10 lustige Fingerspiele für Babys und Kinder

Forscher haben herausgefunden, dass Fingerspiele Baby klüger machen. Darum findest du hier niedliche Fingerspiele für Babys, wie „Das ist der Daumen“. Und weil auch im Kindergartenalter Finger- und Bewegungsspiele Spaß machen und die Entwicklung fördern, findest du hier auch lustige Spiele für ältere Kinder: Himpelchen und Pimpelchen und zehn kleine Zappelmänner.

10 lustige Fingerspiele für Babys und Kinder
10 lustige Fingerspiele für Babys und Kinder

Im Folgenden findest du Fingerspiele für Babys mit den Reimen und den entsprechenden Bewegungen und danach lustige Finger- und Bewegungsspiele für Kindergartenkindern, bei denen keiner still sitzen bleiben kann. Viel Spaß!

Fingerspiele Babys: einfache Reime und Bewegungen

Die folgenden Fingerspiele kannst du überall mit deinem Baby spielen: Bei längeren Wartezeiten oder daheim? Die Finger sind immer dabei. Für die Fingerspiele Baby am besten auf deinen Schoß legen, oder in einer Trage oder ähnlichem vor dir.

In den Tabellen findest du jeweils die Reime und rechts daneben die jeweilige Bewegung, wie du für das jeweilige Fingerspiel Babys Fingerchen bewegen musst.

Wir starten mit einem der beliebtesten Fingerspiele für Babys: „Das ist der Daumen“.

#1 Das ist der Daumen

Text Aktion
Das ist der Daumen, Du nimmst einen Daumen (egal ob rechter oder linker) deines Babys zwischen deine Finger und schüttelst ihn.
der schüttelt die Pflaumen, Du nimmst den Zeigefinger deines Babys zwischen und schüttelst ihn.
der hebt sie auf, Du nimmst den Mittelfinger deines Babys zwischen und schüttelst ihn.
der trägt sie nach Haus. Du nimmst den Ringfinger deines Babys zwischen und schüttelst ihn.
Und der Kleine isst sie alle auf! Du nimmst den kleinen Finger deines Babys zwischen die Finger und schüttelst ihn.

#2 Hampel und Strampel

Text Aktion
Hallo Ihr Füße, wie heißt ihr denn ?
Ich heiße „Hampel“, und ich heiße „Strampel“
Ich bin das Füßchen Übermut …
… und ich das Füßchen Tunichtgut
Das Baby liegt auf dem Rücken (z.B. auf den Knien von Mutter/Vater), der Text wird theatralisch vorgetragen
abwechselnd die Füße hochnehmen
Übermut und Tunichtgut, gingen auf die Reise
Patsch in alle Sümpfe, nass sind Schuh‘ und Strümpfe!
Doch schaut die Mutter um die Eck, …
Schrittbewegungen mit den Beinen imitieren
… laufen die beiden ganz schnell weg! Beine ganz schnell strampeln lassen

Weiter geht es mit tierischen Fingerspielen: Baby spielt mit Schnecke, Hase und Bär.

#3 Schnecke, Hase, Zwerg und Floh

Text Aktion
Erst kommt die Schnecke und krabbelt um die Ecke. mit den Fingern den Arm hinauf und dann über das Gesicht krabbeln
Dann kommt der Hase und zwickt Dich in die Nase an die Nase stupsen
Jetzt kommt der Zwerg, der klettert über’n Berg mit den Fingern über den Kopf krabbeln
Nun kommt der Floh, und der macht so ! mit dem Finger über Bauch und Brust stupsen

#4 Der Wüstenhase sucht die Oase

Text Aktion
Ein Wüstenhase sucht die Oase Finger hüpfen über den Bauch
hinter den Dünen fragt er den Beduinen Finger malen ein „?“ auf den Bauch
der sagt :“Geh nach Westen da findest Du’s am Besten!“ Finger krabbeln über den Arm
Da hüpft der Hase fort und findet einen Ort Finger hüpfen über den anderen Arm
dort isst er viele Feigen, tanzt mit Kamelen Reigen, Hand streicht über den Bauch
dann schläft er schließlich ein und aus ist’s mit dem Reim. Hände streichen rechts und links über den Kopf zum Kinn

#5 Die Schnecke im Schneckenhaus

Text Aktion
Die Schnecke sitzt im Schneckenhaus  
und streckt nur ihre Fühler aus. die Arme des Kindes über den Kopf strecken
Sie schwenkt sie hin, sie schwenkt sie her Arme nach rechts und links schwenken
und fragt ganz leise: „Ist da wer?“ an die Nase stupsen

#6 Erst kommt der Bär…

Text Aktion
Erst kommt der Bär, Mit der ganzen Handfläche Wort für Wort berühren
der geht so schwer.  
Dann kommt die Katze sanft streicheln
mit der weichen Tatze  
Da huscht ein Mäuschen mit Fingerspitzen, schnell über die Haut fahren und Armbeuge, Ohr oder Kinn kitzeln
sucht ein Häuschen  
Zuletzt hüpft der Floh und zwickt dich in den Po. mit einem Finger öfter auftippen und ganz leicht zwicken.

#7 Himpelchen und Pimpelchen

Himpelchen und Pimpelchen, die stiegen auf einen hohen Berg: Aber wie ging es weiter? Hier kommt eine Videoanleitung für das Fingerspiel.

#8 Zehn kleine Zappelmänner

Auch für die zehn kleinen Zappelmänner gibt es hier eine Videoanleitung. Aber vielleicht kennst du das Fingerspiel ja noch in und auswendig.

#9 Mit Fingerchen, mit Fingerchen

„Mit Fingerchen, mit Fingerchen, mit flacher, flacher Hand…“ Dieses Lied geht ins Ohr! Kinder können bei diesem Fingerspiel jede Menge Handstellungen ausprobieren. Das macht nicht nur richtig Spaß, sondern fördert auch die Konzentration und die motorische Entwicklung.

#10 Das Fliegerlied

Beim sogenannte „Fliegerlied“ werden die Hände außnahmsweie mal etwas weniger gebraucht, dafür ist ganzer Körpereinsatz gefragt. Kinder und Erwachsene haben hier gleichermaßen Spaß und man kann sich so richtig schön auspowern und herumspringen. Das wird wirklich ein schöner Tag! Und eine lustige Idee für ein Spiel zum nächsten Kindergeburtstag.

Mit Fingerspielen Babys und Kleinkinder spielerisch fördern

Es ist erwiesen, dass Fingerspiele Babys und Kinder in ihrer Entwicklung auf viele verschiedene Ebenen fördern kann. Kinder- und Entwicklungspsychologen haben herausgefunden, dass Bewegungs- und Fingerspiele Vorteile für die Sprachentwicklung, Feinmotorik, das Erinnerungsvermögen und sogar auf das soziale Verhalten von Kindern hat. Dafür sind vor allem die altersgerechten Reime der Fingerspiele und auch die Berührungen entscheidend. „Berührung in Verbindung mit Worten ist für das Baby ein Spracherlebnis, das sich tief einprägt. Es festigt die emotionale Beziehung zu Mutter, Vater, den Großeltern oder anderen Erwachsenen, die mit ihm spielen. Dabei werden Denkstrukturen ausgebildet, die für das weitere Sprachverständnis wichtig sind. Kinder lernen ja nicht nur mit dem Gehör, sondern mit allen Sinnen. Je mehr Sinne angesprochen werden, desto besser prägt sich das Gesagte ein.“ , erklärt die promovierte Sozialpädagogin Margarete Blank-Mathieu in dem Artikel „Spiel-Sprache, Sprachspiele… Zur Bedeutung von Reimen und Kinderliedern für das Erlernen der Sprache“ auf kindergartenpaedagogik.de. Und dabei genügen schon ein paar Minuten am Tag. Wenn du sich also wieder fragen solltest, was du heute mit deinem Kleinen machen kannst, lautet die Antwort ganz klar: Fingerspiele! Baby liebt sie und du unterstützt es beim Sprechen lernen. Das erste „Mama“ lässt dann sicher nicht mehr lange auf sich warten.

Quelle: https://www.hallo-eltern.de/baby/fingerspiele/

Welcher Beißring eignet sich am besten für das Baby?

Wenn Babys die ersten Zähne bekommen, leiden sie stark, sind verärgert, haben Fieber und wollen alles, was ihnen in den Weg kommt, um ihren Zahnfleischschmerz zu lindern. Deshalb ist der Kauf eines Beißrings für diese Phase unerlässlich. Finden Sie heraus, welche Sie im nächsten Artikel auswählen müssen.

Wann kaufen Sie einen Beißring für das Baby

Viele Eltern fragen sich, ob sie für das Baby brauchbare oder nicht sogenannte Zahner oder „Mordillos“ sind. Diese Art von Spielzeug ist eines der ersten, das ein Kind erhält, sobald es anfängt, alles in den Mund zu nehmen.

Wenn dies geschieht, liegt es daran, dass, wie es im Volksmund gesagt wird, „es im Begriff ist, die Zähne zu schneiden“. Der Schmerz und das Unbehagen, die einen Zahn veranlassen wollen, zu gehen, sind so, dass das Beißen alles, was er findet, vorübergehend gelindert wird.

Die Symptome des hervorragenden Aussehens der Zähne können nach drei Monaten beginnen, obwohl die Stücke erst bei sechs auftreten. Einige Hinweise auf diese Stufe sind:

Rötliches Zahnfleisch
Übermäßiger Speichelfluss
Unruhe, Weinen, kürzere Nickerchen.
Nehmen Sie Ihren Schnuller ab und stecken Sie die Hände in den Mund.
Beißen Sie jedes Objekt, das Sie zur Verfügung haben.

Damit das Baby nichts beißen kann (einschließlich unserer Arme oder Hände), können wir einen Biss kaufen, einen speziell entwickelten Gegenstand, mit dem Sie die Symptome des Austritts der Zähne reduzieren können.

Eigenschaften und Vorteile des Beißrings für das Baby

Wie bereits erwähnt, wirkt das Aussehen der Zähne auf das Baby mehr als störend. Wenn Sie einen Beißring anbieten, können Sie daher mit dieser schmerzhaften Phase fertig werden. Der Hauptvorteil der Zähne ist, dass sie die Beschwerden beruhigen, aber auch andere Vorteile haben, unter denen wir hervorheben können:

Sie haben eine geeignete Form, um mit den Händen aufgenommen zu werden, und haben unterschiedliche Texturen.
Sie sind auffällig und helfen, das Sehvermögen zu schärfen.Welcher Beißring eignet sich am besten für das Baby?
In einigen Fällen haben sie eine Klangkomponente (wie eine Rassel), die die Hörfunktion anregt.
Sie bestehen aus natürlichen und ungiftigen Materialien.
Sie können gefroren oder gekühlt werden, um Schmerzen zu lindern und Entzündungen des Zahnfleisches zu reduzieren.
Sie können als Spielzeug verwendet werden, wenn das Kind die Beschwerden nicht lindern muss.

Welchen Beißring habe ich für mein Baby gekauft?

Auf dem Markt gibt es Dutzende von Beißringmodellen, sodass die Auswahl manchmal etwas schwieriger wird. Über die Marke, das Design oder den Preis hinaus müssen bestimmte Anforderungen erfüllt sein:

1. Das wird mit natürlichen oder hypoallergenen Materialien gemacht

Die häufigsten Zähne sind Silikon oder Naturkautschuk. Es ist nicht bequem, Plastik oder anderes Material zu kaufen.

2. Das hat keine kleinen Teile

In Anbetracht dessen, dass der Biss lange Zeit in den Mund des Babys gelangt, wäre es für ein sehr kleines Stück gefährlich, sich zu lösen und zum Ersticken zu führen.

3. Machen Sie es einfach zu manipulieren

Nach einigen Monaten ist das Baby noch nicht in der Lage, sehr große oder schwere Gegenstände aufzunehmen. Ein Beißring sollte daher einfach mit den Händen zu greifen und zu halten sein.

4. Keine Batterien tragen oder elektrisch betreiben

Vielleicht haben Sie einige Modelle von Zähnen gesehen, die Licht und Ton haben. Um sicher arbeiten zu können, tragen sie Batterien oder Stecker. Das ist sehr gefährlich für das Kind! Vergiss nicht, dass du es immer im Mund hast.

5. Das kann eingefroren werden

Die Zähne, die im Kühlschrank oder Gefrierschrank platziert werden, werden am meisten empfohlen, da sie die Schmerzen und Schwellungen des Zahnfleisches reduzieren. Diejenigen, die gefroren oder gekühlt werden können, sind mit Wasser gefüllt, nicht mit Gel.

6. Machen Sie es rund und ohne Tipps

In den meisten Fällen sind die Zähne rund. Hast du dich gefragt, warum? Da sie auf diese Weise problemlos zum Mund geführt werden können, können sie mit den Händen gehalten werden und verursachen keine Kratzer oder Verletzungen durch scharfe Stellen.Welcher Beißring eignet sich am besten für das Baby?

Ein Beißring ist für das Baby ganz nützlich und nützlich, wenn die Zähne herauskommen. Wenn Sie Fragen haben, wie es sein soll oder wann es Ihrem Kind angeboten werden soll, wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt oder Kinderzahnarzt. Sie können Ihnen weitere Informationen geben und ein bestimmtes Design empfehlen, das sie für das Kind als angemessen erachten.

Gibt es Babys mit Zähnen geboren?

Gibt es Babys mit Zähnen geboren?

Es gibt Babys mit Zähnen, die als Geburtszähne bekannt sind und keine Komplikationen für das Kind oder die Mutter mit sich bringen.

Weiche Diät für Kinder mit Magenproblemen

Die sanfte Ernährung für Kinder mit Magenproblemen ist eine vorübergehende Lösung, wenn der Körper des Kindes geheilt werden muss. Obwohl wir uns bewusst sind, dass es manchmal nicht leicht ist herauszufinden, welche Nahrungsmittel am besten geeignet sind, werden wir Ihnen in diesem Artikel diejenigen anbieten, die Teil einer sanften Ernährung für Kinder mit Magenproblemen sein sollten.

Eine Diät aus weichen Lebensmitteln beinhaltet die Auswahl von Lebensmitteln, die weich sind und leicht zu kauen und zu verdauen sind. Diese Art der Ernährung soll den Verdauungsprozess im Körper erleichtern. Es sollte nicht auf lange Sicht verwendet werden, da es für die Ernährungsbedürfnisse nicht ausreichend ist und zu Unterernährung führen kann.

In der Tat ist eine Diät mit weichen Lebensmitteln eine der wenigen, die das Kind dazu anregt, Ballaststoffe und verarbeitete Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Obwohl es auf den ersten Blick einschränkend wirken mag, gibt es unzählige Optionen, die Sie in Betracht ziehen können.

Sie sollten auch wissen, dass Magenbeschwerden Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen umfassen können, die das Leiden des Kindes verursachen können. Selbst wiederholte Episoden von Erbrechen oder Durchfall können zu Dehydratisierung führen. In den meisten Fällen müssen Sie warten, bis die Beschwerden verschwunden sind, aber bestimmte Nahrungsmittel können dazu beitragen, die Schmerzen im Bauch zu lindern und die Beschwerden zu lindern.

Zusätzlich zu den Nahrungsmitteln, die Sie berücksichtigen sollten, erklären wir Ihnen, was Sie nicht anbieten sollten. Vermeiden Sie zum Beispiel fetthaltige Lebensmittel, da diese Ihren Magen reizen und Probleme verschlimmern können, die manchmal von Erbrechen oder Durchfall begleitet werden. Milchprodukte sowie Schokolade und Erfrischungsgetränke sollten ebenfalls vermieden werden.

Weiche Diät für Kinder mit Magenproblemen

Es gibt viele Nahrungsmittel, die in eine weiche Diät eingeführt werden können. Im Folgenden informieren wir Sie über alles, was Sie über sanfte Ernährung bei Kindern mit Magenproblemen wissen müssen. Zur Kenntnis nehmenWeiche Diät für Kinder mit Magenproblemen.

1. Vermeiden Sie Lebensmittel, die reich an Ballaststoffen und Fett sind

Eine sanfte Diät umfasst Lebensmittel mit wenig Ballaststoffen und Fett. Lebensmittel, die wenig Ballaststoffe und Fett enthalten, sind für Ihren Körper leichter zu verdauen. Sowohl ballaststoffreiche als auch fettreiche Nahrungsmittel wirken sich nachteilig auf das Wohlbefinden des Magens aus. Beide Nahrungsmittelgruppen bevorzugen den Darmtrakt, weshalb sie bei Kindern mit Magenproblemen von der sanften Ernährung ausgeschlossen werden sollten.

2.-Gemüse und Obst einschließen

Wenn Ihr Kind an Magenproblemen leidet, sollten Sie frische Produkte wie Obst und Gemüse in Ihre Ernährung einbeziehen und versuchen, Eiweißquellen wie Eier und gut gekochten Fisch zu gewinnen.

Äpfel, Bananen oder Papaya gehören zu den gesündesten Früchten und Gemüse für Kinder mit Magenproblemen. Vergessen Sie nicht, dass Hülsenfrüchte und Gemüse mit einem hohen Ballaststoffgehalt nicht in die Ernährung aufgenommen werden sollten.

3.-Verarbeitete Lebensmittel beseitigen

Drittens sollten Sie wissen, dass verarbeitete Lebensmittel (alle abgepackten und schnellen Lebensmittel) von Kindern mit Verdauungsproblemen aus der Ernährung entfernt werden sollten. Diese Nahrungsmittel neigen dazu, viele schädliche Substanzen zu enthalten, wie Transfette und Konservierungsstoffe, die die Verdauung beeinträchtigen können. Da viele dieser Substanzen nicht natürlich sind, können sie die Verdauung erheblich erschweren.

4. Viel Wasser trinken

Vergessen Sie nicht, dass das Kind bei einer Diät mit weichen Lebensmitteln viel Wasser trinken sollte. Dadurch wird verhindert, dass Sie dehydriert werden, was den Heilungsprozess Ihres Körpers verlangsamen kann. Darüber hinaus hilft es, die Verdauung fortzusetzen, auch wenn der Körper des Kindes nicht viel Ballaststoffe bekommt. Ohne Zweifel ist ein guter Flüssigkeitsgehalt gut für die allgemeine Gesundheit und kann Kindern helfen, Magenprobleme zu bekämpfen.Weiche Diät für Kinder mit Magenproblemen.

Wie Sie gesehen haben, können Magenbeschwerden, wie Völlegefühl, Blähungen, Durchfall, Verstopfung und sogar entzündliche Darmerkrankungen, auf eine Vielzahl von Faktoren zurückzuführen sein, aber die zugrunde liegende Ursache sind oft unangemessene Essgewohnheiten dass eine sanfte Diät eine vorübergehende Möglichkeit ist, das Verdauungssystem der Kinder zu unterbrechen.

Schließlich empfehlen wir, dass Sie, wenn Sie diese kleinen Änderungen bereits anwenden und feststellen, dass sich die Beschwerden des Kindes nicht verbessern oder im Gegenteil verschlechtern, Sie sofort zum Arzt gehen sollten.

Wie kann ich meinen Sohn dazu bringen, vegetarisch zu essen?

Wie kann ich meinen Sohn dazu bringen, vegetarisch zu essen?
                            
                                Fragst du dich, wie mein Sohn einer vegetarischen Diät folgen kann? Dann empfehlen wir Ihnen, den folgenden Artikel zu lesen, in dem wir Sie beraten. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Weiche Diät für Kinder mit Magenproblemen wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

Die Phasen des Kindheitsschlafes

Die Phasen des infantilen Schlafes tragen zur Regulierung und Reparatur des Organismus bei, von dieser Form ist es erlaubt, die Energie und die Körpertemperatur zu kontrollieren. Daher ist es vorzuziehen, dass das Baby in seinem eigenen Tempo geht.

Der Rest unseres Babys wird bevorzugt, wenn wir diese Phasen des infantilen Schlafes respektieren. Wenn wir versuchen, sie zu ändern, müssen wir nicht nur mehr Anstrengungen unternehmen, sondern auch ihre Entwicklung beeinträchtigen. Es ist im Schlaf, wenn die Erinnerungen fixiert sind und das Erlernte assimiliert wird. Der Organismus wird gestärkt und das Kind reift geistig und körperlich.

Häufig essen

Die zwei Phasen des infantilen Traums unterscheiden sich von den fünf Phasen des Erwachsenen. Der Grund ist, dass der Körper des Kindes häufig ernährt werden muss. Daher wacht er nachts leicht auf, um zu essen und weiter zu schlafen. Manchmal öffnet sie ihre Augen und sucht nach der Wärme ihrer Mutter.

Die Phasen des Kindheitsschlafes

Die Veränderung der Schlafphasen in der Kindheit hängt vom Alter ab. Es gibt oberflächliche Traumzyklen und andere sind tiefer.

Im REM-Schlaf bleibt das Gehirn aktiv. Es ist eine kurze Zeit, in der schnelle Augenbewegungen auftreten. Das Baby ist in einer Art Semialerta und es ist sehr leicht aufzuwachen. Es dauert normalerweise ungefähr 90 Minuten.

Auf der anderen Seite befindet sich der NON REM-Schlaf. Es ist eine tiefe, ruhige und etwas längere Phase. Während der Nacht wechseln sich beide ab, sodass das Kind aufwachen kann und innerhalb von Minuten tief schlafen kann. Damit ist die Nachtruhe von 8 Stunden abgeschlossen.

Diese Phasen hängen auch von der Gesundheit und Entwicklung des Kindes ab. Beispielsweise kann der Austritt der Zähne den Rest häufig unterbrechen.Kinderschlafphasen.

Je nach Alter

Wenn das Baby wächst, nehmen die REM-Schlafphasen ab. Nach zwei Monaten können Sie eine Stunde lang ruhig schlafen und essen, wenn Sie Hunger verspüren. So unterscheidet es den Tag nicht von der Nacht.

Nach 4 Monaten können Sie drei oder vier Stunden hintereinander schlafen. Mit sechs Monaten beginnt eine Zeit, in der Sie länger schlafen, aber es wird nicht jede Nacht passieren.
Es wird bei 7 Monaten sein, wenn ich andere Schlafphasen erreiche, um insgesamt vier zu machen. Der letzte ist der Tiefschlaf. Von 8 bis 24 Monaten schlafen Sie lieber ruhiger und tiefer. Sie werden Albträume oder Geräusche wecken und nicht hungern. Der Drang zu sprechen oder zu krabbeln kann auch den Schlaf fernhalten.
Nahe dem Jahr wacht das Baby für kurze Zeit auf. Diese Mikrowünsche werden als Reaktion auf den Alarmzustand betrachtet, in dem der Mensch permanent aufrechterhalten wird. Sie können bis zu vier Jahre betragen und gelten als normal. Oft sind es Nachtangst, Albträume oder Geräusche.
Zwischen 3 und 6 Jahren verhält sich der Traum des Babys wie ein Erwachsener. Er wird die Zeitpläne kontrollieren und nicht aufwachen, es sei denn, Angst dringt in ihn ein oder ist schlafwandelnd. In diesen Fällen bitten sie normalerweise ihre Eltern um mehr Gesellschaft. Das Lesen einer Geschichte oder eines Songs, die von Papa oder Mutter aufgeführt werden, ist eine ausgezeichnete Wahl.

Respektieren Sie das Schlafverhalten bei Kindern

Unterbrechen Sie sie nicht, um zu vermeiden, dass diese Intervalle zur Gewohnheit werden. Es wird eine titanische Anstrengung sein, zu versuchen, das Kind einzuschlafen, wenn es nicht ihm gehört. Wenn Sie es in Ihrem eigenen Tempo tun, wird es einfacher, Wutanfälle zu vermeiden, weshalb es sehr schädlich ist, das Schlafmuster der Kinder zu ändern, bevor es gesund ist.

Wenn das Baby nicht gut schläft, erleidet es in Zukunft körperliche und psychische Probleme. Die Wichtigkeit der Kinder für einen guten und ausreichenden Schlaf wird gezeigt.Kinderschlafphasen.

Eine richtige Umgebung

Es ist notwendig, eine geeignete Umgebung zu schaffen, damit sich das Kind in seinem eigenen Tempo wohlfühlt und schläft. Achten Sie auf den Moment, wenn Sie aufwachen und schlafen möchten, damit das Baby nicht nach seiner eigenen Routine sucht.

Die Schlafphasen des Kindes müssen respektiert werden. Jeder hat seinen Grund und ist an die Bedürfnisse des Körpers des Babys angepasst. Ruhe hilft, den Körper des Kindes zu reparieren und auch zu regulieren. Darüber hinaus können Wissen und Erinnerungen organisiert werden. Es ernährt sich nicht nur vom Erwachen, sondern lernt und reift auch, wenn es schläft.

Schlafhygiene bei Kindern mit Hyperaktivität

Schlafhygiene bei Kindern mit Hyperaktivität
                            
                                Schlafstörungen wirken sich auf kognitive und emotionale Aspekte aus, daher weiß er alles über Schlafhygiene bei Kindern mit Hyperaktivität. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Die Phasen des Kindheitstraums wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

Klischees in der Kindheit

Klischees sind im Grunde repetitive Bewegungen, die in der Kindheit auftreten. Sie können unter anderem einfache Bewegungen umfassen, z. B. Körperschwingen, Kopfschlagen, Fingeranschläge oder komplexere Schwingungen. In jedem Fall sind Stereotypien in der Kindheit Teil der Entwicklung von Kindern und sollten daher nicht besonders besorgt sein.

Sicherlich handelt es sich um eine motorische Störung, die sich in der Kindheit entwickelt und repetitive Bewegungen ohne Zweck beinhaltet. Tatsächlich treten Klischees in der Kindheit in der Regel vor allem im Alter zwischen 2 und 5 Jahren auf, obwohl sie leider bei einigen Kindern im Jugendalter fortbestehen.

Stereotypen sind verlängerte Episoden der gleichen Bewegung und treten im Allgemeinen häufiger bei Jungen als bei Mädchen auf. Im Gegensatz dazu ist die Realität, dass Stereotypien dem Gehirn keinen Schaden zufügen, aber es ist noch nicht genau bekannt, was diese Störung verursacht oder warum einige Kinder die Bewegungen ausführen.

Im Allgemeinen handelt es sich dabei um Verhaltensweisen, die die Person kontrollieren kann, die sich wiederholen und keinen funktionalen Zweck haben. Stereotype können auch einige Sekunden bis einige Stunden andauern und mehrmals am Tag auftreten.

Diese Störungen bleiben während der gesamten Entwicklung häufig gleich und können sich mit zunehmendem Alter der Kinder ohne Behandlung bessern. Wenn Sie mit dem Auto fahren, essen oder fernsehen, sind die häufigsten Situationen, in denen Stereotype in der Kindheit auftreten können.

Was sind die Symptome von Stereotypien in der Kindheit?

Stereotypisierung ist eine Bewegung, eine Haltung oder ein sich wiederholender Ausdruck. Sie neigen dazu, einfache Bewegungen wie das Schwingen des Körpers oder komplexere Bewegungen wie das Streicheln oder Überkreuzen der Beine zu sein. Und das stereotype Verhalten kann viele ungewöhnliche Formen annehmen.Klischees in der Kindheit.

Diese Art sich wiederholender, zweckloser Bewegungen ist bei Kleinkindern üblich und deutet nicht auf eine schwere Bewegungsstörung hin. Komplexe stereotype Bewegungen sind jedoch viel seltener und treten nur bei Kindern auf.

Daher variiert diese Art sich wiederholender Bewegung stark und wird in jedem Kind unabhängig dargestellt. Repetitive Bewegungen können mit Stimmungen wie Langeweile, Stress, Aufregung oder Erschöpfung zunehmen. Manche Kinder können ihre Bewegungen stoppen, wenn die Aufmerksamkeit auf sie gerichtet ist oder wenn sie abgelenkt werden. Andere können sie einfach nicht aufhalten.

Kinder mit Autismus befassen sich häufig mit diesen Mustern von sich wiederholendem, eingeschränktem und stereotypem Verhalten. Darüber hinaus werden motorische Stereotypien in der Regel bei Menschen mit geistigen Behinderungen und Entwicklungsstörungen diagnostiziert. Sie können aber auch bei Kindern mit typischer und normaler Entwicklung gefunden werden.

Wie können Sie Klischees in der Kindheit bekämpfen?

Diese Art von Bewegung tritt normalerweise zum ersten Mal in den ersten drei Lebensjahren auf. Die Ursache einer stereotypen Bewegungsstörung ist nicht bekannt, es gibt jedoch mehrere Faktoren, die mit der Entwicklung dieser Erkrankung zusammenhängen. Bei bestimmten Medikamenten können auch stereotype Bewegungen erzeugt werden, die jedoch normalerweise verschwinden, sobald die Behandlung beendet wird.

Verschreibungspflichtige Medikamente werden normalerweise nicht bei Kindern mit weniger schweren Formen einer stereotypen Bewegungsstörung eingesetzt, da die Nebenwirkungen die Vorteile überwiegen können. Wie bei vielen Erkrankungen, die Kindern schaden, führt eine frühzeitige Erkennung und Behandlung zu besseren Ergebnissen und zur direkten Bekämpfung dieser Art von Störung.Klischees in der Kindheit.

Fazit

Wie Sie gesehen haben, können motorische Stereotypien Kinder frühzeitig betreffen und zumindest bis zur Adoleszenz andauern. Sie können jedoch anfällig für Verhaltenstherapie und einige Medikamente sein.

In jedem Fall sollten Sie bedenken, dass die große Mehrheit der Kinder gut auf Selbsthilfestrategien anspricht und keine speziellen Behandlungen erfordert, da Stereotypien mit dem Alter und dem Zeitablauf abnehmen.

Wenn jedoch Stereotypien die Leistung in der Schule, in Beziehungen mit Freunden oder im täglichen Leben des Kindes beeinträchtigen, muss auf eine Behandlung zurückgegriffen werden, bei der Stereotypien in der Kindheit bekämpft werden können.

Hobbys und Tics bei Kindern

Hobbys und Tics bei Kindern
                            
                                Hobbys und Tics bei Kindern sind ein Fluchtweg für Situationen, die viel Stress oder unkontrollierte Frustration erzeugen. Wie geht es weiter? Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Stereotypien in der Kindheit wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

Ernährungsprobleme bei Kindern

Ernährungsprobleme bei Kindern sind häufig mit Persönlichkeits- und Verhaltensmerkmalen verbunden. Aber keine Panik: Diese Gewohnheiten können kontrolliert werden.

Die Ablehnung bestimmter Arten von Lebensmitteln, nicht die Menge, die die Eltern nicht so gesund essen oder bevorzugen, ist ein typisches Anliegen der Eltern. Wann müssen Sie sich Sorgen machen, wenn ein Kind die Ernährungserwartungen der Bücher nicht erfüllt?

Kinder, die wenig essen, Kinder, die zu viel essen, Kinder, die nichts essen, sind einige Ausdrücke, die mit dem Nachdenken über Ernährungsprobleme bei Kindern zusammenhängen. Das Ideal ist die Familientischszene, in der Kinder und Erwachsene köstliche Gerichte in Harmonie teilen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass diese Störungen des Essens nicht über die Adoleszenz hinausgehen.

Ernährungsprobleme bei Kindern oder eine vorübergehende Etappe?

In jedem Fall ist in Zweifelsfällen im Zusammenhang mit der Gesundheit von Kindern eine Konsultation mit dem Kinderarzt erforderlich. Obwohl jeder Fachmann sein eigenes Aussehen in Bezug auf Symptome und Methoden hat, sollte er im Falle der Fütterung lediglich auf die Tests Bezug nehmen, das heißt: die Wachstumscharts.

Tatsächlich wird es mehr Beweise oder körperliche Manifestationen geben, die darauf hindeuten, dass die „Nahrungsmittelstörung“ des Kindes ein Gesundheitsrisiko darstellt: die Beobachtung des Gewichts, der Körpergröße und des Geisteszustandes in kurzer Zeit. Insbesondere müssten Sie sich Sorgen machen, wenn:

Das Kind verliert an Gewicht und stellt es nicht wieder her.
Sie gewinnen an Gewicht in ungewöhnlichen Verhältnissen.

Während diese beiden Optionen nicht vorkommen, können Väter und Mütter (und Großmütter und Großeltern) versichert sein, dass dies höchstwahrscheinlich eine Etappe ist. Es wäre zu ungewöhnlich, mit einer Essstörung wie Bulimie oder Magersucht konfrontiert zu sein. Denken Sie daran, dass diese Arten von Störungen typisch für die Pubertät sind.Ernährungsprobleme bei Kindern.

Was wirklich schädlich ist, ist, dass das Kind ständig Kommentare über sein Äußeres oder seine Art zu essen hört. Ernährungsprobleme bei Kindern sind oft familiäre Probleme. Übermäßige Aufmerksamkeit, zum Essen zwingen oder zum Aufhören zwingen, kann langfristige Probleme mit der Ernährung verursachen.

Regulieren Sie den Appetit respektvoll

Die Eltern und Betreuer des Kindes sollten verstehen, dass das ständige Kommentieren der Ernährung von Kindern die Dinge nur verschlimmert. Daher gibt es einige Möglichkeiten, um den Appetit zu regulieren, ohne zu schreien, Drohungen oder emotionaler Verschwendung der Kleinen zu greifen.

Wie viel und wann sollte das Kind essen? Zunächst einmal ist es nicht das, was Sie essen, sondern was Ihnen angeboten wird und wie es gemacht wird. Gute Gewohnheiten müssen von klein auf eingeflößt werden. Diejenigen, die für die Fütterung verantwortlich sind, sollten das Essen anbieten, den Teller auf dem Tisch lassen und nach 20 oder 30 Minuten herausnehmen. In dieser Zeit sollte jedes Kind essen, was es will und braucht. Wenn Sie die Platte entfernen, müssen Sie nicht kommentieren, was Sie gegessen oder aufgehört haben zu essen.

Wann Essen anbieten? Kleine Kinder müssen alle zwei oder drei Stunden abwechselnd zu drei Hauptmahlzeiten Snacks essen. Außerhalb dieser Einnahmezeiten sollten Flüssigkeiten und Lebensmittel eingeschränkt werden. Die ideale Zeit zum Essen ist, wenn alle anderen es tun, weder vorher noch danach. Innerhalb des Essens sollte jedes Kind nehmen, was es will.

Ablenkungen und Beteiligung des Kleinen

Sowohl bei übermäßig selektiven Kindern als auch bei Kindern, die zu viel essen, sollten Ablenkungen zu den Mahlzeiten vermieden werden. Ohne Fernsehen und ohne Haustiere nebenan, ohne Handys und ohne Spielzeug schafft es eine ruhige und angenehme Atmosphäre, um ohne Angst zu essen.

Jeder sollte am Tisch sitzen, und das sollte auch für die Kleinen im Haus gelten. Eine Möglichkeit, die Selbstregulierung von Lebensmitteln zu fördern, besteht darin, Kinder zur Teilnahme an der Zubereitung von Speisen einzuladen: Tisch aufstellen oder reinigen, Geschirr spülen und andere Aktivitäten in der Küche.

Nach und nach stellen Erwachsene, die diese Methoden anwenden, fest, dass Kinder die für ihren Ernährungsbedarf erforderliche Nahrung aufnehmen.Ernährungsprobleme bei Kindern.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass Ernährungsprobleme bei Kindern bei verschiedenen Gelegenheiten durch das Fehlen klarer Richtlinien zu Hause verursacht werden. Viele Familien bestehen darauf zu kommentieren, wie sie essen oder wie sie aussehen. In diesen Fällen kann dies zu einem ernsthaften Problem in Bezug auf Lebensmittel werden.

Respektvolle Erziehung und klare Regeln sind für das Kind oft mehr als ausreichend, um gut zu essen. Damit haben Sie eine angemessene körperliche und geistige Entwicklung.

Wie wirkt sich Essen auf die Schulleistung aus?

Wie wirkt sich Essen auf die Schulleistung aus?
                            
                                Wissen Sie, wie das Essen die Schulleistung Ihrer Kinder beeinflusst? Dies ist, was Kinder essen müssen, um ihre Konzentration zu steigern. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Ernährungsprobleme bei Kindern wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Was sind die häufigsten Ängste bei Kindern?

Angst zu haben ist Teil des Lernens von Kindern. Überwinde sie auch. In diesem Prozess spielen die Eltern eine wesentliche Rolle, da sie ihnen helfen und beraten müssen, sich ihnen zu stellen. Jedes Kind hat möglicherweise Angst vor verschiedenen Dingen, obwohl es wahr ist, dass es in der Kindheit üblich ist, dass jeder mehrere ähnliche Ängste hat. Wir lassen Sie eine Reihe von häufigen Ängsten bei Kindern und wie Sie helfen können, diese zu überwinden.

Häufiger Ängste bei Kindern

Angst vor der Dunkelheit

Angst vor der Dunkelheit ist in der Regel eine der häufigsten Ängste bei Kindern. Darüber hinaus ist es einer der Fälle, die früher (über 2 Jahre) auftreten können, wenn das Kind weiß, dass es sich in einem dunklen Raum befindet.

Zu dieser Zeit wird das Kind ohne Licht in völlige Dunkelheit getaucht, alleine und mit der Vorstellungskraft, sodass jedes Geräusch Panik auslösen kann. Diese Angst kann auf verschiedene Weise angegangen werden:

Begleiten Sie ihn eine Weile im Dunkeln, so dass er sich bewusst ist, dass nichts zu befürchten ist.
Platzieren Sie eine Glühbirne auf Ihrem Nachttisch, damit Sie keine absolute Dunkelheit im Raum haben.
Platzieren Sie fluoreszierende Stern- und Mondaufkleber an der Decke des Zimmers, so dass sie nachts leuchten.
Erfinde Geschichten über Sonne, Mond und Sterne, damit du verstehst, dass die Sterne und der Mond dich immer schützen werden.

Albträume

Albträume machen auch einen Großteil der häufigsten Ängste bei Kindern aus. Wenn diese auftreten, wacht das Kind normalerweise aufgeregt auf und manchmal schreit und schwitzt es. Was wir tun müssen, ist ihm zu versichern, dass das, was passiert ist, nicht echt ist, sondern dass es imaginär war und dass es nicht mehr passieren wird. In diesem Moment braucht das Kind die Liebe seiner Eltern und weiß, dass es immer da sein wird, um ihm zu helfen. Albträume sind eine der häufigsten Ängste bei Kindern.

Kostüme und Menschen in Verkleidung

Viele Kinder haben Angst vor verkleideten Personen, und dies geschieht, weil sie nicht wissen, dass sich eine Person hinter ihnen befindet. Sehen Sie sich ihre Proportionen an, die Farben oder Eigenschaften, die sich aus den Verkleidungen herausstechen lassen.

Die Lösung zur Überwindung dieser Angst ist, dass die Person, die sich verkleidet hat, dem Kind das Gesicht zeigt, so dass sie erkennt, dass sie eine freundliche Person ist, die zurückliegt. Eine weitere sehr gute Option ist, dass Sie sich zu Hause mit ihm verkleiden, sodass er die Angst vor den Verkleidungen verliert und Spaß macht.

Wasser

Wasser ist eine der häufigsten Ängste bei Kindern, obwohl es später bei vielen Gelegenheiten zu einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen wird. Dies kann auf zwei Fakten zurückzuführen sein:

Als Menschen, die wir sind, haben wir Angst vor der Fähigkeit zu wissen, dass wir nicht unter Wasser atmen können.
Ein traumatisches Ereignis im Wasser.

Um diese Angst zu lösen, ist es sehr wichtig, dass Sie das Kind zunächst nicht zwingen, in einem Pool oder im Meer zu baden, wenn es nicht will. Außerdem müssen Sie ihm erklären und zeigen, wie andere Kinder und Erwachsene gefahrlos baden, damit er sehen kann, dass er es auch kann.Häufiger Ängste bei Kindern.

Besuche beim Arzt

Die Angst vor dem Arzt oder auch Angst vor dem weißen Fell genannt, ist auch eine der häufigsten Ängste bei Kindern. Da wir klein waren, haben wir den Schmerz dem Arzt mitgeteilt. Deshalb müssen wir dem Kind erklären, was in der Konsultation vor dem Eintritt geschehen wird, damit es nicht nervös oder verärgert ist.

Das Ziel dieser Erklärung ist, dass das Kind weiß, dass der Arzt ihm helfen wird und nicht verletzt. In diesem Fall ist auch die Behandlung wichtig, die der Arzt dem Kind gibt, denn es ist ein heikler Moment, in dem man zärtlich sein muss. Wenn dem Kind ein Preis versprochen wird, wenn es sich gut benimmt, wird es entschlossener und motivierter eintreten.

Irrationale Ängste in der Kindheit

Irrationale Ängste in der Kindheit
                            
                                Ihre Meinung zu respektieren und Kindern Informationen zur Verfügung zu stellen, ist eine der besten Möglichkeiten, irrationale Ängste in der Kindheit zu überwinden. Lesen Sie mehr »

Der Eingang Was sind die häufigsten Ängste bei Kindern? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Die Sudamina: Symptome und Behandlung

Die Sudamin ist eine Hauterkrankung, die sowohl Kinder als auch Erwachsene betreffen kann. Es ist durch einen generalisierten Hautausschlag und das Auftreten von Juckreiz in den betroffenen Körperbereichen gekennzeichnet. Aus diesem Grund werden wir in diesem Artikel die Gelegenheit nutzen, um Ihnen mitzuteilen, was Ihre Symptome sind und wie Sie sie am besten bekämpfen.

Sicherlich entwickelt sich die Sudamina, wenn die Schweißkanäle verstopft sind, so dass der Schweiß, anstatt zu verdampfen, unter der Haut eingeschlossen wird und Entzündungen und Hautausschläge verursacht. Tatsächlich ist es bei Kindern viel häufiger, da Erwachsene eine bessere Thermoregulationskapazität haben.

Diese Erscheinungen betreffen vor allem die Körperbereiche, die von Kleidung bedeckt sind und die das Schwitzen fördern. Dies hat zur Folge, dass vor allem die betroffenen Körperteile Rücken, Brust, Leiste, Nacken und Achselhöhlen sind. Es wirkt sich besonders im Sommer aus, kann aber auch im Winter auftreten, wenn die Körpertemperatur zu hoch ist.

Die häufigsten Ursachen für das Auftreten des Sudamina sind die durch Hitze verursachte Erhöhung der Außentemperatur, die hohe Innentemperatur des Körpers, das Fieber und die zu schwere Kleidung.

Was sind die Sudaminarten?

Es gibt drei Arten von Sudamina. Sie sind die folgenden.

1.- Kristall

Die Verstopfung der Gänge ist oberflächlich und verursacht keine Entzündung, sondern kleine durchsichtige oder punktierte Läsionen, die Flüssigkeit enthalten. Es ist das am wenigsten schwerwiegende und verschwindet in wenigen Tagen spontan.

2.-Rubra

Entzündungen betreffen die tieferen Schichten der Epidermis. Die Läsionen haben die typische rötliche Farbe und können Juckreiz und Brennen verursachen. Der Ausschlag ist durch rote Flecken, Juckreiz, reduziertes Schwitzen und ein pulsierendes Schmerzempfinden gekennzeichnet.Das Schwitzen bei Kindern ist auf die Verstopfung der Schweißkanäle zurückzuführen.

3. tief

Es ist die schwerste Form dieser Krankheit und der am wenigsten verbreitete Typ. Es tritt normalerweise nach wiederholten Episoden von weniger schweren Typen auf. Die Verstopfung der Gänge wirkt sich auf die Dermis aus, eine der tiefsten Hautschichten. Betroffen sind vor allem Menschen, die in sehr heißen Umgebungen arbeiten oder körperliche Aktivitäten ausüben.

Was sind die Symptome?

Es ist zwar richtig, dass es sich nicht um eine schwere Krankheit handelt, wir müssen jedoch sofort eingreifen, um unangenehme Beschwerden zu vermeiden. In der Tat können die Symptome auf milde Weise auftreten, mit nur roten Flecken auf der Haut und einer leichten Schwellung. Auf der anderen Seite können in schweren Fällen Ödeme auftreten, die die Kanäle der Schweißdrüsen und kleine Blasen blockieren.

Diejenigen, die an Sudamin leiden, haben einen Hautausschlag, auch Hautausschlag genannt. Unter Berücksichtigung der Art von Hautausschlag, den jede Person hat, kann die Sudamina einige Tage bis zu mehreren Wochen dauern. Es ist jedoch keine ansteckende Pathologie, und glücklicherweise gibt es eine Behandlung, um damit umzugehen.

Was ist die beste Behandlung?

Als Schweißüberschuss ist der beste Weg, den Schweiß zu behandeln, den Schweiß in sich zu begrenzen und die Umgebung kühl zu halten. Je nach Schweregrad muss die Behandlung unterschiedlich sein. Normalerweise neigt der Ausschlag dazu, von alleine zu gehen und kann nicht mit pharmazeutischen Lösungen geheilt werden, indem einfach nicht viel geschwitzt wird.

In der Tat gibt es keine Medikamente, die die Sudaminerkrankung heilen können, da sie nur nützlich sind, um die Symptome verschwinden zu lassen. Im Gegensatz dazu kann der Kinderarzt in den schwersten Fällen eine Antihistamin- oder Cortisoncreme verordnen.Die Sudamina bei Babys.

In jedem Fall, wenn Sie Juckreiz entlasten und die gute Funktionalität der Kanäle wiederherstellen möchten, müssen Sie nur einige Tipps befolgen:

Vermeiden Sie übermäßiges Schwitzen, bis die Reizung nachlässt.
Beschränken Sie die Verwendung von Cremes, die ein Schwitzen behindern können.
Im Sommer sollten Sie geeignete Belüftungssysteme verwenden.
Entscheiden Sie sich für Baumwollkleidung und vermeiden Sie synthetische Stoffe, insbesondere bei körperlicher Aktivität.
Reduziert intensive körperliche Aktivität
Bewahren Sie eine trockene Umgebung in Ihrem Zuhause auf.
Baden Sie ständig mit warmem Wasser.
Trocknen Sie die Teile des Körpers, die der Reizung ausgesetzt sind.
Schneiden Sie die Nägel von Kindern ab, um Kratzer und Hautschäden zu vermeiden, die eine Infektion verursachen können.

Wie Sie feststellen konnten, ist die Sudamin keine ernsthafte Krankheit, obwohl es eine wirklich unangenehme Pathologie sein kann. Übermäßige Hitze, übermäßig geschlossene Umgebungen oder falsche Kleidung lassen die Epidermis nicht durchdringen, und Kinder sind hauptsächlich betroffen.

Geheimnisse für müde Mütter: immer weiche Haut

Geheimnisse für müde Mütter: immer weiche Haut
                            
                                Um Ihre Haut immer weich zu machen, ist Pflege und die Anwendung einiger Schönheitsprodukte erforderlich. Erfahren Sie, wie Sie es als nächstes erreichen können … Lesen Sie mehr »

Der Eintrag La sudamina: Symptome und Behandlung wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Gynäkomastie bei Kindern

Gynäkomastie bei Kindern ist das Ergebnis erhöhter Östrogenspiegel während der Pubertät. Dies führt zu einer vorübergehenden Vergrößerung der Brüste. Sie findet häufig im Jugendalter statt, wenn hormonelle Veränderungen auftreten.

Gynäkomastie tritt bei den meisten Kindern zwischen 12 und 16 Jahren auf, die die Pubertät durchmachen und sie in einer oder beiden Brüsten erleben. Leider kann Gynäkomastie einen großen emotionalen Einfluss auf die Kleinen haben und kann Schamgefühle und Depressionen beinhalten. Wir werden daher den folgenden Artikel nutzen, um Ihnen alles zu sagen, was Sie über Gynäkomastie bei Kindern wissen müssen. Zur Kenntnis nehmen

Dieses Phänomen tritt im Körper während der Pubertät auf natürliche Weise auf, und keine bekannte Methode kann es verhindern. Ein gesunder Lebensstil mit Ernährung und Bewegung kann dazu beitragen, die Entwicklung der Brüste zu verhindern.

Sie sollten auch wissen, dass Gynäkomastie nicht physisch schädlich ist, obwohl dies auf schwerwiegendere Rahmenbedingungen schließen kann. Tatsächlich erfahren Kinder mit Gynäkomastie eine Empfindlichkeit, die mit Medikamenten behandelt werden kann.

Die Wahrheit ist, dass es häufiger psychische und soziale Probleme gibt als körperliche Probleme. Glücklicherweise verschwindet die Gynäkomastie fast immer mit der Zeit. Wenn dies fortbesteht, können Sie die medikamentöse Therapie und die Reduktion der Mammoplastik in Betracht ziehen.

Gynäkomastie bei Kindern

Gynäkomastie ist eine Erkrankung, bei der sich Brustgewebe bei Männern bildet, die normalerweise auf normale hormonelle Veränderungen während der Pubertät zurückzuführen ist. Ursache ist ein Ungleichgewicht zwischen der stimulierenden Wirkung von Östrogen und der Hemmwirkung von Androgen auf der Ebene des Brustgewebes.

Bei Kindern sind die in den Hoden produzierten Hormone für die körperlichen Veränderungen verantwortlich, die während der Pubertät auftreten. Männer und Mädchen produzieren beide Androgene, Hormone, die zur Entwicklung und Aufrechterhaltung männlicher Merkmale beitragen, z. B. Östrogen, ein Hormon, das für die meisten weiblichen Merkmale verantwortlich ist.Gynäkomastie bei Kindern.

Kinder haben hauptsächlich Androgene in ihren Systemen, aber sie haben auch geringe Mengen an Östrogen. Normalerweise steigt die Androgenproduktion eines Kindes während der Pubertät beträchtlich an, während die Östrogenproduktion niedrig bleibt.

Manchmal produzieren Kinder jedoch genug Östrogen während der Pubertät, um Brustgewebe zu entwickeln. Das Wachstum von Brustgewebe bei Kindern kann auf einer oder beiden Seiten der Brust auftreten und der Brustbereich kann empfindlich wirken.

Emotionale Auswirkungen auf Kinder

Obwohl sich Brüste bei Kindern nicht wie bei Kindern entwickeln, werden sie alle mit einer geringen Menge Brustgewebe geboren. Obwohl es für die meisten Jugendlichen nur eine vorübergehende Veränderung ist, fühlen sich manche Kinder mit Gynäkomastie peinlich oder schüchtern, was ihr Aussehen angeht.

Das erste Anzeichen einer Gynäkomastie kann ein Fettgewebe unterhalb der Brustwarze sein. Schwellungen der Brüste können ungleichmäßig auftreten. Normalerweise ist einer von ihnen größer als der andere.

Außerdem können verschiedene Aspekte das hormonelle Ungleichgewicht auslösen, das das Wachstum männlicher Brüste verursacht, und oft ist die genaue Ursache nicht bekannt. Kinder sollten sich auf jeden Fall nicht zu viele Sorgen machen, da es sich lediglich um eine Ansammlung von Fett im Brustbereich handelt. Es ist möglich, dass die Verabreichung von Medikamenten an das Kind der beste Weg ist, um dieses hormonelle Ungleichgewicht zu behandeln.

Pubertät, die häufigste Ursache für Gynäkomastie

Schließlich sollten Sie wissen, dass, obwohl die häufigste Ursache für Gynäkomastie die Pubertät ist, diese manchmal durch bestimmte Krankheiten oder Nebenwirkungen einiger Medikamente verursacht werden kann. Die Verwendung illegaler Drogen wie anabole Steroide, Marihuana oder Heroin kann auch das Hormonhaushalt verändern und Gynäkomastie verursachen.Gynäkomastie bei Kindern.

Da die meisten Fälle von physiologischer Gynäkomastie im Laufe der Zeit spontan wiederkehren, ist Ruhe alles, was ein Kind braucht. Und ist, dass Gynäkomastie normalerweise ohne ärztliche Behandlung verschwindet. Wir empfehlen daher, das Kind zu beruhigen und ihm zu sagen, dass es einem gesunden Lebensstil folgen soll.

Bevor Sie aufhören, erinnern wir Sie daran, dass es am besten ist, wenn Sie sich Sorgen machen oder Fragen zur Gynäkomastie haben, mit einem Arzt zu sprechen. Das vorübergehende Wachstum von Brustgewebe bei Kindern ist ein häufiger Teil der Pubertät, der normalerweise von selbst verschwindet.

Lernprobleme im Jugendalter

Lernprobleme im Jugendalter
                            
                                Das Stadium des Fortschritts bis zum Erwachsenwerden bringt einige Schwierigkeiten mit sich. Was sind die Lernprobleme im Jugendalter? Lesen Sie mehr »

Der Gynäkomastie-Eintrag bei Kindern wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

Wie kann ich Kindern helfen, Schließmuskeln zu kontrollieren?

Das Verlassen der Windel ist ein langsamer und oft komplizierter Prozess, sowohl für das Kind als auch für die Eltern und Lehrer, die um ihn herum sind. Im Gegensatz dazu gibt es kein genaues Alter, in dem alle Kinder ihre Windeln abnehmen und alleine auf die Toilette gehen müssen. Jedes Kind ist eine Welt und erlernt seine Fähigkeiten in einem anderen Tempo, weshalb es notwendig ist, Kindern bei der Kontrolle von Schließmuskeln zu helfen.

Es ist zwar richtig, dass ein gewisser sozialer Druck besteht, wenn das Kind mit 3 Jahren in die Schule geht, aber ab diesem Moment „nur noch vor der Gefahr“. Kindern bei der Kontrolle von Sphinktern zu helfen, ist keine leichte Aufgabe, aber mit einer Reihe von Tipps, die wir Ihnen weiter unten geben, können Sie sich schrittweise vorwärts bewegen, bis Sie das Ziel erreichen.

Wie kann ich Kindern helfen, Schließmuskeln zu kontrollieren?

Die Kontrollpflicht bei Schulbeginn

Das ist wirklich weniger besorgniserregend als Sie denken. Es ist wahr, dass Kinder beim Eintritt in die Schule die Kontrolle über den Sphinkter erlangt haben müssen, andernfalls wäre das chaotisch. Dem Lehrer ist jedoch stets bewusst, dass die Grundbedürfnisse der Kinder gut abgedeckt sind. Daher ist es nicht zwingend, dass das Kind am ersten Schultag allein auf die Toilette geht.

Ebenso müssen wir uns bewusst sein, dass er für ihn eine völlig neue Welt hat und dass Nerven sie ebenso wie ältere Menschen betreffen.

Bringe ihnen die grundlegenden Wörter und das Badezimmer bei

Das Wichtigste ist, dass das Kind die Wörter in erster Linie mit den Handlungen identifiziert. Du musst ihm zeigen, was eine Windel ist, was ein Urinal ist, wenn es sauber ist, wenn es schmutzig ist, was der Piss ist … damit sie sich in jedem Moment dessen bewusst sind, was sie tun, und wissen, wie sie danach fragen können. Wie kann ich Kindern helfen, Schließmuskeln zu kontrollieren?

Zweitens müssen Sie ihnen die Toilette zeigen und erklären, dass es der Ort ist, an dem Sie Ihre Bedürfnisse erfüllen sollten. Die Toilette mag in vielen Fällen nichts und deshalb wollen sie nicht auf die Toilette gehen. In diesen Fällen gibt es mehrere Möglichkeiten, um Kindern bei der Kontrolle von Sphinktern zu helfen:

Verwenden Sie dazu einen schönen und auffallenden WC-Adapter.
Kaufen Sie ihnen ein Töpfchen, das sie auswählen, damit sie mehr Spaß haben können, wenn sie es verwenden müssen.

Kleiden Sie das Kind in bequeme Kleidung

Obwohl es vielleicht ein Aspekt zu sein scheint, dem nicht viel Bedeutung beigemessen wird, hat es zur Zeit den Kindern geholfen, die Schließmuskeln zu kontrollieren. Zu der Zeit, wenn das Kind die Windel verlässt und alleine auf die Toilette geht, sollten Sie versuchen, es möglichst bequem anzuziehen.

Verwenden Sie Jogginghosen oder Hosen, die nur ein elastisches Band haben, um sie nach unten zu ziehen, ohne dass Probleme mit Knöpfen oder Reißverschlüssen dazwischen bestehen. Dies ist die beste Option. Diese Art von Kleidung sollte hauptsächlich für die Schule verwendet werden, da hier das Kind mit mehr Druck gesehen werden kann.

Lesen Sie Geschichten, die sich auf die Windel und das Badezimmer beziehen

Eine weitere einfache und unterhaltsame Methode besteht darin, das Thema mit ihnen durch die Bücher zu betrachten. Derzeit gibt es viele Bücher, die sich mit dem Thema Windel, Bad oder WC für Kinder beschäftigen. Diese Geschichten erregen ihre Aufmerksamkeit und werden in ihrem Gedächtnis festgehalten, so dass sie wie die Protagonisten aussehen und alleine auf die Toilette gehen wollen. Wenn wir außerdem ein Buch finden, das Geräusche hat, das Pop-Up ist oder mit dem das Kind interagieren kann (Kette ziehen, Papierrolle nehmen), werden wir viel mehr vorankommen.Wie kann ich Kindern helfen, Schließmuskeln zu kontrollieren?

Drücke sie nicht

Wenn Sie Kindern bei der Kontrolle von Sphinktern helfen möchten, ist es nicht wichtig, dass Sie sie schimpfen, wenn sie pinkeln. Wenn das Kind sieht, dass die Eltern oder der Lehrer wütend sind, werden sie Angst haben und Angst haben, so dass dies den Kontrollprozess weiter verzögern kann.

Wir müssen Ruhe und Zuversicht vermitteln, indem wir erklären, dass, wenn sie es zu anderen Zeiten getan haben, auch die folgenden in der Lage sein werden. So wie es nicht gut ist, sie zu beschimpfen, ist es nicht gut, sie zu belohnen. Allein auf die Toilette zu gehen, ist ein Grundbedürfnis, das sie ohne zusätzliche Motivation lernen müssen.

Wenn Sie eine Mutter sind, haben Sie keine Privatsphäre im Badezimmer

Wenn Sie eine Mutter sind, haben Sie keine Privatsphäre im Badezimmer
                        
                            Für die Mutter, die „Intimität“ nannte, ist dies ein wertvolles Gut, das fast verloren wurde, ohne zu wissen, wie lange es her ist. Wir haben keine eigenen Räume oder Zeit mehr. Lesen Sie mehr »

Der Beitrag Wie Kindern bei der Kontrolle von Schließmuskeln helfen kann, wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Wann sollte das Baby die Straße verlassen?

Dies ist eine der Fragen, die die meisten neuen Eltern angreifen: Wann ist es an der Zeit, dass das Baby seinen ersten Spaziergang macht? In der Praxis könnte man sagen, dass der erste Abgang des Babys auf die Straße ab dem gleichen Moment erfolgen kann, in dem sich die Mutter wohl fühlt.

Viele denken darüber nach, ob das unreife Immunsystem des Babys einem Ausgang auf der Straße widerstehen kann oder ob die Sonne die empfindliche Haut schädigt oder ob es zu kalt ist. Wir werden später darüber sprechen, jetzt ist es angebracht, sich auf einen Punkt zu konzentrieren, den die meisten Menschen ignorieren, sobald das Neugeborene sein neues Leben erreicht: die Mutter.

Vor dem ersten Austritt des Babys auf die Straße zu berücksichtigen

In den ersten Tagen nach der Geburt des Babys ist die Verbindung zwischen Mutter und Kind entscheidend. Beeinflusst den Stillerfolg in ihrer körperlichen und seelischen Entwicklung, in der Genesung der Mutter nach der Geburt und einem langen Zeitraum. Daher sollte die Aufmerksamkeit darauf gerichtet werden, dieses „Verlieben“ zu erleichtern. Dass die Familie sich erkennt und sich an die neue Situation anpasst.

Es ist nicht leicht für einen kleinen Menschen, sich jetzt zu 100% auf uns zu verlassen, und obwohl wir ihn mit aller Kraft lieben, verursacht er auch Stress, alles neu zu sein. Wenn wir neue Eltern sind, kann ein kleiner Spaziergang sehr entspannend sein oder im Gegenteil eine Stressquelle, wenn wir das zu einem Zeitpunkt tun, an dem wir uns nicht vorbereitet fühlen. Nehmen Sie sich also Zeit und wenn Sie sich ermutigt fühlen, werfen Sie sich auf die Straße Es gibt nichts, was Sie daran hindert, Sie müssen nur bestimmte Aspekte berücksichtigen.Wann sollte das Baby die Straße verlassen?

Verdeutlicht diesen Punkt, die Wahrheit ist, dass der erste Abgang des Babys auf die Straße schrittweise erfolgen kann. Beginnen Sie mit kleinen Spaziergängen, erledigen Sie Besorgungen in der Nähe oder gehen Sie einfach im Park spazieren. Solange Sie das Vertrauen und die Sicherheit haben, können Sie die Spaziergänge verlängern.

Was Sie bei der ersten Ausfahrt des Babys auf der Straße beachten sollten

Wenn es an der Zeit ist, das erste Baby auf der Straße zuzubereiten, beachten Sie, was zu beachten ist.

Bereiten Sie eine Tasche mit allem vor, was Sie vielleicht brauchen:

Ein paar windeln.
Eine komplette Änderung.
Eine Packung Tücher.
Eine Decke (auch wenn es Sommer ist).
Etwas Gaze oder feines Tuch. Sie sind alles wert, falls sie sich übergeben müssen, um sie beim Stillen über Sie zu werfen, um sie zu vertuschen.
Wenn Sie stillen, tragen Sie das Futter darauf, so dass Sie nichts in diesem Sinne zusätzlich mitnehmen müssen.
Wenn Sie sich für die Fütterung entschieden haben, benötigen Sie ein paar Flaschen, Milch und warmes Wasser. Vergessen Sie nicht, das zu bringen, was Sie für ein paar Aufnahmen benötigen, damit es passieren kann.Erster Abgang des Babys auf die Straße.

Weitere Empfehlungen

Wohin geht dein Baby? Sie können im Wagen liegen oder in einen Rucksack oder einen Schal nehmen, der an Ihnen befestigt ist. Mit dieser Option können Sie sich beide sehr wohl fühlen. Neben Kontakt und ständiger Sicherheit des Zustands Ihres Babys können Sie mit der Welt interagieren. Zusätzlich:

Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt basierend auf dem Zustrom von Menschen, damit es nicht zu viel Aufregung auf der Straße gibt.
Das Klima berücksichtigt, dass es nicht in Stunden ist, in denen es zu heiß oder zu kalt ist.
Es wird dringend empfohlen, die Sonne dem Neugeborenen zu geben, damit es die Synthese von Vitamin D herstellen kann. Aber Achtung, es geht nicht darum, es mitten im Sommer um 2 Uhr nachmittags herauszunehmen. Sie müssen Ihre Haut immer schützen, sie ist sehr dünn.
Bedecke immer deinen Kopf. Sie verlieren dort viel Wärme und können ihre Temperatur aufgrund ihres Kreislaufsystems noch nicht regulieren.
Vermeiden Sie geschlossene Orte mit aufgeladenen und lauten Umgebungen. Entscheiden Sie sich für einen Spaziergang im Freien, auch wenn es kalt ist. Es ist vorzuziehen, dass Sie es einwickeln, um eine verschmutzte Umgebung einzuatmen.

5 Kuriositäten der ersten Tage des Babys

5 Kuriositäten der ersten Tage des Babys
                        
                            So viel Erfahrung wir auch als Mütter haben, die ersten Tage jedes Babys sind einzigartig. Unabsichtlich fallen wir im Vergleich mit anderen Babys weiter. Lesen Sie mehr »

Der Eingang Wann sollte der erste Ausgang des Babys zur Straße sein? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Schmerzhafte Pronation bei Kindern, was tun?

Eine schmerzhafte Pronation oder Nanny-Ellbogen ist eine milde Subluxation eines Knochens im Ellenbogengelenk und tritt normalerweise aufgrund eines schnellen Ziehens am Arm eines Kindes auf. Deshalb werden wir Ihnen in diesem Artikel alles erzählen, was Sie über schmerzhafte Pronation bei Kindern wissen müssen. Zur Kenntnis nehmen

Schmerzhafte Pronation bei Kindern

Die schmerzhafte Pronation ist ein häufiger Unfall bei Kleinkindern, der ab einem Alter von etwa 15 Monaten bis zu 5 Jahren auftritt. Im Allgemeinen wird eine schmerzhafte Pronation bei Kindern durch eine starke axiale Zugkraft des Unterarms verursacht, die häufig von einem Erwachsenen ausgeführt wird, der die Hand des Kindes hält, während es sich wegbewegt. Es ist ungewöhnlich, dass Kinder über fünf Jahre daran leiden, da ihre Gelenke viel stärker sind.

Auf der anderen Seite sollten Sie wissen, dass ein Sturz die zweithäufigste Ursache für diese Art von Verletzungen ist. Grundsätzlich ist es ein Zustand, der durch das Ziehen des Unterarms Ihres Sohnes bei gestrecktem Arm verursacht wird. Infolgedessen kann eine kleine Fraktur im Ellbogenknochen auftreten und verhindern, dass sich Ihr Kind vollständig verbiegt. Nach einem Trauma am Schaft wird der Radialkopf subluxiert, was zu einer schmerzhaften Impotenz der betroffenen Extremität führt.

Sie sollten auch wissen, dass der linke Arm in der Regel stärker involviert ist, wahrscheinlich weil die meisten Pfleger Rechtshänder sind. Mädchen sind daher häufiger betroffen als Jungen.

Infolge der Schmerzen beginnt das Kind zu weinen und weigert sich, den Arm zu mobilisieren, um den Ellbogen unbeweglich zu halten, leicht gebeugt und den Unterarm am Bauch zu halten. A posteriori, die Krankenschwester oder der Arzt wird den Ellbogen wieder an seinen Platz setzen. Dies verursacht keinen langfristigen Schaden für den Kleinen.Schmerzhafte Pronation bei Kindern.

Was sind die Zeichen?

Normalerweise halten die Bänder den Radius des Knochens in Position, aber nach einem Sturz oder plötzlichen Zug kann sich das Band übermäßig ausdehnen und der Knochen rutscht teilweise unter dem Band. In den meisten Fällen weinen Kinder mit schmerzhafter Pronation unmittelbar nach dem Ziehen und verwenden den verletzten Arm überhaupt nicht.

In diesem Sinne sollten Sie, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Kind eine schmerzhafte Pronation hat, sofort ärztliche Behandlung in Anspruch nehmen, entweder beim Hausarzt oder in der Notaufnahme eines Krankenhauses. Vergessen Sie nicht, dass je länger der Ellbogen verrutscht ist, desto schmerzhafter und schwieriger wird es sein, ihn zu ersetzen, und desto länger dauert es, bis er sich vollständig erholt hat.

Leider ist das Verfahren schmerzhaft und qualvoll, dauert aber nur einen kurzen Moment und endet, wenn der radiale Knochen wieder an seinen Platz zurückkehrt. Wenn der Ellbogen dagegen nicht wieder eingesetzt werden kann oder wenn Ihr Kind den verletzten Arm noch nicht benutzt, sollten Sie eine Röntgenaufnahme machen, um nach möglichen Verletzungen, wie z. B. einer Fraktur, zu suchen.

Wie solltest du dich zu Hause kümmern?

Sobald eine Pronation im Ellbogen behandelt wurde, sollte das Kind in der Lage sein, seine normalen Aktivitäten wieder aufzunehmen. Wenn sich der Ellenbogen jedoch für eine lange Zeit teilweise verschiebt, muss das Kind möglicherweise ein oder zwei Tage lang Schmerzmittel einnehmen. Daher sollten Sie den Rat der Krankenschwester oder des Arztes befolgen, um die Schmerzen allmählich zu lindern.

Wenn Ihr Kind den Arm am nächsten Tag nicht vollständig bewegt, sollten Sie es zum Arzt bringen, damit es den Arm neu bewerten kann. Denken Sie daran, dass das Kind nicht langfristig geschädigt wird, wenn es rechtzeitig und angemessen behandelt wird.Schmerzhafte Pronation bei Kindern.

Um eine schmerzhafte Pronation bei Kindern zu vermeiden, sollten Sie Ihr Kind nicht an den Unterarmen oder Handgelenken und nicht an den Achselhöhlen anheben. In gleicher Weise wird empfohlen, anderen Personen, die sich um das Kind kümmern, wie Großeltern und Erzieher, die korrekte Art der Abholung des Kindes beizubringen.

Abschließend möchten wir Sie daran erinnern, dass bei manchen Kindern eine schmerzhafte Pronation wahrscheinlicher ist als bei anderen. Es kann sogar mehr als einmal vorkommen und kann bei Kindern mit besonders lockeren Gelenken mehrmals vorkommen. In Anbetracht dieses Artikels sollten Sie sich also nicht allzu viele Sorgen machen, da es ideal ist, sofort einen Arzt aufzusuchen, wenn ein solcher Unfall passiert.

Was ist das Amnionbandsyndrom?

Was ist das Amnionbandsyndrom?
                        
                            Das Amnionbandsyndrom hängt mit einer Reihe von Geburtsfehlern zusammen. Es passiert, wenn sich ein Teil des Körpers des Fötus verheddert. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag schmerzhafte Pronation bei Kindern, was zu tun? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Warum sollten wir Kindern nicht alles geben, was sie fragen?

Kindern alles zu geben, wonach sie verlangen, ist in ihrer Entwicklung wichtiger als Sie denken. Zu behaupten, dass sie nicht frustriert werden, heißt, sie zu verderben, da sie dadurch verwöhnt werden. „Ich möchte den ganzen Nachmittag spielen“, „Heute werde ich nicht baden“, „Ich kaufe …“ sind einige der Anforderungen oder Wünsche, die Sie normalerweise nachgeben, kleine Details, die Sie übersehen, um das Hören von Tränen, Zeuge und Wutausbrüchen zu vermeiden eine schlechte Zeit vor anderen Menschen verbringen.

Viele Eltern werden von Kinderärzten empfohlen, ihre Kinder so viel essen und schlafen zu lassen, wie sie möchten. Dies kann jedoch dazu führen, dass Kinder daran gewöhnt werden, ihre Eltern zu Füßen zu haben, und ihnen zugestimmt haben, wann immer sie etwas wollen.

Wenn Sie ihnen alles geben, worum sie bitten, werden Ihre Kinder verwöhnt, sie werden denken, dass sie das Recht haben, alles zu haben, was sie verlangen, ohne sich zu bemühen, sie werden despotisch, egoistisch und oberflächlich. Wenn Sie ein Lächeln auf ihren Gesichtern sehen möchten, ist es am besten, sie richtig zu erziehen, damit sie zu Menschen mit guten Werten und Erfolg werden.

Geben Sie den Kindern alles, was sie fragen

Wenn den Kindern alles gegeben wird, wonach sie verlangen, wird ihnen nicht die Möglichkeit gegeben, Frustration zu erleben, eine wichtige und notwendige Emotion, um möglichen Problemen in der Zukunft begegnen zu können. Außerdem werden die Eltern zu Sklaven, um alle ihre Bedürfnisse und Launen zu befriedigen.

Nach dem Glauben der Kinder müssen ihre Eltern aus dem einfachen Grund, ihre Eltern zu sein, ihren Wünschen gehorchen; Auf diese Weise fühlen sie sich verpflichtet, das zu verdienen, was sie wollen, weil sie es niemals brauchen. All dies wird sie dazu bringen, Tyrannen zu werden und ihre Eltern als Sklaven zu sehen und ihrem Willen zu unterwerfen.

Schließlich werden die Kinder selbstsüchtig, despotisch, aggressiv, intolerant, ohne Einfühlungsvermögen, materialistisch, oberflächlich, sie wissen nicht, was der Wert der Anstrengung ist, und sie wollen keine Verantwortung in ihrem Leben übernehmen. Wollen Sie wirklich, dass die Kinder nur das bekommen, was sie brauchen? fragen sie?Wir sollten Kindern nicht alles geben, wonach sie verlangen.

Wenn Sie sich entschließen, sie zu sehr zu verwöhnen und ihnen alles zu geben, was Sie von Ihnen verlangen, werden Sie ihnen nicht dabei helfen, zu wachsen oder zu reifen, und selbst wenn sie klein sind, fragen sie nach leicht zu erreichenden Dingen, denn je größer sie werden, desto komplexer werden sie.

Gefahr, Kindern alles zu geben, was sie verlangen

Intoleranz Die Frustration der Kinder, weil sie nicht das bekommen, was sie wollen, beträgt hauptsächlich zwei bis vier Jahre und ist Teil ihres Lernens. Wenn Sie Kindern viel geben, werden Sie intolerante Menschen bilden und sie wissen nicht, wie sie danach streben sollen, was sie wollen.
Depression Wenn Kinder wachsen, steigt die Nachfrage. Wenn Sie ihnen nicht kaufen oder geben, was sie verlangen, werden sie so aggressiv sein, dass sie ihre Emotionen nicht kontrollieren können. Auf diese Weise werden Sie depressive Teenager großziehen.
Angst Wenn Sie alles besitzen, können Sie nicht genug Zeit haben, um es zu verwenden, wodurch es im Heap verloren geht. Es ist wichtig, Frustration für Kinder zu erzeugen, damit sie innerhalb der Gesellschaft überleben können.
Wutanfälle Wenn die Kinder Wutanfälle machen, versuchen Sie, sie nicht zu bedrohen, sondern sie mit Zuneigung zu sprechen, damit Ihr Gesicht keinen Ärger widerspiegelt. Behalten Sie Ruhe und körperliche Distanz, lassen Sie sie wissen, dass Sie wütend auf ihr Verhalten sind, aber nicht auf sie. Sei leise, damit sie merken, dass du Gefühle hast und dass du mit ihrer Art zu handeln ängstlich bist.

Wie man es vermeidet, Kinder zu launisch zu machen

Sie müssen aufhören, zu allem Ja zu sagen und Nein zu sagen, wenn die Kinder etwas wollen. Wenn sie etwas wollen, müssen sie es mit Aktivitäten entsprechend ihrem Alter verdienen. Es ist auch wichtig, dass Sie überlegen, wie Sie Nein sagen. Es ist notwendig, dass Sie es mit einer liebevollen Stimme tun, aber gleichzeitig mit Festigkeit. Ein rechtzeitiges „Nein“ ist für seine ordnungsgemäße Entwicklung notwendig.Wir sollten Kindern nicht alles geben, wonach sie verlangen.

Seien Sie geduldig, denn wenn die Kinder etwas wollen und es Ihnen nicht geben, kommen Sie auf die Idee, dass es einen Wutanfall geben wird, der jedoch bald vorüber ist. Behalten Sie die Ruhe und zeigen Sie sich zu jeder Zeit selbstbewusst, denn wenn Sie die Geduld verlieren, wissen die Kinder, dass sie einen Weg finden, Sie zu manipulieren und zu bekommen, was sie wollen. Bleib ruhig, auf diese Weise lehrst du sie, dass mit Wutanfällen nichts erreicht wird.

Vermeiden Sie, sich schlecht zu fühlen; Es ist wichtig, dass Sie Ihren Charakter schmieden. Diese Aufgabe ist viel wichtiger als ihnen alles zu geben, was sie von Ihnen verlangen. Sie werden sich in der Zukunft bei Ihnen bedanken und Sie werden die Wichtigkeit erkennen, sich nicht all ihren Wünschen zu stellen.

Warum ist es nicht gut, den Kindern alles zu geben, was sie fragen?

Warum ist es nicht gut, den Kindern alles zu geben, was sie fragen?
                        
                            Wussten Sie, dass es nicht gut ist, Kindern alles zu geben, was sie fragen? Hör auf zu denken, du tust ihnen einen Gefallen und gib ihnen, was sie wirklich brauchen. Lesen Sie mehr »

Der Eingang Warum sollten wir den Kindern nicht alles geben, was sie fragen? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Technopathien in der Kindheit

In jüngeren und jüngeren Jahren können Kinder ihr Handy, ihr Tablet oder ihre Fernbedienung perfekt bedienen. Vielleicht sind wir nicht überrascht, wenn sie nach Videos suchen oder auf einem kleinen Bildschirm spielen, aber wenn wir über Technopathien in der Kindheit sprechen. Was sind sie In diesem Artikel erzählen wir Ihnen alles.

Was sind Technopathien in der Kindheit?

Neue Wörter, neue Syndrome oder neue Konzepte scheinen die gegenwärtige Gesellschaft zu charakterisieren. Viele der Leiden, die wir heute haben, sind auf den Einsatz von Technologie, Bewegungsmangel oder ungesundes Essen zurückzuführen. In diesem Fall beziehen wir uns auf Technopathien in der Kindheit, ein Problem, das harmlos erscheinen kann, aber kurz-, mittel- und langfristige Folgen hat.

Diese „Krankheiten“ oder Pathologien nehmen zu, und obwohl sie noch nicht im Detail untersucht worden sind, kann niemand bestreiten, dass es sie gibt, und das Schlimmste ist, dass sie in sehr jungen Jahren auftreten.

Was meinen wir, wenn wir in der Kindheit über Technopathien sprechen? Grundsätzlich zu Gesundheitsproblemen, die durch den ständigen Einsatz technologischer Geräte entstehen. Ob Sie es glauben oder nicht, Kinder sind die Hauptbenutzer von Mobiltelefonen, Tablets und Konsolenspielen mit den daraus resultierenden Konsequenzen. Unter den wichtigsten Technopathien können wir hervorheben:

1. Hörprobleme durch die Verwendung von Ohrhörern oder Kopfhörern

Hörgeräte, Kopfhörer oder Ohrhörer, die ununterbrochen und mit hoher Lautstärke verwendet werden, können zu Hörproblemen führen, vor allem im Gehörgang.

Die Tendenz ist, Musik, Videos oder den Ton der Spiele mit zunehmender Lautstärke zu hören, um den Umgebungsklang zu überwinden, der in sich selbst recht laut ist. Viele Eltern beraten sich beim Kinderarzt, weil ihre Kinder nicht gut hören und dies möglicherweise auf den Gebrauch von Helmen zurückzuführen ist. Darüber hinaus müssen wir berücksichtigen, dass diese Geräte Tinnitus verursachen können, ein Problem, das mit einer Schädigung der Nervenstruktur des Gehörgangs zusammenhängt.Technopathien in der Kindheit.

2. Wiederholte Bewegungsverletzungen

Können Sie glauben, dass es fünf oder sechs Jahre alte Kinder mit Tendinitis im Handgelenk oder mit Karpaltunnelsyndrom gibt? Es gibt mehr Fälle, als Sie denken, und alles ist dazu gedacht, stundenlang das Telefon zu halten oder den Bildschirm zu drücken, während Sie spielen.

Und was ist mit der Tendinitis im Daumen und Zeigefinger, die diejenigen betrifft, die bereits Nachrichten senden! Diese beiden Finger werden am häufigsten zum Schreiben auf dem Smartphone verwendet und sind auch am stärksten von Schmerzen, Steifheit und Krämpfen oder Kribbeln betroffen.

3. Augenbelastung

Auch als visueller Stress bezeichnet, ist sie eine der Technopathien in der Kindheit, die vor allem Ärzte betrifft. Wenn Sie viele Stunden auf den Bildschirm schauen (zusätzlich klein), führt dies zu Anspannung in der Ansicht, begleitet von Trockenheit, Lichtempfindlichkeit, Zerreißen, Rötung, Schweregefühl beim Lesen und in schweren Fällen Kopfschmerzen und Schwindel.

4. Schlaflosigkeit

Es ist zweifellos eine der Technopathien, die wir mit der Pubertät zu tun haben, die aber auch früher auftreten kann. Wenn Sie das Internet bis spät in die Nacht nutzen, wird das Gehirn in Alarmbereitschaft versetzt und kann nicht richtig schlafen.

„Der Bildschirm hat ein blaues Licht, das das Hormon Melatonin (das den Schlaf induziert) und die Regulierung der Wachphasen und Ruhezyklen stört.“

5. Muskelschmerzen

Rückenschmerzen, Nacken- und Schulterschmerzen sind für den Einsatz von technologischen Geräten an der Tagesordnung. Eine stundenlange Haltung während Sie einen Film oder eine Serie anschauen, Videos abspielen oder ansehen, kann zu Biegungen, Haltungsänderungen, Kontrakturen und mehr führen.Technopathien in der Kindheit.

6. Internetabhängigkeit

Cyberdiction ist eine der besorgniserregendsten Kinderkrankheiten, da Kinder nichts anderes tun wollen, als im Zimmer oder im Zimmer mit einem Bildschirm vor den Augen zu bleiben.

Sie haben das Telefon während des Abendessens, in den Ferien, bei einem Familienausflug (wenn wir sie zwingen, zu gehen), in der Schule … Die Sucht ist so, dass sie mit dem Smartphone unter dem Kopfkissen schlafen und wenn sie aus irgendeinem Grund davon ausgehen er ein paar minuten, sie fühlen sich nackt.

Was tun, wenn mein Kind eine Technopathie hat? Reduzieren Sie in einem ersten Schritt den Zugang zum Internet und den Einsatz technologischer Geräte. Suchen Sie nach Freizeitalternativen für die Freizeit und lassen Sie das Smartphone nicht zwei Stunden vor dem Schlafengehen benutzen. Wenn nötig, suchen Sie professionelle Hilfe auf: Arzt, Psychologe, Physiotherapeut usw.

8 negative Auswirkungen der Technologie auf Kinder

8 negative Auswirkungen der Technologie auf Kinder
                        
                            Bevor Sie Ihren Kindern erlauben, mit intelligenten Geräten zu interagieren, müssen Sie die negativen Auswirkungen der Technologie kennen. Obwohl es ein sehr nützliches Instrument ist, um das Lernen und den Zugang zu Informationen zu verbessern, hat es auch eine „dunkle Seite“. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Tecnopatías en la infancia wurde zuerst in Eres Mamá veröffentlicht.

Knoten und Polypen in den Stimmbändern

Knoten und Polypen an den Stimmbändern gelten als häufige Läsionen des Kehlkopfes. Von organischem Charakter wachsen sie als gutartige Verdickung an den Rändern der Saiten. Die Läsionen können unterschiedliche Ursachen haben; In den meisten Fällen sind die Merkmale, die Diagnose und die Behandlung ähnlich.

Bei Polypen sind sie größer als die Knötchen mit einem berüchtigten Blutgefäß auf ihrer Oberfläche. Zu den Ursachen gehört die übermäßige Verwendung des Sprachgeräts, obwohl es andere Gründe gibt. Hypothyreose, chronische allergische Reaktionen im Kehlkopf, Zigarette oder andere giftige Dämpfe, die häufig eingeatmet werden, sind einige häufige Ursachen für Polypen.

Bei den Knötchen ist der „Missbrauch“ der Stimmbänder der Hauptgrund für ihr Auftreten. Eine Person, die durch Dehnung des Halses singt, hat möglicherweise Knötchen und Polypen in den Stimmbändern. Dasselbe gilt für diejenigen, die in Schulen mit vielen Schülern unterrichten und sich bemühen, gehört zu werden.

Menschen, die anfällig für Knoten und Polypen in den Stimmbändern sind

Erstens neigen alle Menschen, die ihre Stimme als Arbeitsmittel verwenden, dazu, Knötchen und Polypen in den Stimmbändern zu entwickeln. Von Telefonisten, Sängern, Schauspielern, Leuten, die öffentliche Reden und Professoren gehalten haben, bis hin zu Straßenhändlern. Selbst Menschen mit einem niedrigen Grad an Taubheit können sich daran gewöhnen, ihre Stimme zu stark anzuheben und Verletzungen zu verursachen. Alles, was die Stimme erzwingt, kann der Ursprung von Knötchen und Polypen sein.

In jedem Fall sind Frauen im Alter zwischen 20 und 45 Jahren von der Ausbildung dieser Verletzungen betroffen. In Bezug auf Kinder gibt es sehr wenige Fälle, die auftreten können, wenn das Kind übermäßig und sehr laut schreit.

In jedem Fall sind die Knoten und Polypen in den Stimmbändern in allen Fällen gutartig. Grob gesagt handelt es sich um eine Entzündung an den Rändern der Stimmbänder, bei der sie sich beim Sprechen verschließen. Diese kleinen, durch Reizung verursachten Wunden verschwinden nach einer Zeit, in der für jeden Fall die am besten geeignete Behandlung erfolgt.Knoten und Polypen in den Stimmbändern.

Symptome, die auf das Vorhandensein von Knötchen und Polypen in den Stimmbändern hindeuten

Das häufigste Symptom ist Stimmermüdung und eine ganze Reihe von Anzeichen, die sich in der Sprache unterscheiden. Die Stimme wird porös und brüchig. Außerdem gibt es beim Ausatmen einen Luftmangel, der keine mittleren oder langen Verlängerungssätze zulässt. In diesen Fällen handelt es sich um chronische Dysphonie.

Das Auftreten dieser Entzündung verursacht außerdem Husten, Trockenheit, Trockenheit, Muskelverspannungen im Nackenbereich, Unbehagen und sogar Schmerzen. Die Intensität des Falls wird durch eine gute Diagnose des HNO-Arztes bestimmt. Von dort gehen wir zur spezifischen Behandlung.

Beurteilung und Diagnose von Polypen und Knoten in den Stimmbändern

Oft tritt Dysphonie nach einem intensiven Tag auf und verschwindet dann. Wann sollten wir auf diese Weise den Spezialisten konsultieren, um zu erfahren, ob sich Wunden an den Stimmbändern befinden? Tatsächlich muss die Heiserkeit zwei oder drei Wochen überschreiten, um einen Alarm auszulösen.

Falls eine Konsultation erforderlich ist, bewertet der Fachmann den Grad der Dysphonie durch mehrere Verfahren. Die erste ist die Analyse der Stimmqualität. Ein Sprachpathologe kann je nach Heiserkeit feststellen, ob es sich um Verletzungen handelt, die eine Behandlung erfordern oder nicht.

Das zweite Verfahren ist die direkte Beobachtung oder die Laryngoskopie. Dafür wird ein Spiegel oder Laryngoskop verwendet. Es kann auch vorkommen, dass der Arzt Anzeichen findet, die eine Biopsie erfordern. Die Biopsie wird bei Bedarf durchgeführt, um mögliche Karzinome auszuschließen. In diesen Fällen wird die Studie als Mikrolaryngoskopie bezeichnet.Knoten und Polypen in den Stimmbändern.

Häufige Behandlungen von Knoten und Polypen in den Stimmbändern

Chirurgische Eingriffe sind der letzte Ausweg bei der Behandlung dieser Art von Verletzungen. Nur wenn diese Halsbeschwerden sehr groß sind und eine lange Lebensdauer haben, werden sie operativ entfernt. Stattdessen versuchen wir, die ersten Ursachen für das Auftreten von Knötchen und Polypen zu entschlüsseln.

Ob Drüsen- (Hypothyreose), Magen- (Reflux-) oder allergisches Problem, der Hals-Nasen-Ohrenarzt wird seine Patienten an die entsprechenden Spezialisten verweisen. Andererseits ist die am meisten erwartete Maßnahme zur Entlastung, Verhinderung und Heilung von Knötchen und Polypen in den Stimmbändern die Behandlung der Stimmumbildung.

Was tun, wenn mein Kind immer heiser ist?

Was tun, wenn mein Kind immer heiser ist?
                        
                            Aphonie ist eine der häufigsten Erkrankungen bei Kindern. Sehr oft fragen Eltern: Was mache ich, wenn mein Kind immer heiser ist? Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Knoten und Polypen in den Stimmbändern wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

Verdauungsstörungen bei Kindern, was tun?

Kinder sind anfällig für alle Arten von Krankheiten, daher müssen Sie auch Lebensmittel überwachen, die in den Mund genommen werden. Selbst Verdauungsstörungen bei Kindern können zu einem wiederkehrenden Problem werden, wenn sie sich nicht an die richtige Ernährung halten. Deshalb werden wir Ihnen in diesem Artikel alles sagen, was Sie wissen müssen, wenn es darum geht, bei Verdauungsstörungen bei Kindern vorzugehen. Nehmen Sie zur Kenntnis und entdecken Sie, was zu tun ist!

Es ist richtig, dass Verdauungsstörungen für Kinder ziemlich lästig und lästig sein können. Es zeichnet sich durch ein brennendes Gefühl im Hals und ein unangenehmes Gefühl in Brust und Magen aus. Verdauungsstörungen treten bei Kindern auf, wenn sie viel essen, zu schnell essen oder nicht zu ihrem Körper passen. Es kann auch von Blähungen, Übelkeit, Sodbrennen und Aufstoßen begleitet werden.

Es ist jedoch nicht immer leicht, die Ursache dieses Problems zu ermitteln. Bei häuslichen Behandlungen und rezeptfreien Medikamenten können die Symptome oft kontrolliert werden. Wie könnte es anders sein, das Verständnis der Ursache von Verdauungsstörungen bei Kindern kann ein Schlüssel sein, um das richtige Mittel oder die richtige Behandlung anzubieten.

Wenn Verdauungsstörungen ein häufiges Problem bei Ihrem Kind sind, sollten Sie sicherstellen, dass das Kind effektiv mit sicheren Heilmitteln behandelt wird. Zitronensaft, Orangensaft oder Minze können den Magen beruhigen und das Problem lösen.

Was sind die Ursachen von Verdauungsstörungen bei Kindern?

Hier sind die Ursachen von Verdauungsstörungen bei Kindern:

1.-Medikamente

Die erste Ursache von Verdauungsstörungen bei Kindern, die wir vorstellen, ist der Konsum einiger Medikamente. Es ist zwar richtig, dass einige Medikamente helfen können, andere können jedoch Sodbrennen verursachen.

2. gastroösophageale Refluxkrankheit

Dieser zweite Zustand tritt aufgrund wiederholter Fälle von Verdauungsstörungen bei Kindern auf, die Entzündungen und Reizungen der Speiseröhre verursachen. Dieser Zustand benötigt ärztliche Hilfe.Verdauungsstörungen bei Kindern können verschiedene Ursachen haben.

3.-Stress

Stress und Angstzustände können zu unregelmäßiger Ernährung sowie schlechten Schlafgewohnheiten führen. Sie sollten wissen, dass Verdauungsstörungen, die durch Stress und Angstzustände hervorgerufen werden, durch den Umgang mit der Ursache und durch die Gewährleistung einer stressfreien Umgebung für das Kind verhindert werden können.

4. Fettleibigkeit

Fettleibigkeit bewirkt, dass das Kind zusätzlichen Druck auf den Bauch hat, was bei jedem Kind zu saurem Reflux in der Speiseröhre führt.

5.-Hernie

Die letzten Ursachen von Verdauungsstörungen bei Kindern, die wir Ihnen präsentieren, sind Hernien, ein Zustand, bei dem der Magen gegen das Zwerchfell drückt, das die Speiseröhre blockiert. Dies kann zu ineffizienter Verdauung und nachfolgendem saurem Rückfluss führen.

Was sollten Sie tun, um Verdauungsstörungen bei Kindern zu behandeln?

Sicherlich erfordern die meisten Fälle von Verdauungsstörungen bei Kindern keine ärztliche Behandlung. Es wird jedoch immer empfohlen, den Arzt aufzusuchen, wenn die Symptome länger als einige Stunden anhalten. Dies führt zu einer Diagnose, indem der Bereich um den Bauch gedrückt wird, um den Ort des Schmerzes zu verstehen.

Sobald die Diagnose gestellt ist, kann der Arzt einen Medikamentenkurs verschreiben oder zusätzliche Tests empfehlen, wie z. B. eine Röntgenaufnahme oder einen Scan des Abdomens. Je nachdem, was der Arzt findet, müssen Sie möglicherweise Änderungen an Ihrer Ernährung vornehmen oder Medikamente einnehmen.Verdauungsstörungen bei Kindern.

Wenn wir über Behandlung sprechen, sollten Sie über Prävention nachdenken und zusätzlich auf die Signale Ihres Körpers hören. Wenn Sie sich also bei einem Lebensmittel schlecht fühlen, sollten Sie sofort aufhören, es zu kaufen. Wir empfehlen auch, vorübergehend Medikamente zu verwenden, während Sie mit Ihrem Arzt zusammenarbeiten, um Änderungen in der Ernährung vorzunehmen, die das Sodbrennen Ihres Kindes für immer beheben helfen.

Abschließend möchten wir Sie daran erinnern, dass Verdauungsstörungen bei Kindern verhindert werden können, wenn bestimmte Ernährungsbeschränkungen festgelegt werden, z. B. das Vermeiden von zu fettigen Lebensmitteln, das gute Verdauen von Nahrungsmitteln oder die Einschränkung der Schokoladenmenge.

Wie Sie im Artikel beobachten konnten, ist die Prävention viel besser als die Behandlung. Wir empfehlen daher, die Häufigkeit zu reduzieren, mit der Ihr Kind etwas zu sich nimmt.

Der Bauch meines Sohnes tut weh, was tun, um ihn zu lindern?

Der Bauch meines Sohnes tut weh, was tun, um ihn zu lindern?
                        
                            Der Bauch meines Sohnes tut weh: Wenn dies geschieht und Sie wissen möchten, was zu tun ist, können die folgenden Vorschläge Ihnen helfen, diesen nervigen Zustand zu beruhigen. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Verdauungsstörung bei Kindern, was tun? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Aktivitäten für Kinder mit Sehbehinderungen

Die Gesellschaft, in der wir leben, fördert, dass Kinder mit Behinderungen, in diesem Fall Sehbehinderung, auch Aktivitäten zu ihrem Vergnügen haben können. Spielen ist eine der Hauptaufgaben im Leben von Kindern, um die Reife zu erreichen. Daher haben wir eine Reihe von Aktivitäten für Kinder mit Sehbehinderung.

Sehbehinderung bei Kindern

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ist die Vision in vier verschiedene Arten unterteilt, je nachdem, welche Vision Sie haben.

Normale Sicht
Mäßige Sehbehinderung
Schwere Sehbehinderung
Blindheit

Innerhalb dieser können drei weitere Untergruppen gebildet werden: normales Sehen, mittelschwere und schwere Sehbehinderungen und Blindheit.

Aktivitäten für Kinder mit Sehbehinderungen

Kinder mit Sehbehinderung entwickeln mehr motorische Fähigkeiten und sind mit den anderen Sinnen mutiger. Insbesondere in den Klassenräumen ist es wichtig, dass die Aktivitäten für Kinder mit Sehbehinderungen inklusiv sind, das heißt, dass sie für alle Kinder ausgeführt werden.

Dies hat eine Reihe von Vorteilen für alle Kinder, die:

Kinder mit Behinderungen fühlen sich nicht gleichwertig, aber gleichwertig – ein sehr wichtiger Aspekt für ihr Denken.
Andere Kinder werden sich der Schwierigkeiten bewusst, die Gleichaltrige mit Sehbehinderungen haben, und werden den Dingen mehr Bedeutung beimessen.
Diese Spiele werden dazu führen, dass alle Menschen sensorische und motorische Fähigkeiten entwickeln. Dies ist sehr wichtig für Kinder mit Sehbehinderungen, aber auch für andere.

Spiel: Noahs Arche

In einem großen Raum wird der Lehrer einen Recorder mit dem Klang eines Tieres oder eines Elements (Wasser, Feuer, Sturm …) an einem geeigneten Ort platzieren. Die Kinder werden mit verbundenen Augen verbunden, so dass sie dieselben Möglichkeiten wie die Kinder mit Sehbehinderung haben, und werden abhängig von der Anzahl der verfügbaren Kinder zu Paaren oder Gruppen.Aktivitäten für Kinder mit Sehbehinderungen.

Sobald alles eingestellt ist, schaltet der Lehrer die Töne ein und die Gruppe von Kindern sollte zuhören und zu dem Punkt gehen, an dem sie glauben, dass sie spielt. Wenn sie dort ankommen, wo der Ton ist, gibt der Lehrer ihnen ein Bild von dem Tier oder dem Element und gewinnt die Gruppe mit der größten Anzahl von Zeichnungen.

Dieses Spiel ist für Kinder gedacht, um in Gruppen zu arbeiten und gemeinsam Entscheidungen zu treffen, da alle zusammen an den gleichen Ort gehen müssen. Außerdem entwickeln sie ihre Hörfähigkeit und Orientierungsfähigkeit, da sie darauf achten müssen, woher der Klang kommt, um ihn zu fühlen, um nicht zu kollidieren und sich lokalisieren zu können.

Spiel: Der Geheimcode

Dieses Spiel sollte bei älteren Kindern verwendet werden, da es komplexer sein kann. In einem großen Raum wird der Lehrer eine Schaltung platzieren. Dieser Rundweg besteht aus kleinen Straßen und birgt Gefahren, bis Sie eine Trophäe erreichen.

Um den Weg zu überwinden und die Trophäe zu erreichen, teilt der Lehrer die Kinder in Paare auf und verbindet eines der beiden Mitglieder mit der Augenbinde als Begleiter, der Sie durch einen Geheimcode führt, den sie zuvor markiert haben.

Dieser Geheimcode muss auf Farben oder Geräuschen basieren. Zum Beispiel: gelb, rechts; blau links; das bellen eines hundes, drei schritte vorwärts … etc.

Dieses Spiel dient dazu:

Kinder sind orientiert ohne die Möglichkeit zu sehen, was um sie herum ist.
Vertrauen Sie einem Partner.
Entwickeln Sie Speicher, um sich an den vereinbarten Geheimcode zu erinnern.Aktivitäten für Kinder mit Sehbehinderungen.

Spiel: Erkennung von Objekten

Für jüngere Schüler ist das Objekterkennungsspiel eine gute Aktivität für Kinder mit Sehbehinderung. Der Lehrer verbindet die Augen der Kinder so, dass alle in gleichen Bedingungen sind, und verteilt Objekte, so dass sie durch Berührung herausfinden können, was sie sind.

Diese Objekte eignen sich gut für Sounds, verschiedene Arten von Materialien und Texturen sowie verschiedene Größen, damit Kinder mehr verschiedene Arten erkennen können. Dieses Spiel dient dazu, die sensorisch-perspektivische Kapazität durch die Stimulation des Motors zu entwickeln.

Kinder mit Sehbehinderung

Kinder mit Sehbehinderung
                        
                            Kinder mit Sehbehinderung treten immer häufiger auf. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Eltern sich der Symptome bewusst sind, die sie widerspiegeln. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Aktivitäten für Kinder mit Sehbehinderung wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

Kinder mit schlechter Laune

Im Allgemeinen werden Kinder mit niedrigen Stimmungen auf Depressionen oder Stimmungsstörungen bei Kindern zurückgeführt. Ohne eine einzige Ursache tritt dieser Zustand in den ersten Lebensjahren auf oder kann sich in der Pubertät manifestieren. Es gibt verschiedene Depressionsgrade und Wege, sich dem Problem zu nähern, um dem Kind zu helfen, sein Gleichgewicht wiederzuerlangen.

Insbesondere durch eine Analyse der Symptome, die jedes Kind präsentiert, gelangen sie zu einer Diagnose und damit zu einer wirksamen Behandlung. Kinder mit schlechter Laune brauchen nicht unbedingt Medikamente oder denken an eine chronische Krankheit.

Je nach Grad und Form dieses Symptoms wird analysiert, ob es sich um eine Passagierepisode oder um ein längeres Problem handelt. Es ist notwendig, eine Bewertung vorzunehmen, um zwischen einer Sache und einer anderen Sache zu unterscheiden.

Vier Gruppen von Symptomen, die auf eine Depression hindeuten können

Diese Symptome weisen auf ein depressives Kind hin:

Auf somatischer Ebene: Eines der Warnsignale bei Kindern mit schlechter Laune ist, dass sie wenig Energie ausdrücken. Sie fühlen sich meistens müde und mit wenig Konzentration in ihren Aktivitäten und täglichen Spielen. Außerdem klagen sie oft über Bauchschmerzen und / oder Kopfschmerzen.
Auf emotionaler Ebene: Der Hauptindikator für eine mögliche Depression ist ein depressiver emotionaler Zustand. Eltern sollten sich Sorgen machen, wenn eines ihrer Kinder traurig ist oder plötzliche Stimmungsschwankungen auftreten.
Die Reizbarkeit in Verbindung mit leichtem Weinen und Apathie gegenüber dem, was sie immer zufriedenstellte, ist ein Zeichen dafür, dass etwas passiert.Kinder mit schlechter Laune
Auf der motorischen Ebene werden sie als motorische Symptome bezeichnet, die Hyper- oder Hypoaktivität einschließen. Schlafstörungen, Albträume und der Übergang von Unruhe zu Immobilität sind weitere Indikatoren für Kinder mit schlechter Laune und möglicher Depression.
Auf der kognitiven Ebene: Das Bild der Apathie und der Niedergeschlagenheit beinhaltet negative Gedanken, Todesvorstellungen, Konzentrationsschwäche und Schwierigkeiten, die man sich merken muss. Außerdem verweisen sie auf sich selbst mit Inbegriff von Hässlichkeit, Minderwertigkeit oder Schlechtigkeit („Ich bin dumm, ich bin hässlich, ich bin schlecht“).

Ursachen von Stimmungsstörungen in der Kindheit

Obwohl wir gesehen haben, dass die Ursachen von Kindern mit einer schlechten Stimmung auf eine Summe von Faktoren ansprechen, laufen alle in einem Gefühl der Verletzlichkeit im Kleinen zusammen. Das Kind mit Störungen in seiner Stimmung drückt ein Gefühl der Verlassenheit aus; Der Kleine fühlt sich wenig verstanden, gepflegt oder geliebt.

Wenn ein Mensch sich in seiner Kindheit nicht geliebt fühlt, überträgt er dieses Gefühl des Mangels auf die übrige Gesellschaft, sogar im Erwachsenenalter. Manchmal ist die Erklärung dieses Gefühls mit organischen Ungleichgewichten wie Drüsenproblemen verbunden. Diese Ungleichgewichte reichen jedoch nicht aus, um bei Kindern Depressionen auszulösen.

Für all dies müssen wir die Ursachen von Stress, Depressionen und Gemütsstörungen im Allgemeinen suchen in:

Verlust eines Elternteils oder Scheidung der Eltern: Dies ist eine häufige Ursache bei Kindern mit schlechter Laune. In diesen Fällen ist es einfacher, die Ursache zu erkennen und Maßnahmen zu ergreifen, um das Diagramm rechtzeitig umzukehren.
Haben Sie Missbrauch erlebt, sei es Schläge oder sexuelle Gewalt: Kindesmissbrauch ist viel häufiger als Sie denken. Das Wort des Kindes ist wichtig, um zu wissen, ob er unter Missbrauch leidet.
Wir müssen uns daran erinnern, dass Mobbing als eine Art Missbrauch betrachtet wird und seine Auswirkungen auf die Stimmung der Kinder, die darunter leiden, verheerend sind.
Eine strenge und anspruchsvolle Ausbildung: Jedes Kind hat seine eigenen Lernzeiten. Wenn sie mehr als nötig sind, kann Frustration zu Depressionen führen.Kinder mit schlechter Stimmung oder Depressionen.

Behandlungen für Kinder mit schlechter Stimmung

Zunächst ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass zur Diagnose einer Depression oder einer psychischen Störung des Kindes mindestens zwei Wochen lang dasselbe Verhalten beobachtet werden muss. Häufig erfordert die Diagnose eine klinische Analyse, sowohl routinemäßig als auch neurologisch. Die Behandlung für Kinder mit schlechter Laune sollte nach dem Ausprobieren aller anderen Wege Medikamente als letzten Ausweg einnehmen.

Einige Sportarten wie Kampfsport, Yoga oder Schwimmen sind ideal, um Stimmungsprobleme zu behandeln. In milden Fällen helfen alle bildenden Künste, Musik und Theater dem Kind, sich zu befreien und seine tiefsten Ängste auszudrücken.

5 Arten von Lebensmitteln, die die Stimmung Ihres Kindes beeinflussen

5 Arten von Lebensmitteln, die die Stimmung Ihres Kindes beeinflussen
                        
                            Eltern sollten wissen, dass es bestimmte Nahrungsmittel gibt, die das Verhalten und die Stimmung unserer Kinder beeinflussen können. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Kinder mit schlechter Laune wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

Mein Sohn hat einen Kaugummi geschluckt. Was tun?

Wer hat nicht gehört oder gesagt: „Mein Sohn hat ein Stück Kaugummi geschluckt und ich weiß nicht, was ich tun soll“? Nun, es ist fast unmöglich, ein Kind frühzeitig daran zu hindern, einen Kaugummi zu probieren. Entweder weil sie es Ihnen zwischen den Leckereien eines Geburtstages, beim Spielen von Süßigkeiten oder Tricks an Halloween oder wegen der Gefälligkeiten der Großeltern gegeben haben, besteht immer die Möglichkeit, dass sie ihre Hände erreichen. Während es wahr ist, können wir nicht jedes Kauen beobachten, also sollten Sie wissen, was zu tun ist, wenn Ihr Kind einen Kaugummi schluckt.

Wenn wir erkennen, dass das Kind bereits die Süßigkeiten hat, gibt es keine andere Möglichkeit, es richtig zu manipulieren. Lassen Sie ihn verstehen, dass der Zweck es ist, seinen Geschmack zu genießen und jedes Kauen zu unterhalten, bis es Zeit ist, es wegzuwerfen.

Wir hören ständig viele Dinge darüber, was mit diesem Kaugummi im Körper Ihres Kindes passieren könnte. In ihrer Mehrheit sind diese Schlussfolgerungen nicht mehr als bekannte Mythen, die von Generationen weitergegeben wurden, darunter derjenige, der bestätigt, dass der Kaugummi, wenn er nicht weggeworfen wird, sieben Jahre am Bauch kleben bleibt.

Was mache ich, wenn mein Kind einen Kaugummi geschluckt hat? Die erste Sache ist, ruhig zu bleiben und die Mythen zu ignorieren, die sich um sie herum drehen. Außerdem müssen Sie mit den Informationen umgehen, die notwendig und angemessen sind, um zu verstehen, was tatsächlich vor der Einnahme dieses Leckerlens geschieht und wie Sie vorgehen sollten.

Wie lange wird Kaugummi den Körper verlassen?

Es ist zwar richtig, dass Kaugummis aus Kautschuk (Elastomeren, Weichmachern und Harzen), Aromen, Ölen und Süßstoffen bestehen, es ist jedoch auch beständig gegen Magensäure und kann sich daher nicht lösen. Aber derselbe Organismus kann sie problemlos ausweisen.

Der Kaugummi folgt dem gleichen Prozess wie jede andere Nahrung im Verdauungstrakt und es ist fast unmöglich, dass er im Organismus stecken bleibt. Die Süßigkeiten bleiben nicht für immer im Bauch des Kindes, weil die restlichen Mahlzeiten zu Fäkalien werden.Was tun, wenn mein Kind einen Kaugummi geschluckt hat?

Mein Sohn hat einen Kaugummi geschluckt. Gibt es ein Risiko?

Das Risiko wird deutlich, wenn die Menge des Gummis 5 Einheiten überschreitet, was dazu führen kann, dass es in der Öffnung der Speiseröhre stecken bleibt und zu Asphyxie oder sogar zu einer Verstopfung des Darms führt, weshalb ein chirurgischer Eingriff erforderlich wäre.

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Kind so oft nicht mehr auf die Toilette geht, könnte dies eine Darmblockade sein. Sie können auch gelbliches oder grünliches Erbrochenes haben; Die oben genannten Symptome werden deutlich, wenn man so schnell wie möglich in die Notaufnahme gehen muss und darauf hinweist, dass das Kind den Kaugummi geschluckt hat.

Gesundheitliche Folgen von Kaugummi

Kaugummi bewirkt, dass das Kind Luft schluckt, was durch ständige Speichelzufuhr zu starken Schmerzen und Bauchschwellungen führen kann. Wenn Sie falsche Signale an den Magen senden, werden mehr Säuren aktiviert, da diese glauben, dass diese Nahrung verdaut werden muss. Dies führt zu Gas- und anderen Magen-Darm-Problemen.
Manchmal empfehlen sie Kaugummi als Methode der Entspannung des Kiefergelenks, aber dies kann zu einem gegenteiligen Ergebnis und sogar zu einer Abnutzung führen.
Es gibt Kaugummis auf dem Markt, die, ohne natürliche Zucker, mit chemischen Bestandteilen wie Sorbit hergestellt werden, bekannt als Abführmittel, die toxisch sein können und schwere Bauchschmerzen und Durchfall verursachen können.
Andererseits sind Kaugummis, die einen hohen Zuckergehalt enthalten, gleichermaßen gesundheitsschädlich, in diesem Fall oral, da der Zucker, wenn er an den Zähnen haftet, das Auftreten von Karies fördert.Mein Sohn hat einen Kaugummi geschluckt.

Am empfehlenswertesten ist, dass Kinder unter fünf Jahren keinen Kaugummi verzehren, weil sie nicht alt genug sind, um zu verstehen, dass sie nicht gegessen werden sollten. Bei dieser Prognose werden die Episoden der Angst umgangen: „Mein Sohn hat einen Kaugummi geschluckt“, weil das Kind aus Gewohnheitsgründen dies tun wird.

Auf die gleiche Weise sollten wir den Größten raten, es wegzuwerfen, wenn sein künstlicher Geschmack verschwindet, da dieses Bonbon keinen Nährwert hat und keinen Nutzen für den Körper hat. Weit davon entfernt zu helfen, kann der Konsum von Kaugummi zur Gewohnheit werden, die sich nur negativ auf Ihre Gesundheit und die Umwelt auswirkt, da Kaugummi nicht leicht abbaubar ist.

Kinder und Jellybeans

Kinder und Jellybeans
                        
                            Jellybeans sind wenig oder keine nahrhaften Nahrungsmittel, die in Maßen konsumiert werden sollten. Dann erzählen wir Ihnen mehr darüber. Lesen Sie mehr »

Der Eingang Mein Sohn schluckte einen Kaugummi, was tun? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Können Kinder mit Asthma Sport treiben?

Können Kinder mit Asthma Sport treiben? Es ist das häufigste Mysterium in jenen Häusern, in denen Kinder mit dieser Pathologie leben. Viele von ihnen sehnen sich nach etwas Sportdisziplin, aber ihre Eltern wissen nicht, ob es für ihren Zustand ratsam ist oder nicht.

Kein Kind mit Asthma sollte davon abgehalten werden, den Sport zu betreiben, den er möchte. In diesen Fällen kann, anders als Sie denken, körperliche Betätigung dazu beitragen, Ihre Atemwege zu verbessern und ein angemessenes Gewicht beizubehalten. Natürlich müssen Sie immer die Bedingungen beurteilen, unter denen der Sport entwickelt wird.

Andere Vorteile, die den kleinen Sport bringen werden, sind: körperliches und seelisches Wohlbefinden, Verbesserung des Selbstwertgefühls und Selbstbewusstseins, was wiederum zu einer Steigerung ihrer sozialen Integration führt. Um von dem oben Gesagten Gebrauch zu machen, sollten wir nur die Krankheit unter Kontrolle haben, immer die notwendigen Medikamente zur Hand haben und regelmäßig den Facharzt aufsuchen.

Was ist Asthma?

Es ist eine chronische Krankheit, die übermäßiges Husten, Atemnot und Atemnot oder Dyspnoe verursacht. Es gibt Kinder, die diese Pathologie zum Zeitpunkt der Ausübung einer körperlichen Aktivität oder beim Beenden manifestieren und in diesem Fall als Anstrengung oder Sportasthma bekannt sind.

Diese Art von Asthma schließt das Kind nicht aus, Sport zu treiben, im Gegenteil, es ist zweckmäßig, dies zu tun, da die Vorteile sowohl für die Gesundheit als auch für die emotionale Stabilität bekannt sind. Wichtig ist, dass das Kind und sein Trainer wissen, wann es Zeit ist, eine Pause einzulegen oder das Training zu beenden.

Sport empfohlen für Kinder mit Asthma

Es gibt eine Vielzahl von Sport- und Freizeitaktivitäten, die Kinder mit dieser Atembeschwerden ausführen können. Der Richtige wird nicht mehr als derjenige sein, den das Kind für seinen Favoriten hält, sonst wird es sich in seiner Krankheit entschuldigen, es aufzugeben. Das Wichtigste dabei ist, dass sich der Säugling in seiner sportlichen Aufgabe wohl und glücklich fühlt.Kinder mit Asthma können Sport treiben, solange sie bestimmten Empfehlungen folgen.

Abgesehen vom Tauchen mit Druckluftflaschen (was nicht empfohlen wird) kann ein Kind mit Asthma-Problemen jede Sportart ausüben. Einige Disziplinen sind weniger asmogen als andere, daher müssen wir die Reaktionen erkennen, die in der Zeit auftreten. Wenn das Kind die körperliche Reise ausreichend toleriert, ist es nicht erforderlich, es vor dem Üben zu behandeln. Wenn es jedoch kompliziert wird, ist es am besten, die Medikamente 10 Minuten vor Beginn der Arbeit einzunehmen.

Sport, bei dem eher asmogene Symptome auftreten, sind solche, die im Laufe der Zeit anhaltende Anstrengungen erfordern, wie Dauerlauf, Radfahren, Leichtathletik, Bergsteigen, Basketball, Rugby, Fußball, Eislaufen oder Eishockey. Diese erfordern viel Energie ohne Ruhezeiten.

Auf der anderen Seite werden Sportarten wie Gymnastik, Golf, Schwimmen und Wasserball im beheizten Hallenbad, Yoga, Fahrradfahren, Wandern, Takking, Fechten und Kampfsport (Judo, Karate, Taekwondo) angeboten ), sind weniger wahrscheinlich, einen Asthmaanfall zu verursachen, da sie Momente der Anstrengung mit Ruhe abwechseln. Das Vorgenannte macht deutlich, dass Kinder mit Asthma Sport treiben können, ein normales Leben führen und religiös ohne Episoden und Symptome, die für die Krankheit typisch sind, zur Schule gehen.

Empfehlungen für Kinder mit Asthma, um Sport zu treiben

Es ist wichtig, dass Sie vor Beginn des Trainings eine sanfte Aufwärmphase für 15 Minuten durchführen.
Vermeiden Sie um jeden Preis Sport, wenn das Kind einen Asthmaanfall hat.
Reinigen Sie die Nasenlöcher. Wir müssen sicherstellen, dass das Kind durch Mund und Nase richtig atmet.
Sie müssen Sport auf moderate Weise ausüben, damit sich der Körper an die Bewegungen und die Art der Atmung anpasst, die benötigt wird.Asthma bei Kindern manifestiert sich in vielerlei Hinsicht.
Vermeiden Sie, wann immer möglich, kalte oder trockene Umgebungen sowie kontaminierte oder mit Rauch behaftete Umgebungen.
Vermeiden Sie intensive oder langfristige Übungen, insbesondere wenn Sie sich nicht in einem akzeptablen körperlichen Zustand befinden und die Grenzen des ausgeführten Sports nicht kennen.
Behandeln Sie Asthma mit einem Spezialisten, nehmen Sie vor der körperlichen Betätigung gegebenenfalls verschriebene Medikamente ein und berücksichtigen Sie jederzeit präventive Hygienemaßnahmen der Krise.

In der Schule können Kinder mit Asthma Sport treiben, während der Lehrer sich der Pathologie bewusst ist und ihm hilft, sich wohl zu fühlen. Körperliche Aktivität ist notwendig für das Wachstum und die Gesundheit des Kindes. Daher ist es ein Fehler, den Körper vollständig zu vermeiden. Körperliche Betätigung trägt wesentlich zur Erholung der Atmungskapazität bei. Betrachten Sie es als Teil der Behandlung.

9 Asthma-Symptome bei Kindern

9 Asthma-Symptome bei Kindern
                        
                            Es gibt mehrere Symptome von Asthma bei Kindern. Es ist wichtig, sie zu erkennen, um schnell mit ihnen umzugehen und Komplikationen zu vermeiden. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Können Kinder mit Asthma Sport treiben? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Wann sollte Angina entfernt werden?

Angina pectoris wird im Hals gefunden und ihre Funktion besteht in der Erzeugung von Antikörpern im Atmungssystem. Sie schützen vor allem im ersten Lebensjahr vor Viren, Bakterien und Pilzen, die das Baby befallen können.

Warum kann ein Arzt unter bestimmten Umständen empfehlen, Angina pectoris zu entfernen? Als nächstes werden wir einige Ideen über diese Zweifel von Vätern und Müttern sehen.

Die Adenoiden und die linguale Amygdala bilden den sogenannten Waldeyer-Ring. Dieses Gerät besteht aus einer Reihe von Fällen, in denen die Zellen ihre Abwehrkräfte gestalten. Einige wichtige Experten weisen darauf hin, dass Angina pectoris entfernt werden muss, wenn bestimmte Entzündungen die Gesundheit des Patienten beeinträchtigen.

In welchen Fällen sollte Angina entfernt werden?

Es gibt zwei Hauptgründe, aus denen die Mandeln entfernt werden sollen: Tonsillitis und Schlafapnoe. Der erste bezieht sich auf Entzündungen der Mandeln. Es ist eine der häufigsten Erkrankungen im Kindesalter und wird als Mandelentzündung bezeichnet. Die zweite davon, die Schlafapnoe, tritt auf, wenn die Atemwege während des Schlafes verstopfen.

In beiden Fällen muss es ein HNO-Arzt sein, der die Notwendigkeit einer operativen Behandlung feststellt oder nicht. Bei wiederkehrenden Infektionen im Rachenraum wird die Möglichkeit der Entfernung der Angina angegriffen. Die Frage ist: Wie häufig sollte eine Tonsillitis entscheiden, um die Angelegenheit in den Operationssaal zu bringen?

Bei Kindern bis zu 12 Jahren wird eine Exstirpation in Betracht gezogen, wenn sechs oder mehr Infektionen pro Jahr für mindestens zwei aufeinanderfolgende Jahre vorliegen.

Bei der Schlafapnoe handelt es sich um eine Abnahme der Atmung, die beim Schlafen unterbrochen wird. Dies bedeutet nicht nur einen schlechten Schlaf und einen Tag der Schläfrigkeit, sondern auch das Risiko schwerwiegender Störungen.Wann sollte Angina entfernt werden?

Kann die Operation in diesen Fällen vermieden werden?

Heutzutage ist der Rückgriff auf chirurgische Eingriffe in der Regel der letzte Ausweg für Patienten. Bis vor kurzem war die Operation der Angina sehr häufig. Die Angina wurde bei den geringsten Anzeichen einer Entzündung entfernt.

Der Unterschied ist, dass derzeit die Absicht besteht, Kindern die natürliche und vollständige Entwicklung des Immunsystems und der Antikörper zu ermöglichen. Kinder unter 5 Jahren, die an häufiger Tonsillitis erkrankt sind, sind nicht nur normal, sondern auch wünschenswert, da sie Abwehrkräfte erzeugen, die ihnen lebenslang dienen.

In den Fällen, in denen ein HNO-Arzt die Operation als günstig bewertet und bewertet, handelt es sich um Fälle, in denen Atemwegsprobleme oder Hörprobleme mit Folgeschäden im Erwachsenenalter auftreten.

Wenn ein Kind häufige virale oder bakterielle Infektionen hat, müssen die pädiatrischen Empfehlungen Schritt für Schritt befolgt werden. Wenn Sie die entsprechenden Behandlungen in jedem Fall durchführen und das Kind nicht neuen Infektionssituationen aussetzen, können Sie dem Verteidigungssystem Zeit geben, um neue Rückfälle zu vermeiden.

Im Falle der Schlafapnoe äußert sie sich durch Schnarchen. Im Allgemeinen können Kinder mit viel Schleim während des Schlafes durch ihren Mund atmen. Wenn jedoch die Atemnot konstant und zu laut ist, zögern Sie nicht, den behandelnden Arzt des Kindes zu konsultieren.

Was ist die Operation, um die Angina zu entfernen?

Der Eingriff zur Entfernung der Angina ist einfach und relativ kurz. Für die postoperative Periode sind mindestens 10 bis 20 Tage Ruhezeit erforderlich. Diese nicht zu kurze Ruhezeit wird empfohlen, da die Blutungen auch nach zehn Tagen auftreten können. Es ist wichtig, die aus dieser Intervention resultierenden Risiken zu vermeiden.Wann sollte Angina entfernt werden?

Diese Operationen werden mit Kryotherapie und Laser durchgeführt, obwohl Adenotonsillektomie die am häufigsten verwendete Methode zur Entfernung von Angina ist. Die Patienten müssen wegen einer Operation fasten, wobei sie eine Vollnarkose erhalten.

In der postoperativen Phase benötigen sowohl Kinder als auch Erwachsene kaum zwei Stunden Erholung im Krankenhaus, wonach sie entlassen werden.

Fazit: Um die Angina zu entfernen, muss der HNO-Arzt eine umfassende Kenntnis der klinischen Vorgeschichte jedes Patienten haben. Die Bedienung ist relativ einfach, erfordert jedoch später besondere Sorgfalt. Nach Ablauf der ersten drei bis vier Wochen der Erholung verbessert sich die Lebensqualität von Kindern und Erwachsenen erheblich.

Angina und Pharyngitis in der Kindheit

Angina und Pharyngitis in der Kindheit
                        
                            Bestimmte Krankheiten sind im Kindesalter üblich, zum Beispiel bei Angina pectoris und Pharyngitis. Diese Art von Zuständen wird durch Entzündung verursacht. Lesen Sie mehr »

Der Eingang Wann sollte Angina entfernt werden? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Die Nase meines Sohnes blutet stark. Was soll ich tun?

Pädiatrische Besuche haben Eltern und Müttern oft Sorgen gemacht: „Die Nase meines Sohnes blutet viel, ist das ernst?“ Obwohl Blut immer ein Grund zur Angst ist, sollte es in diesem Fall keinen Alarm auslösen.

Kinder bis 10 Jahre haben normalerweise Nasenbluten. Die Häufigkeit kann zwei- bis dreimal pro Woche erreicht werden, und obwohl sie sehr beeindruckend ist, weist sie normalerweise keine Pathologie auf. Sie sollten wissen, dass das Blut manchmal aus dem Nasenrücken kommt, es schluckt und Erbrechen verursacht.

Warum blutet mein Sohn oft in der Nase?

Es gibt mehrere Gründe, warum Kinder durch die Nase bluten können, und dies sind einige der häufigsten:

Allergien oder Erkältungen. Wenn dies geschieht, entzünden sich die Nasengänge und werden gereizt, was dazu führen kann, dass sich die Nasengefäße weiten und reißen, was zu leichten bis mäßigen Blutungen führt.

Schläge Bei Kinderspielen kann es passieren, dass sie versehentlich einen Tritt oder einen Tritt bekommen und dass ihre zarte Nase blutet. Dasselbe passiert, wenn ein Gegenstand oder Finger in die Nase gesteckt werden. Sie können verletzt werden.

Zu trockene Umgebung. Wenn Sie in einem Gebiet mit zu trockenem Klima leben, sollten Sie berücksichtigen, dass die Atemwege austrocknen können und Sie anfälliger für Blutungen sind. Wenn dies der Fall ist, halten Sie einen Luftbefeuchter zu Hause. Dies ist sehr hilfreich.

Einatmen giftiger Produkte. Hier müssen wir vorsichtiger sein, denn die Toxine können nicht nur zum Bluten bringen, sondern auch die Atmungsorgane reizen. Halten Sie Kinder beim Reinigen mit Schleifmitteln fern und lassen Sie keine Bleichmittel, Reinigungsmittel, Reinigungsmittel usw. an Ihren Fingerspitzen.Die Nase meines Sohnes blutet stark. Was soll ich tun

Andere Aspekte zu berücksichtigen

Wenn Sie wissen, dass Ihr Kind stark aus der Nase blutet, ist es ratsam, anatomische Probleme auszuschließen. Dies könnte die korrekten Funktionen behindern.
Es kann auch eine Form von Fehlbildungen oder Polypen geben, die meist gutartigen Ursprungs sind und sofort behandelt werden sollten. Dies verhindert mögliche Komplikationen und Blutungsstillstände.
Eine weitere Sache, die überprüft werden muss, ist die Blutgerinnung. Es gibt Krankheiten, die diesen Zustand des Blutes verändern, und auch einige Medikamente, die sich auswirken können und Blutungen in den Nasengängen verursachen.

Was kann ich tun, wenn die Nase meines Kindes stark blutet?

Sie haben bereits gesehen, dass wir uns normalerweise keine Sorgen machen sollten. Bleiben Sie also ruhig, um ihn nicht zu erschrecken.
Stehend oder sitzend, neigen Sie den Kopf des Kindes leicht nach vorne und bitten Sie ihn, sanft zu klingen.
Halten Sie den weichen Teil der Nase für 10 Minuten in der Mitte gedrückt. Lassen Sie es nach dieser Zeit los. Wiederholen Sie den Vorgang erneut, wenn die Blutung nicht aufgehört hat.
Wenn nach diesem Manöver die Blutung weitergeht, gehen Sie zu einem nahe gelegenen Gesundheitszentrum.

Die Nase meines Sohnes blutet stark. Wann sollte ich zum Arzt gehen?

Es gibt einige Überlegungen, warum es ratsam sein sollte, Ihr Kind vor einem Nasenbluten zum Kinderarzt zu bringen.Die Nase meines Sohnes blutet stark. Was soll ich tun

Wenn Sie viel Blut verlieren und nach dem oben erläuterten Manöver nicht aufhören.
Wenn er sich mehr als nur erbricht und hustet zu viel.
Wenn Ihr Kind das Bewusstsein verliert oder blass und verschwitzt ist.
Es kann auch sein, dass eines Ihrer Blutgefäße sehr klein ist und leicht zerbricht. In diesem Fall kann der Arzt die Blutung mit Silbernitrat stoppen.

Wie Sie sehen, sind die Ursachen recht häufig: Grippe, Allergien, Beulen und die Neigung einiger Kinder, Gegenstände in die Nase zu stecken. Es ist praktisch, dass Sie klar haben und versuchen, ihm mitzuteilen, dass nichts zu fürchten ist und dass Sie ihm immer helfen können, sich besser zu fühlen.

Was sollte die Reiseapotheke zu Hause enthalten?

Was sollte die Reiseapotheke zu Hause enthalten?
                        
                            Zu Hause und im Auto, im Haushalt und auf Reisen ist es immer wichtig. Was sollte das Erste-Hilfe-Set enthalten? Lesen Sie mehr »

Der Eingang Die Nase meines Sohnes blutet stark. Was soll ich tun? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Häufige Ursachen für Kopfschmerzen bei Kindern

Kopfschmerzen bei Kindern sind häufig und im Allgemeinen nicht ernst. Und das ist, dass die Kleinsten wie Erwachsene unterschiedliche Arten von Kopfschmerzen entwickeln können. Aus diesem Grund werden wir im folgenden Artikel die häufigsten Ursachen für Kopfschmerzen bei Kindern untersuchen. Entdecken Sie es weiter unten!

Kopfschmerzen, die sogar bei Babys auftreten können, sind ein häufiges Problem für junge Menschen jeden Alters. Natürlich können einige Einstellungen und Verhaltensweisen, die eine gute allgemeine Gesundheit fördern, auch dazu beitragen, Kopfschmerzen für Ihr Kind zu vermeiden. Diese Lebensstilmaßnahmen umfassen ausreichend Schlaf, körperliche Aktivität oder gesunde Mahlzeiten.

Glücklicherweise können die meisten Kopfschmerzen bei Kindern normalerweise mit rezeptfreien Schmerzmitteln behandelt werden. Die genaue Ursache der Kopfschmerzen ist nicht genau bekannt, da sie, wie wir später sehen werden, durch verschiedene Faktoren verursacht werden kann.

Ebenso können wiederkehrende Kopfschmerzen jeglicher Art Schulprobleme, Verhaltensprobleme und Depressionen verursachen. In jedem Fall wird die Tatsache, dass wir wissen, welche möglichen häufigen Ursachen von Kopfschmerzen bei Kindern auftreten können, dazu beitragen, eines der häufigsten Probleme zu bekämpfen.

Was sind die häufigsten Ursachen von Kopfschmerzen bei Kindern?

Kopfschmerzen sind in der Kindheit sehr häufig. Meistens bringen sie keine Gründe mit sich, um die sie sich Sorgen machen müssen, und sie werden durch häufige geringfügige Erkrankungen verursacht. Zur Kenntnis nehmen

1. Emotionale Faktoren

Die häufigste Ursache für Kopfschmerzen bei Kindern sind Stress und Angstzustände. In der Regel durch Probleme mit Gleichaltrigen, Lehrern oder Eltern verursacht, können Stress- und Angstzustände bei Kopfschmerzen von Kindern eine wichtige Rolle spielen.Stress ist eine der häufigsten Ursachen für Kopfschmerzen bei Kindern.

Von Zeit zu Zeit leiden alle Menschen unter Stress, und Kinder machen da keine Ausnahme. Wenn Ihr Kind in der Schule stark unter Druck steht oder zu Hause große Veränderungen durchmacht, wie zum Beispiel eine Scheidung oder eine starke Bewegung, kann dies zu Kopfschmerzen führen.

2.-Unausgewogene Ernährung

Bedenken Sie dann, dass das Überspringen einer Mahlzeit wie Frühstück auch Kopfschmerzen verursachen kann. In der Tat ist es wichtig, sicherzustellen, dass das Kind eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse isst. Auch zu viel Koffein und bestimmte Nahrungsmittel können bei Kindern Kopfschmerzen verursachen.

3. Unzureichende Flüssigkeitszufuhr

Drittens sollten Sie wissen, dass nicht genug Flüssigkeit zu trinken eine der Hauptursachen für Kopfschmerzen bei Kindern ist. Dies gilt insbesondere, wenn das Wetter wärmer wird und Kinder mehr Zeit außerhalb des Hauses verbringen und durch Schwitzen Flüssigkeit verlieren. In diesem Fall kann die Heilung so einfach sein, dass das Kind regelmäßig mehr Wasser trinken muss.

Trauma des 4. Kopfes

Wie Sie sich vorstellen können, können Beulen und Quetschungen zu Kopfschmerzen führen. Die meisten Kopfverletzungen sind jedoch leicht, weshalb es immer ratsam ist, einen Notarzt aufzusuchen, wenn ein Kind schwer auf den Kopf fällt oder Sie einen scharfen Schlag bekommen. Sie sollten auch einen Arzt aufsuchen, wenn sich die Kopfschmerzen nach einer Verletzung in der Umgebung ständig verschlimmern.Kleines Mädchen mit Kopfschmerzen

5. Probleme im Gehirn

Schließlich sollten Sie bedenken, dass manchmal ein echtes Problem im Gehirn vorliegt, beispielsweise ein Tumor oder eine Fehlbildung, obwohl dies selten ist. In seltenen Fällen kann ein Gehirntumor oder Blutungen auf Bereiche des Gehirns drücken und chronische Kopfschmerzen verursachen, die sich verschlimmern. Im Allgemeinen gehen Probleme im Gehirn mit anderen Symptomen einher, wie Sehstörungen, Schwindel oder mangelnder Koordination.

Bevor wir aufhören, möchten wir Sie daran erinnern, dass die Kopfschmerzen bei Kindern zum Glück kein Grund zur Besorgnis sind. Vergessen Sie nicht, dass jedes Kind je nach Kopfschmerz unterschiedlich stark assoziiert sein kann. In der Tat kann der volle Umfang des Problems durch eine umfassende medizinische Bewertung und diagnostische Tests aufgezeigt werden. In jedem Fall wissen Sie jetzt, was die Hauptursachen für Kopfschmerzen bei Kindern sind!

Wie behandelt man Kopfschmerzen in der Schwangerschaft?

Wie behandelt man Kopfschmerzen in der Schwangerschaft?
                        
                            Kopfschmerzen treten häufig in der Schwangerschaft auf. Sie können es mit diesen einfachen Lösungen erleichtern und sogar vermeiden. Ihr Wohlbefinden ist das Wohl Ihres Babys. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Häufige Ursachen von Kopfschmerzen bei Kindern wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Schule und Asthma

Derzeit sind sich Lehrkräfte und Regisseure vielen häufigen Kinderkrankheiten bewusst und wissen jeweils, wie sie sich verhalten sollen. Schule und Asthma können mit Informationen und Unterstützung der gesamten Bildungsgemeinschaft einhergehen.

Schule und Asthma: Sind sie kompatibel?

Viele Eltern, deren Kinder Asthma haben, fürchten die Gesundheit der Kleinen, wenn sie nicht an ihrer Seite sind, wie zum Beispiel in der Schule. Asthmaanfälle sind einer der Hauptgründe, warum Kinder die Schule nicht besuchen. Wenn die Krankheit jedoch gut kontrolliert wird, sollte dies nicht zu Fehlzeiten führen.

Eltern und Schule

Als ersten Schritt müssen wir mit dem Hausarzt sprechen, um während eines Angriffs einen Aktionsplan zu erstellen. Auf diese Weise weiß das Kind oder der verantwortliche Erwachsene (wie zum Beispiel der Lehrer), welche Medikamente in welcher Dosierung wie oft eingenommen werden müssen.

Eine Kopie dieser Behandlung muss den Schulleitern der Schule und dem Klassenlehrer oder Lehrer vorgelegt werden. Auf diese Weise können Sie schnell handeln und es gibt keine gefährlichen Konsequenzen für den Schüler.

Zu Beginn des Jahres sollten sich die Eltern mit den Lehrern des asthmatischen Kindes und anderen Lehrern treffen, um dies zu besprechen. Es ist jedoch sehr wichtig, dass sie den Hintergrund des Kindes kennen, wenn es die Möglichkeit hat, sich selbst zu behandeln, sich mit dem Telefon in Verbindung zu setzen, um bei einem Angriff zu kommunizieren, wo die Medikamente aufbewahrt werden und ob ein Rückfall vermieden werden kann.Kinder sollten in der Schule vorsichtig sein, wenn sie Asthma haben.

Sie sollten auch darüber sprechen, was die Auslöser von Asthma sind, und alle sollten alles tun, um sie zu reduzieren oder zu vermeiden. Einige davon sind die Ansammlung von Staub oder dass er in der Luft schwebt (mangelnde Belüftung), die Haare von Tieren oder Haustieren und sehr starke Reinigungsprodukte. Es ist notwendig, dass in den Klassenzimmern Klimaanlagen oder Luftentfeuchter vorhanden sind und natürlich die Umgebung rauchfrei ist.

Es ist von grundlegender Bedeutung, dass sich alle Angehörigen der Schule dazu verpflichten, dem Kind zu helfen, und wenn dies nicht möglich ist, sollten wir die Möglichkeit eines Schulwechsels in Betracht ziehen.

Beherrschung einer Asthma-Krise in der Schule

Das gesamte Gespräch über das Asthma unseres Kindes muss möglicherweise nicht einmal im Schuljahr praktiziert werden, aber für den Fall, sollten wir uns dessen bewusst sein.

Als ersten Schritt muss das Kind das berühmte „paf“ oder Schnellhilfemedizin mit sofortiger Aktion zum Öffnen der Lunge mitnehmen. Sie können dem Lehrer aber auch einen geben, damit er bei den Wertgegenständen der Schüler oder in der Schulkrankenschwester bleibt.

Wenn das Kind alt genug ist und an die Behandlung gewöhnt ist, ist es wichtig, dass es das tun kann. Dies hängt von niemandem ab, wenn dies in einer anderen Situation geschieht, in der sich keine geeigneten Personen in der Nähe befinden. Außerdem muss der Lehrer an seiner Seite bleiben, um ihn bei Bedarf zu unterstützen oder zumindest, damit das Unternehmen ihn beruhigt und ihm hilft, sich schneller zu erholen.Kind und sein Inhalator für Asthma.

Schule und Asthma: Dekalog der Handlung

Leider leiden immer mehr Kinder im Schulalter an Asthma. Deshalb müssen Lehrer und Direktoren bereit sein, auf eine Krise zu reagieren. In einigen Einrichtungen gibt es den sogenannten „Dekalog einer gesunden Schule für asthmatische Kinder“, dessen Regeln lauten:

Tabakfrei sein (auch in Lehrerzimmern oder an Orten, an denen Kinder keinen Zugang haben).
Personal zur Behandlung von Kindern mit Asthma haben.
Haben Sie ein Erste-Hilfe-Set mit Rettungsmitteln.
Lassen Sie die Schüler ihre eigenen Medikamente mitbringen und konsumieren, wenn sie es brauchen.
Identifizieren Sie asthmatische Kinder.
Legen Sie einen Aktionsplan für Asthma bei einem Kind fest.
Garant für Hygiene und Luftqualität.
Begrenzen Sie spezielle Aktivitäten für asthmatische Kinder im Gymnastikunterricht.
Konditionieren Sie Klassenzimmer, die Allergene oder Auslöser minimieren.
Maßnahmen ergreifen, um die Auswirkungen der Bestäubung zu reduzieren

Zweifellos können Schule und Asthma nebeneinander existieren, wenn sie sich alle dazu verpflichten, sich für die Sicherheit und Gesundheit von Kindern einzusetzen.

9 Asthma-Symptome bei Kindern

9 Asthma-Symptome bei Kindern
                        
                            Es gibt mehrere Symptome von Asthma bei Kindern. Es ist wichtig, sie zu erkennen, um schnell mit ihnen umzugehen und Komplikationen zu vermeiden. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Schule und Asthma wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

Wann erscheint Bescheidenheit bei Kindern?

Eine wichtige Aufgabe der Eltern besteht darin, die Kinder in Bezug auf ihren Körper zu erziehen und ihre Privatsphäre zu schützen. Wenn Bescheidenheit bei Kindern auftritt, besteht die Aufgabe darin, das Lernen auf natürliche Weise zu verstärken.

Bescheidenheit bei Kindern ist ein Hinweis darauf, dass Sie sich Ihres Körpers und der Unterschiede zwischen den Geschlechtern bewusst werden. Es zeigt auch, dass das Kind die Kontrolle haben und Entscheidungen treffen möchte. Es kann eine Mischung aus Autonomie und Scham geben. Es beginnt zwischen drei und vier Jahren zu erscheinen.

Die Aufgabe der Eltern

Die Reaktion der Eltern auf diese Erscheinungen muss natürlich und spontan sein und vom Kind begleitet werden. Es ist wichtig, dass beide in der Lage sind, die Zweifel Ihres Kindes zu beantworten.

Zu diesem Zeitpunkt beginnen Kinder zu verstehen, wie ihr Körper ist. Eltern haben eine der wichtigsten Aufgaben für die Zukunft ihrer Kinder vor sich. Das Wissen um die körperlichen Unterschiede und die Grenzen zeigen, dass sie auf sich aufpassen, respektiert werden und das Selbstwertgefühl der Kinder stärken sollen.

Unabhängigkeit mit Vorsicht

Auch die Kontrolle des Anstands wird Kindern helfen, die Unabhängigkeit zu fördern. Dies sollte geschehen, wenn Gewissheit besteht, dass sie in bestimmten Situationen gute Leistungen erbringen können. Zu den ersten Maßnahmen kann es gehören, dass Kinder alleine auf die Toilette gehen, ohne die Aufsicht zu vernachlässigen. Wenn wir wissen, dass sie sich gut reinigen können und nicht gefährdet sind, können wir ihnen ein Vertrauensvotum geben.

Beim Duschen sollten unsere kleinen Kinder niemals alleine sein. Wir können den Vorhang angelehnt lassen und sich selbst einseifen, waschen und trocknen lassen, wenn er gezeigt hat, dass er weiß, wie er geht.

Das Anziehen ist eine Aufgabe, die das Kind auch immer unter Aufsicht ausführen kann. Das Tragen von Unterwäsche, während Sie andere Aufgaben im Raum erledigen, ist eine große Hilfe für Ihre Unabhängigkeit. Im Pool oder am Strand müssen wir den Wunsch des Kindes respektieren, sich in geschlossenen Räumen oder mit einem Handtuch bedeckt zu bewegen.Wann erscheint Bescheidenheit bei Kindern?

Mit der Familie oder in der Schule

Wenn das Kind zu Verwandten nach Hause geht und Privatsphäre verlangt, um auf die Toilette zu gehen, zu duschen oder sich anzuziehen, müssen Sie es ihnen geben. Es empfiehlt sich, mit Großeltern, Onkel oder Cousins ​​über die Etappe zu sprechen, die Sie durchlaufen.

Wie immer wird es vorrangig sein, Maßnahmen zu ergreifen, um Sie zu schützen und versuchen, Ihre Privatsphäre nicht zu beeinträchtigen. Ein Gespräch zwischen den Eltern und den Menschen, die vorübergehend für ihre Betreuung verantwortlich sind, ist die beste Alternative, damit bei Kindern keine Bescheidenheit auftritt.

Sie müssen auch zu Hause bei Verwandten im gleichen Alter oder bei Schulfreunden tätig werden. Wahrscheinlich möchte das Kind alleine sein, wenn es um Veränderung geht. Wenn das nicht möglich ist, versuchen wir wenigstens, jeden aus dem gleichen Geschlecht zu machen, um sich nicht zu schämen.

Zu diesem Zeitpunkt ist es nicht günstig, die Bereiche zu betrachten, die sie ausblenden möchten. Es ist ratsam, dass wir mit Natürlichkeit handeln, damit das Kind versteht, dass dies ein normaler Prozess ist.

Ein Prozess, mehrere Stufen

Die Neugier auf Sexologie beginnt nach zwei Jahren. Woher Kinder kommen, ist eine Frage, die sie häufig stellen können. Bescheidenheit erscheint noch nicht

Die Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen werden ihn nach drei Jahren beschäftigen. In dieser Phase werden Sie feststellen, dass der Körper eines Mannes nicht dem einer Frau entspricht. Es beginnt sich mit dem gleichgeschlechtlichen Vater zu identifizieren und weiß bereits, wie man die Genitalien benennt.

Bescheidenheit ist bereits eine Tatsache

Mit vier Jahren ist die Bescheidenheit des Kindes bereits eine Tatsache. Er beginnt, Scham zu erleben, und dies vermischt sich mit seinem Wunsch nach Autonomie. Er will nicht von Fremden gesehen werden. Körperliche Prüfungen oder Fragen zu Ihrer Sexualität gefallen Ihnen nicht.Es gibt mehrere Stadien der Entstehung von Bescheidenheit bei Kindern.

Wenn in der Familie die Angewohnheit besteht, mit der Familie zu baden, ist es an der Zeit, damit aufzuhören. Die Idee ist, Grenzen festzulegen und gleichzeitig ihre Privatsphäre zu wahren. Die Botschaft von Vertrautheit und Natürlichkeit kann verzerrt sein

Nach sechs Jahren wird die Anwesenheit der Eltern im Badezimmer für das Kind nicht akzeptabel sein. Sie verstehen bereits die Rollen, die Männern und Frauen entsprechen. Im Alter von neun Jahren hat er nur Freunde des gleichen Geschlechts und wenig ist mit denen des anderen Geschlechts verwandt.

Das Auftreten von Bescheidenheit bei Kindern ist ein normaler Prozess. Sie entwickelt sich je nach Alter und durchläuft verschiedene Stadien. Für die Ruhe der Kleinen ist es essentiell, etwas Natürliches anzunehmen, in dem sie die Unterstützung ihrer Eltern haben werden.

Wie kann man Kindern helfen, ihre Gefühle zu lenken?

Wie kann man Kindern helfen, ihre Gefühle zu lenken?
                        
                            Kindern zu helfen, ihre Emotionen zu kanalisieren, ist für die richtige emotionale Entwicklung, Selbstkontrolle und Autonomie unerlässlich. Wie kann ich das erreichen? Lesen Sie mehr »

Der Eingang Wann tritt bei Kindern Bescheidenheit auf? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Wie man ein Kind beim Abendessen unterhält

Als Mutter ist es sicherlich nicht leicht, das Kind bei vielen Ihrer häuslichen Aufgaben abzulenken. Da wir uns der Schwierigkeit bewusst sind, in dieser Situation Mutter zu sein, werden wir Ihnen in diesem Artikel erklären, wie Sie ein Kind unterhalten, während Sie zu Abend essen. Beachten Sie und wählen Sie Ihren Lieblingstipp!

Die Wahl des Abendessens ist für Mütter immer sehr kompliziert, aber Kinder während der Zubereitung der Speisen glücklich und beschäftigt zu halten, ist oft eine Herausforderung für sich. Vor allem Babys, weil sie einer ständigen Aufsicht bedürfen und sich im Allgemeinen in der Not befinden.

Unabhängig davon, wie Sie Ihre Kinder bei der Zubereitung des Abendessens unterhalten, ist es das Wichtigste, sich daran zu erinnern, Ihr Kind in Sichtweite zu haben. Selbst wenn ältere Geschwister zusammenarbeiten, liegt die Verantwortung für die Sicherheit der Kleinen bei Ihnen. Im Folgenden finden Sie eine kurze Liste einiger sehr einfacher Ideen, um ein Kind zu unterhalten, während Sie Ihr Abendessen zubereiten. Wählen Sie Ihren Favoriten!

Tipps für die Unterhaltung eines Kindes beim Abendessen

1. Zeichnungen in den Lavavajilas

Der erste Tipp, um ein Kind während des Abendessens zu unterhalten, ist das Ziehen in die Spülmaschine. Ja, du hast es gut gelesen. Und es scheint, dass es unmöglich ist, die Geschirrspülmaschine in eine Trockenlöschplatte mit Markierungen zu verwandeln, die auf nicht porösen Oberflächen wie Whiteboards, Glas, Kunststoff und Fenstern verwendet werden können.

Sie sollten sich jedoch keine Sorgen machen, denn die Zeichnungen können einfach mit Wasser und einem Handtuch gelöscht werden, genau wie die Standard-Marker für trockenes Löschen. Um einen zusätzlichen Vorteil zu erhalten, geben Sie ihm eine Schüssel Wasser und einen Waschlappen und lassen Sie ihn die Spülmaschine reinigen, wenn er fertig ist.Wie man ein Kind während des Abendessens unterhält.

2. Spülen Sie das Geschirr

Kinder lieben Wasser. Es ist daher ratsam, das Kind vor dem Waschbecken auf einen Stuhl zu stellen, während das Wasser mit einem Tropfen läuft, der ihn lange beschäftigt. Einfach eine Tasse einfüllen und immer wieder werfen. Sie müssen nur die Handtücher griffbereit halten, wenn der Kleine Wasser auf den Boden wirft.

3. Interaktive, pädagogische Anwendungen und Websites

Nicht jede Technologie ist für junge Kinder schädlich, und in der Tat können Bildungsanwendungen und Websites äußerst unterhaltsam sein, wenn Kinder über längere Zeit unterhalten werden. Es gibt so viele zur Auswahl, dass Sie ein wenig erforschen müssen, was Ihr Kind interessiert. Wir sind überzeugt, dass Sie es lieben werden!

4.-Spielzeug

Es gibt zweifellos einige Spielzeuge, die immer attraktiver sind als andere und nur für besondere Momente reserviert sind, wie zum Beispiel, wenn Mutter das Abendessen zubereitet. Wir empfehlen Ihnen daher, einige Ihrer Lieblingsspielzeuge aufzubewahren und in einer Plastiktüte für die Zubereitung des Abendessens bestimmt zu sein, um sie beim Kochen zu beschäftigen.

5.-Haben Sie Hilfe?

Schließlich sollten Sie wissen, dass kleine Kinder sich so fühlen, als würden sie zu Hause helfen und zusammenarbeiten. Wahrscheinlich werden Sie es lieben, in der Küche zu helfen. Deshalb werden Kochaktivitäten für Kinder wie Rühren, Schneiden nach Alter, Abwasch von Geschirr oder das Bestellen von Kunststoffbehältern oder Utensilien Kinder glücklich und beschäftigt machen.Ihre Hilfe ist eine Möglichkeit, die Kinder beim Abendessen zu unterhalten.

Wir empfehlen auch, leichte Aufgaben für Ihr Kind zu finden, z. B. Gemüse waschen, Salatblätter reißen, sich rühren oder Zutaten abmessen. Darüber hinaus können sie auch helfen, den Tisch so einzustellen, dass er beschäftigt bleibt, während Sie ihn beobachten. Neben der Hauptaufgabe, sie zu unterhalten, ist Ihre Arbeit wirklich produktiv und Sie haben einzigartige und außergewöhnliche Küchenhelfer.

Wie Sie beobachten konnten, gibt es viele Möglichkeiten, das Kind während des Essens zu unterhalten. Beachten Sie einfach die oben genannten Tipps und wählen Sie Ihren Favoriten aus. Wir hoffen auf jeden Fall, dass Sie von jetzt an wissen, wie Sie in dieser Situation handeln sollen. Worauf warten Sie noch, um diese Tipps in Bewegung zu setzen? Wir sind überzeugt, dass Sie es nicht bereuen werden!

6 Vorteile des Essens und Essens mit der Familie

6 Vorteile des Essens und Essens mit der Familie
                        
                            Die Gewohnheit, als Familie zu essen und zu essen, dient unter anderem dazu, ihre Mitglieder zu vereinen und zu besprechen, was jeden Tag passiert ist. Welche Vorteile bietet diese Norm der Koexistenz? Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Wie man ein Kind während des Essens unterhält, wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

12 Strategien zur Motivation von Kinderbuchautoren

Kinderautoren zeigen oft schon in jungen Jahren ein großes Interesse am Lesen. Dort werden die Grundlagen erworben, um die eigenen Geschichten zu entwickeln. Daher ist es einer der wichtigsten Tipps zur Förderung der Schreibfähigkeit, die Liebe zur Literatur zu fördern.

„Die Kritzeleien, viele der Streifen, die Kinder unter 6 Jahren imitieren, die das Schreiben Erwachsener imitieren, und Zeichnungen, die Erwachsenen oft“ vorlesen „, als ob sie Text wären, entsprechen Stadien einer Entwicklung im welche die Kinder ihre sprachlichen Vorstellungen verändern. „

– Ferreiro und Teberosky –

Wir wissen bereits, dass Kinder eine unerschöpfliche Quelle für Ideen und Anekdoten sind, die ihre Vorstellungskraft vorschreibt. Genau dieser Rohstoff sollte verwendet werden, um die Fähigkeit zu entwickeln, sie auf Papier einzufangen. Nachfolgend finden Sie einige nützliche Empfehlungen für Ihre Kinderschreiber in ihren kreativen Prozessen.

Wie können Kinder Schriftsteller ermutigt werden, ihre Fähigkeiten zu entwickeln?

1. Bieten Sie verschiedene Materialien an. Wählen Sie Bleistifte in verschiedenen Formen und Farben, schöne Papiere mit Texturen, Markierungen und Tafeln. So einfach diese Strategie auch sein mag, sie kann die Motivation der Kleinen zum Schreiben vervielfachen.

2. Machen Sie zu Hause einen Raum, der frei von Ablenkungen ist. Auf diese Weise kann die Konzentration Ihres Kindes 100% betragen, und er kann die Ideen hören, die sein Gehirn ihm schreit.

3. Helfen Sie ihnen, ihren Wortschatz zu vergrößern. Kinder benötigen in ihren frühen Jahren einfache und direkte Anweisungen. Mit zunehmendem Wachstum können Sie jedoch komplexere Begriffe verwenden, um mit ihnen zu kommunizieren. Verwenden Sie Synonyme und neue Wörter, um mehr Ideen zu erhalten.

4. Integrieren Sie die Schrift in die anderen Bereiche. Wenn Sie mathematische Probleme oder wissenschaftliche Aufgaben beschreiben, können Sie erkennen, dass alles geschrieben werden kann. Kinderbuchautoren können auch in einem Tagebuch üben, in dem sie ihre Alltagserfahrungen erzählen.Die Integration des Schreibens in andere Bereiche ist eine der Strategien, um Schriftsteller zu motivieren.

5. Bitten Sie sie, im täglichen Leben schriftlich zu schreiben. Bitten Sie sie, kleine Notizen oder Briefe an ihre Freunde und Familie zu senden. Sie können auch Ihre Hilfe anfordern, um die Einkaufsliste zu schreiben oder eine E-Mail zu senden. Sie können also verstehen, dass das Schreiben eine wichtige und notwendige Fähigkeit ist.

6. Bringen Sie ihnen bei, verschiedene Texte zu genießen. Zeigen Sie ihnen Zeitschriften, Comics, Geschichtenbücher, Artikel und Hieroglyphen. Die unkonventionellen Schreibweisen sind ausreichend, um den Wert der kommunikativen Intention und die Universalität der Sprache zu vermitteln.

7. Teilen Sie die Schriften als Familie. Nehmen Sie sich jeden Monat eine Nacht für eine offene Mikrofonaktivität auf. In diesem Bereich können Kinder und Eltern etwas lesen und teilen, was sie geschrieben haben.

Empfehlungen eines Schriftstellers

8. Berücksichtigen Sie die Interessen von Kinderschreibern. Wenn Ihr Kind Sport mag, lassen Sie ihn über seinen Lieblingsfußballer oder Tennisspieler lesen und schreiben. Wenn Sie Musik mögen, laden Sie ihn ein, Verse zu komponieren.

9. Bringen Sie Klassiker auf spielerische Weise näher. The Quixote oder The Odyssey haben wir immer als dichte und schwer verständliche Bücher gesehen. Es gibt jedoch derzeit viele Versionen für Kinder, mit denen sie traditionelle Bücher auf freundliche Weise sehen können.

10. Stimulieren Sie die Kreativität vor der Perfektion. Vor allem in den frühen Phasen des Schreibens ist die Idee wichtiger als die sprachliche Form der Nachricht. Zuerst müssen Sie ihnen die Sicherheit des Schreibens geben und dann grammatikalische und syntaktische Fehler korrigieren.

11. Sehen Sie, dass einige Werke Ihres Kindes veröffentlicht werden. Sei es im Schultagebuch oder im Kühlschrank. Kinder werden sich freuen zu erfahren, dass andere lesen, was sie geschrieben haben. Eine weitere gute Alternative ist, einen Blog zu erstellen, der mit Familie und Freunden geteilt werden kann.Das Verfassen eines persönlichen Tagebuchs ist eine weitere Strategie zur Motivation von Kinderbuchautoren.

12. Fragen und Antworten beantworten. Erfasse Fragen aus der Realität, aus imaginären Situationen und fordere sie auf, diese Probleme zu beantworten oder zu lösen. Geben Sie ihren Worten Gültigkeit und preisen Sie ihre schöpferische Vision des Lebens.

Kinderbuchautoren benötigen Unterstützung und Motivation, um ihre Fähigkeiten optimal zu nutzen. Beteiligen Sie sich an diesem Prozess und helfen Sie ihnen, diese für den Alltag und das Studium so wichtige Gewohnheit aufzubauen. Machen Sie das Schreiben zu einer lustigen Aktivität und nicht zu einer Verpflichtung, die in der Zukunft für sie stürmisch sein wird.

Wie kann man Kindern beim Schreiben helfen?

Wie kann man Kindern beim Schreiben helfen?
                        
                            Wenn Sie Kinder haben und nicht wissen, was zu tun ist, damit Kinder ihr Schreiben verbessern können, beachten Sie diese Tipps, die sehr nützlich sein werden. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag 12 Strategien zur Motivation von Kinderschreibern wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Kraniofaziale Missbildungen bei Säuglingen

Kraniofaziale Fehlbildungen bei Säuglingen sind Deformationen im Wachstum des Kopf- und Gesichtsknochens. Diese Anomalien sind bei der Geburt vorhanden. Sie können von leicht bis stark schwanken und es kann ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein, um sie zu korrigieren. In Kenntnis der Wichtigkeit und der Neugier, die bei zukünftigen Müttern auftreten kann, werden wir Ihnen in diesem Artikel alles erzählen, was Sie wissen müssen.

Sicherlich gehören kraniofaziale Missbildungen bei Säuglingen zu den häufigsten angeborenen Defekten. Am häufigsten sind jedoch Lippen- oder Gaumenspalten, zu denen Fehlbildungen von Lippen, Nase, Zahnfleisch und Mund gehören.

In der Tat werden andere Kinder mit komplexen kraniofazialen Bedingungen in den Kiefern, Augenlidern, Ohren und im Schädel geboren. Neben einem veränderten Aussehen stören solche Missbildungen Sprache, Fütterung, Hören, Sehen und Atmen. Dies betrifft sie jeden Tag für die Kleinen.

In jedem Fall sollten Sie wissen, dass die Symptome von kraniofazialen Missbildungen stark variieren, je nach Art der kraniofazialen Anomalie. Sie können von sehr milden Problemen bis zu schweren Problemen im Zusammenhang mit Seh-, Hör- oder Lernproblemen reichen.

Studien bestätigen daher, dass kraniofaziale Missbildungen zu den häufigsten Geburtsfehlern gehören. Obwohl die meisten Fälle isoliert und sporadisch sind, sind diese Anomalien mit einer Vielzahl genetischer Syndrome verbunden. Die Erstellung einer angemessenen Diagnose kann das Management und die Beratung leiten.

Faktoren, die kraniofaziale Missbildungen bei Babys verursachen

Oft wird eine einzige Ursache nicht ermittelt. In der Tat wird davon ausgegangen, dass eine Kombination von genetischen Faktoren, Umweltfaktoren, wie zum Beispiel die Einwirkung schädlicher Chemikalien oder ein Mangel an Folsäure, eine wichtige Rolle bei der Entwicklung dieser Art von Fehlbildungen spielen kann.Kinder mit Lippenritzen haben manchmal Sprachprobleme.

1.-genetische Faktoren

Das Kind hat möglicherweise ein bestimmtes Gen oder eine Kombination von Genen von einem oder beiden Elternteilen erhalten, oder die Gene können sich zum Zeitpunkt der Empfängnis geändert haben.

2. Umweltfaktoren

Derzeit gibt es keine Daten, die einen direkten Zusammenhang zwischen der Exposition gegenüber bestimmten Medikamenten oder Chemikalien und kraniofazialen Anomalien zeigen. Der Arzt kann jedoch die Eltern nach einer vorgeburtlichen Exposition mit diesen Substanzen fragen.

3.-Folsäuremangel

Folsäure ist ein B-Vitamin, das in grünem Blattgemüse, Orangensaft und verstärkten Getreideprodukten vorkommt. Experten gehen davon aus, dass Frauen, die während der Schwangerschaft nicht genügend Folsäure bekommen, ein erhöhtes Risiko haben, ein Baby mit bestimmten angeborenen Anomalien, wie beispielsweise einer Lippenlippe oder einem Gaumen, zu bekommen.

Was sind die häufigsten Arten von kraniofazialen Fehlbildungen?

Einige der häufigsten Arten von kraniofazialen Anomalien umfassen die folgenden:

Spaltlippe Anomalie, bei der die Lippe nicht vollständig ausgebildet ist.
Gaumenspalte Öffnung oder Riss an beiden Seiten des Gaumens. Sie kann sich von der Vorderseite des Mundes bis zum Hals erstrecken.
Deformationsplagiozephalie. Asymmetrische Form des Kopfes durch wiederholten Druck im selben Bereich desselben.
Hemifaciale Mikrosomie. Die Gewebe auf einer Gesichtshälfte sind unterentwickelt. Dies betrifft hauptsächlich die Bereiche von Ohr, Mund und Kiefer.
Kraniosynostose Die Nähte im Schädel eines Babys schließen sich zu früh. Dies führt zu Problemen mit dem normalen Wachstum des Gehirns und des Schädels.
Gefäßmissbildung Eine Geburts- oder Wachstumsmarke, die aus Blutgefäßen besteht. Verursacht funktionelle oder ästhetische Probleme.
Hämangiom Ein Blutgefäß mit abnormalem Hautwachstum, das bei der Geburt vorhanden sein kann oder in den ersten Monaten nach der Geburt auftaucht.Kraniofaziale Fehlbildungen: Lippenlippe.

Behandlungen für kraniofaziale Missbildungen bei Säuglingen

Kraniofaziale Anomalien sind Geburtsfehler des Gesichts oder des Kopfes. Diese Bedingungen können sich jedoch auch auf andere Körperteile auswirken. Behandlungen sind für viele kraniofaziale Missbildungen verfügbar und können je nach Art des Zustands stark variieren. Die Behandlung hängt von der Art des Problems ab.

Einige geringfügige Abnormalitäten erfordern auch keine medizinische Behandlung, während andere, wie Lippen- und Gaumenspalte, operativ behandelt werden können. Einige schwerere kraniofaziale Anomalien können jedoch dauerhafte Schäden verursachen. Es gibt jedoch immer noch Behandlungen, die unterstützende Maßnahmen für das Kind und die Familie anbieten.

Kurz gesagt, wie Sie gesehen haben, gibt es keinen einzigen Faktor, der kraniofaziale Missbildungen bei Säuglingen verursacht. Auf der anderen Seite gibt es viele Elemente, die zu seiner Entwicklung beitragen können, wie z. B. genetischer, Umwelt- oder Folsäuremangel.

Fehlbildungen des Fötus: Arten und Prävention

Fehlbildungen des Fötus: Arten und Prävention
                        
                            Fehlbildungen des Fötus sind angeborene Anomalien. Mit diesem Namen werden Geburtsfehler definiert, die strukturell oder funktionell sein können. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Craniofacial-Missbildungen bei Säuglingen wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

Lernen bei hörgeschädigten Kindern

Eltern und Lehrer spielen eine wichtige Rolle beim Lernen von hörbehinderten Kindern. Früherkennung und Kenntnis des Mangelsgrades sind Schlüssel für die Entwicklung des Kindes.

Hörstörungen umfassen Hörverlust und tiefe Taubheit. Die erste ist eine Abnahme des Hörvermögens, die in einem bestimmten Ausmaß variieren und ein oder beide Ohren angreifen kann. Die tiefe Taubheit setzt eine Hörunfähigkeit von über 90% voraus, weshalb sie für ihr normales Leben nicht funktionsfähig ist.

Die Wahrheit ist, dass beide Situationen kognitive und Sozialisationsaspekte unterschiedlich beeinflussen. Es ist jedoch möglich, mit ausreichender Motivation und Anpassung Ihrer Umgebung zu lernen.

Wie kann das Lernen bei Kindern mit Hörbehinderung gefördert werden?

Das mangelnde Gehör kann zu einem Hindernis für den Spracherwerb werden. Auf intellektueller Ebene sind diese Kinder jedoch den anderen gleich. Wichtig ist, ihnen die notwendigen Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, um das Wissen zu erwerben.

Stimulation des Resthörens

Diejenigen mit Hörverlust haben einen so genannten Resttonus. Es ist diejenige, die es ihnen ermöglicht, Wissen über den Gehörgang zu erlangen. Die Stimulierung dieser Fakultät in Familie, Schule und bei Phonoaudiologen führt zu sehr positiven Ergebnissen.

Stellen Sie ein frühes Kommunikationssystem bereit

Sie müssen mit der Erkennung beginnen, um ein mündliches Kommunikationssystem zu generieren, oder durch Hinweisschilder, die Sie informieren. Das Wissen und die Möglichkeit, mit anderen zu kommunizieren, begünstigen deren kognitive und soziale Entwicklung.Kind mit Hörbehinderung oder Hörverlust.

Ergänzung mit anderen Systemen

Das Lernen bei Kindern mit Hörstörungen kann sich verlangsamen und zu Frustration führen. Die Integration anderer Systeme, die das Hören ergänzen, ist sehr vorteilhaft. Diese Art der Messung ermöglicht es den Kleinen, Werte, Normen und sogar die Sprache selbst zu kennen und zu verstehen. Außerdem wird die Isolation Ihrer Gruppe von Freunden und Kollegen vermieden.

Entwickeln Sie Leseverständnis

Schulkinder erreichen durch Lesen und Schreiben eine deutliche Verbesserung ihres kognitiven Aspekts. Der Sehsinn ist einer Ihrer besten Verbündeten. Sie erhalten ein Maß an Autonomie, das ihnen Sicherheit gibt und ihr Selbstwertgefühl erhöht. Sie können auch selbst auf die benötigten Informationen zugreifen.

Curriculare Anpassung

In Schulen ist die erste Maßnahme die Lehrplananpassung für das Lernen bei Kindern mit Hörbehinderung. Obwohl der zu entwickelnde Inhalt der gleichen Linie folgt, variieren Strategie und Methoden. Es fügt Logopédico, technologische Unterstützung und andere Tools hinzu, die zur Integration führen.

Technologische Geräte für Menschen mit Hörbehinderung

Derzeit gibt es große Fortschritte in dieser Angelegenheit. Experten können die Familie bei der Auswahl der idealen Technologie für das Kind unterstützen. Es gibt digitale Hörgeräte, die den Mangel nur verstärken. Mit ihnen ist es möglich, eine Person ohne Gehörprobleme zu einem großen Teil anzusprechen.

Es gibt auch Hörgeräte, die einen bestimmten Prozentsatz des Hörens wiederherstellen. Interne Prothetik und andere Produkte, die versuchen, die Lebensqualität von Hörgeschädigten zu verbessern. In allen Fällen muss jedoch überprüft werden, welche für das Kind am besten geeignet ist.

Gebärdensprache

Der Zugang zum Erlernen der Gebärdensprache ist ebenfalls eine gute Maßnahme. In vielen Fällen ist es für Kinder der einzige Weg, ein Kommunikationssystem zu erwerben. Es ist wichtig, dass sich die ganze Familie an diesem Vorschlag beteiligt. Ebenso sollten wir die Motivation für komplementäre Systeme nicht aufgeben.Kinder mit Hörbehinderung sprechen in Gebärdensprache.

Familien, die für das Lernen bei hörgeschädigten Kindern verantwortlich sind

Familien sind das erste Bindeglied für ein glückliches Lernen bei Kindern mit Hörbehinderung. Die Priorität besteht darin, sich der Behinderung bewusst zu werden und schnell zu handeln. Die aktive Teilnahme am familiären Umfeld garantiert einen schnellen und fruchtbaren Fortschritt.

Menschen mit vermindertem Hörvermögen haben möglicherweise Sprachprobleme. Wenn Sie keinen personalisierten Unterricht erhalten, wirkt sich dies direkt auf ihre kognitive Entwicklung aus. Es ist jedoch erwiesen, dass sie das gleiche intellektuelle Niveau erreichen wie Zuhörer mit Begleitung. Verzögerungen beim Erwerb bestimmter Kenntnisse können ebenfalls korrigiert werden. Daher müssen wir Geduld haben und die Umgebung anpassen, um mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Um die erwarteten Leistungen zu erhalten, ist es erforderlich, die Hilfe von Fachleuten in Anspruch zu nehmen, die Sozialisation zu trainieren und zu fördern. Die Sicherheit an sich und in ihren Fähigkeiten muss eine ihrer größten Stärken sein.

Früherkennung von Taubheit beim Neugeborenen

Früherkennung von Taubheit beim Neugeborenen
                        
                            Wenn ein Baby geboren wird, wird es mehreren Tests unterzogen, von denen einer die Hörfähigkeit misst. Bei diesem Test können Sie feststellen, ob eine Taubheit vorliegt. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Lernen bei Kindern mit Hörbehinderung wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

Innovative Produkte für Babys im Jahr 2019

Mit der technologischen Weiterentwicklung entstehen immer mehr innovative Produkte für Babys, die die Aufgaben der Mutter erheblich erleichtern. In diesem 2019 wurden insbesondere verschiedene Artikel vorgestellt, die es ermöglichen, das Baby beim Schlafen leichter zu überwachen und es auf bequemere Weise zu baden.

Innovative Produkte für Babys

Die Betreuung unserer Babys ist immer das Wichtigste. Aus diesem Grund versuchen wir immer, zu Hause das zu haben, was geschützt werden muss. In der folgenden Liste stellen wir einige Artikel oder Geräte vor, die für diesen Zweck erstellt wurden.

Motorola-Binatone

Die Babyphone Hubble Connected sind die Wette der Motorola-Firma, damit Eltern die Kleinen überwachen können, während sie schlafen oder spielen. Dieses Gerät stellt eine Verbindung zu Ihrem kompatiblen Mobiltelefon, Tablet oder Computer her. Es ist wirklich einfach zu bedienen und Sie können es überall im Haus platzieren.

Smart Nursery Luftbefeuchter

Der intelligente Luftbefeuchter, ebenfalls von der Firma Motorola, lässt das Baby leichter atmen und viel besser schlafen. Dieses Gerät kann 10 Stunden ununterbrochen arbeiten. Es hat drei programmierbare Intervalle und hat einen Wassertank, der leicht gefüllt werden kann. Es kann per Handy oder Tablet gesteuert werden.

„Die Verwendung von Luftbefeuchtern hilft, die Feuchtigkeit im Kinderzimmer zu regulieren, damit sie besser atmen und bequemer schlafen können.“

Keter Kunststoff

Die Zeit des Bades kann oft etwas kompliziert sein, aber mit Keter Plastic kann es etwas einfacher sein. Das Design dieses Sitzes macht ihn weithin sicherer, außerdem ist er speziell dafür ausgelegt, das Herunterrutschen des Babys zu verhindern.Innovative Produkte für Babys im Jahr 2019.

Der Beebo

Beebo ist ein Flaschenhalter, der das Baby füttern soll. Es ist wirklich einfach zu bedienen. Das erste, was Sie tun müssen, ist, den Beebo auf die Brust zu setzen, die Flasche aufzustellen und im gewünschten Winkel zu drehen. Dieser Artikel wird in sicheren Materialien für Babys hergestellt.

Laut dem Hersteller des Produkts wurde Beebo entwickelt, um die Fütterungszeit mit dem Baby zu erleichtern, da sich die Flasche in der richtigen Position befindet und die Aufgabe wesentlich einfacher ist.

Babybadewanne LUMA

Dieser Sitz wiegt sehr wenig und ist daher einfach zu transportieren und zu lagern. Es hat zwei Hinterbeine, die für mehr Sicherheit sorgen, zusätzlich zu seinem Material ist es weitgehend widerstandsfähig. Dank des Designs, das der Sitz bietet, rutscht das Baby beim Baden nicht aus.

Intelligente Windeln Pixie Scientific

Mit den intelligenten Windeln von Pixie Scientific können Sie die Gesundheit Ihres Babys verfolgen. Diese Windeln geben uns die Möglichkeit, Infektionen des Urins oder andere Krankheiten zu erkennen. Sie müssen den nassen Windelcode nur mit einem Smartphone scannen, so dass die Anwendung auf Harnwegsinfektionen, Nierenprobleme oder längere Dehydrierung hinweist.

Intelligente Milchpumpe Willow-Pumpe

Unter anderen innovativen Produkten für Babys finden wir dieses von John Chang entwickelte Gadget mit dem Ziel, als intelligenter und freihändiger Milchabzug zu fungieren, der sich perfekt an den BH der Mutter anpasst. Dank der aerodynamischen Pumpe ist kein zusätzliches Zubehör wie herkömmliche Extraktoren erforderlich.

Oblumi Tapp intelligentes Thermometer

Das Gerät namens Tapp stellt eine Verbindung zum Mobiltelefon her, um daraus ein Thermometer zu machen. Mit der App können wir die Temperaturen und die Dosierungen der Arzneimittel protokollieren. Mit diesem intelligenten Thermometer können wir sogar die Temperatur der Babynahrung messen.Innovative Produkte für Babys.

Die SNOO Smart Krippe

Die von Happiest Baby entwickelte und vom Kinderarzt Harvey Karp entwickelte intelligente Krippe verfügt über eine Wi-Fi-Verbindung und kann das Baby mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten wiegen. Darüber hinaus wurde die Funktion der Geräuschemission integriert, die das Baby beim Aufwachen beruhigt.

Moonlite-Projektor

Die Moment-Geschichte darf niemals vor dem Schlafengehen verpasst werden. Deshalb entwickelte eine Mutter das Moonlite-Gerät, das für die Projektion von Bildern an der Decke oder an der Wand vom Mobiltelefon verantwortlich ist. Diese Projektionen können zum Zeitpunkt der Geschichte verwendet werden, um die Geschichten realer und lustiger zu machen.

Die Technologie entwickelt sich im Laufe der Jahre immer weiter und es werden innovativere Babyprodukte auf den Markt gebracht. Beim Kauf eines der von uns erwähnten Geräte sollten Mütter jedoch analysieren, in welchem ​​Bereich sie mehr Hilfe benötigen und wie sie bei einer bestimmten Aufgabe davon profitieren könnten.

Die besten Apps mit Entspannungsmusik für Babys

Die besten Apps mit Entspannungsmusik für Babys
                        
                            Manchmal verlieren Sie die Geduld, weil das Schlafen des Babys unmöglich ist. Ruhig, entdecken Sie die 6 besten Apps mit Entspannungsmusik für Kinder. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Innovative Produkte für Babys im Jahr 2019 wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

Tetanalgesie: was ist das?

Nicht nur der Name ist neugierig, sondern auch die Wirkung, die er bietet. Die Tetanalgesie ist ein Begriff, der in letzter Zeit verwendet wurde, um dieses „Heilmittel“ für jede Krankheit zu definieren, die unser Baby stillt.

Was ist Tetanalgesie?

Frauen, die ihre Kinder stillen, sollten wissen, dass es eine sogenannte Tetanalgesie gibt. Es ist keine Erfindung oder ähnliches … Es ist etwas Magisches, wenn man ihnen die Brust gibt!

Während des ersten Lebensjahres sind Kinder zu 100% von ihren Müttern abhängig, und nicht wenige haben erkannt, dass alle Probleme vorüber sind, wenn sie zum Stillen gegeben werden. Und wir beziehen uns nicht nur auf das Weinen, wenn sie hungrig sind, sondern auch auf körperliche Schmerzen.

Vorteile

Viele Frauen entscheiden sich dafür, ihre Babys zu stillen, um sie zu beruhigen, wenn sie verzweifelt weinen und nicht in der Arztpraxis, im Bus oder bei einem Familientreffen „aufgeflaggt“ werden.

Was sie jedoch nicht wissen, ist, dass sie durch diese Liebesaktion neben der Ernährung auch ihre Schmerzen, Ängste und Traumata beruhigen. Das ist Tetanalgesie. Dieser Begriff bezieht sich dann auf die analgetischen Eigenschaften, die das Stillen hat, aufgrund der beruhigenden Wirkung, die Babys beim Saugen der Brust haben (deshalb beruhigen sie sich auch, wenn sie einen Schnuller oder eine Flasche haben).

Viele Kinderärzte verteidigen dieses Konzept und empfehlen es Müttern, insbesondere erstmaligen Müttern, weil es sehr gute Ergebnisse liefert. Wenn sie Schmerzen, Angst oder Stress verspüren, ist das beste Mittel für ein Baby die Brust zu nehmen.

Der Begriff Tetanalgesie wurde von zwei Kinderärzten eines Gesundheitszentrums in Madrid geprägt und leitet sich von den Wörtern „Teta“ und „Analgetikum“ ab und verweist auf die Heilkraft des Stillens. Junge Kinder werden durch die Umarmung ihrer Mütter geschützt, daran besteht kein Zweifel, aber sie fühlen sich ruhig und lindern die Schmerzen, wenn sie an der Brust saugen.Tetanalgesie hilft, das Baby zu beruhigen.

Wenn sie saugen, setzen Kinder Endorphine frei, die sich auf Wohlbefinden und das Gefühl der Ruhe beziehen. Darüber hinaus erhöht Muttermilch die Produktion dieser Hormone und ist neben der Sättigung des Appetits viel komfortabler.

Die Tetanalgesie zur Beruhigung des Babys

Wenn Sie Ihr Baby beispielsweise zu einer Impfung zum Kinderarzt bringen müssen, besteht die beste Möglichkeit, zu weinen, wenn Sie eine Punktion erhalten, im Stillen. Auf diese Weise werden Sie fast nicht erkennen, was um Sie herum geschieht.

Und wenn Sie zu dieser Zeit schon einmal gegessen haben oder nicht essen möchten, können Sie ihn „einfach“ umarmen und in Ihrem Schoß lassen, indem Sie das praktizieren, was als „Mutter-Taubheit“ bekannt ist. Weil es keine wirksamere Medizin gibt als die Umarmung und die Mimen von Mama! Wenn Sie das Büro verlassen, können Sie ihn beruhigen, indem Sie ihn stillen. Es scheint magisch zu sein, ist es aber nicht.

Auf diese Weise wird die Erfahrung der Impfung, einer medizinischen Untersuchung, der Blutentnahme oder einer Krankheit weniger traumatisch, weniger schmerzhaft und sogar von den Eltern mehr genossen.

Obwohl sich einige Mütter beim Betreten des Kinderarztamts für Lieder, Spielzeuge oder Videos auf dem Mobiltelefon entscheiden, ist es erwiesen, dass der beste Weg für das Baby, nicht zu weinen oder es weniger intensiv zu tun, darin besteht, es den Kindern zu geben BrustTetanalgesie, um das Baby zu beruhigen.

Bei Kindern, die sich nicht einmal vom Fachmann untersuchen lassen, kann Tetanalgesie auch eine gute Technik sein, da sie sich mit anderen Aufgaben befassen, die gleichzeitig Ruhe und Schutzgefühl darstellen, wenn sie sich in den Armen befinden seine Mutter

Fazit

Die Tetanalgesie erinnert uns daran, dass das Stillen nicht nur eine natürliche Praxis ist, sondern auch zu allen Zeiten von Vorteil ist. Es kann die Schmerzen, Ängste oder Ängste des Babys beruhigen und dazu führen, dass die Mutter Nerven, Stress oder Sorgen um das Wohlergehen ihres Kindes beiseite legt.

Es spielt keine Rolle, ob andere Mütter, Familienmitglieder oder Freunde sagen, dass Sie das Stillen schlecht gewöhnt sind und dass es schwieriger sein wird, das Stillen zu beenden. Überlegen Sie, welche Vorteile diese Handlung für Ihr Baby hat und wie glücklich es in seinen ersten Lebensmonaten sein wird.

Stillen verringert die Schmerzen im Kaiserschnitt

Stillen verringert die Schmerzen im Kaiserschnitt
                        
                            Mütter, die nach dem Kaiserschnitt mindestens zwei Monate lang stillen, haben dreimal weniger häufig anhaltende Schmerzen. Lesen Sie mehr »

Der Eingang Tetanalgesia: was ist das? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Kuriositäten über die Milchkruste

Die Milchkruste ist eine Entzündung in der Kopfhaut von Babys; Sein Vorhandensein unterscheidet sich von Schuppen von gelblichen oder weißlichen Tönen. Manchmal reicht es bis zum Gesicht und zieht sich auf Augenbrauen, Wimpern und sogar Augenlidern zusammen. Als nächstes werden wir Fakten und Kuriositäten über die Milchkruste sehen.

Die Behandlung der Milchkruste ist einfach und verschwindet im Allgemeinen nur zwischen sechs Monaten und drei Jahren des Babys. Eine seborrhoische Dermatitis oder eine Milchkruste im Kindesalter kann dem Kind jedoch Unbehagen bereiten und für die Eltern besorgniserregend sein.

Kuriositäten über die Milchkruste

Um diesen Zustand im Kopf des Babys herum gibt es einige merkwürdige Fakten, die Eltern wissen sollten:

Erkennen der Milchkruste: Diese am Kopf des Babys haftende Fettschicht kann in den ersten Lebenswochen auftreten. Etwa 12% der Babys können darunter leiden. Obwohl die Skalen im Prinzip unbemerkt bleiben können, nimmt die Dicke nach und nach zu.

Die Milchkruste bedeckt nicht unbedingt den gesamten Kopf: Manchmal konzentriert sie sich nur auf einen Teil der Kopfhaut. Wenn es nicht rechtzeitig behandelt wird, können die Haare dieses Sektors herausfallen.

Obwohl sich der Name auf Milch bezieht, ist eine der Kuriositäten in Bezug auf die Milchkruste, dass sein Aussehen in Wirklichkeit nichts mit der Ernährung des Kindes zu tun hat.

In verschiedenen Körperteilen

Die Milchkruste ist nicht nur im Kopf vorhanden, sie kann sich auch auf Wimpern, Ohren, Augenbrauen, Nacken, Nase, Leiste und Achselhöhlen ausdehnen. In diesen Fällen spricht man von seborrhoischer Dermatitis, obwohl es sich um dasselbe Problem handelt.Baby mit Milchkruste oder seborrhoischer Dermatitis.

Wenn die Entzündung zunimmt, kann es jucken, andernfalls ist es wahrscheinlich, dass sie überhaupt nicht stört. Bei starkem Juckreiz besteht die Gefahr, dass das Kind versucht, sich zu kratzen und zu verletzen.

Die Tatsache, dass ein Baby eine Milchkruste hat, bedeutet nicht, dass es unhygienisch ist. Im Allgemeinen messen Kinderärzte diesem Hautproblem keine größere Bedeutung bei. Seine Bildung kann durch einen Überschuss an Eigenfett der Haut entstehen.

Die Ursachen und Mythen

Es gibt mehrere mögliche Ursachen für die Milchkruste. Zum einen wird sein Aussehen auf den Fettüberschuss in der Haut und auch auf eine genetische Veranlagung zurückgeführt, da davon ausgegangen wird, dass bestimmte Hormone, die in der mütterlichen Plazenta aufgenommen werden, die Talgdrüsen zu stark stimulieren können. Auch können hohe Temperaturen sein Aussehen begünstigen.

Viele Mythen und Kuriositäten kreisen um die Milchkruste, aber die Wahrheit ist, dass sie weder ansteckend ist noch durch eine Allergie verursacht wird. Es wird auch nicht durch ein Hormon in der Muttermilch verursacht.

Behandlung für die Milchkruste

Hier sind einige Tipps für die Behandlung dieses unbequemen Zustands:

Die Behandlung der Milchkruste oder der seborrhoischen Dermatitis sollte im Idealfall einfach und natürlich sein. Unter anderem, weil es weder mehr noch weniger als der Kopf eines Babys ist, der weiß, wie empfindlich er in den ersten Lebensmonaten ist.

Zur Behandlung: Mandel- und Olivenöle sind das beste Hausmittel gegen Milchkruste. Die Art der Anwendung erfolgt durch Gaze, die in eine dieser Flüssigkeiten eingeweicht wird. Reiben Sie den betroffenen Bereich sanft ein und lassen Sie ihn fünfzehn Minuten einwirken.

Wenn sich der Bereich mit Milchkruste auf der Kopfhaut befindet, wird er mit einem neutralen Shampoo gewaschen. Wenn es sich um einen anderen Teil des Körpers handelt, genügen Wasser und neutrale Seife. Bürsten Sie dann vorsichtig die Region, um die Krusten zu entfernen.Baby mit Milchkruste oder seborrhoischer Dermatitis.

Die Abheilung der Milchkruste kann einige Tage dauern. In der Tat erscheint es wahrscheinlich nach einer Weile wieder. In diesem Fall führen Sie die Behandlung einfach wie beim letzten Mal durch.

Kinderarzt oder Kinder-Dermatologe kann die Verwendung eines speziellen Shampoos für die Milchkruste empfehlen, insbesondere wenn die Entzündung zu stark ist und sich auf den restlichen Körper ausbreitet.

Wenn die Skalenränder rot sind, liegt höchstwahrscheinlich eine Infektion vor. In diesen Fällen ist der Besuch beim Kinderarzt dringend. Je nach Schweregrad kann der Arzt eine Creme mit Kortikosteroiden verschreiben sowie bestimmte Präventionsmaßnahmen angeben.

Zusammenfassend ist festzustellen, dass die Kuriositäten auf der Milchkruste die Entstehung mehrerer Mythen über ihr Äußeres und die Sorge hervorgerufen haben, dass nichts zur Lösung des Problems beiträgt. Obwohl es sich um ein unbedeutendes Problem handelt, ist es immer gut, es dem Kinderarzt zu sagen, der eine spezifische Behandlung empfiehlt.

Was ist die Milchkruste des Babys?

Was ist die Milchkruste des Babys?
                        
                            Die Milchkruste des Babys erscheint in den ersten Lebensmonaten. Normalerweise sind es kleine Schuppen von gelblicher oder weißlicher Farbe auf der Kopfhaut des Kindes. Es kann auf den Augenbrauen, Wimpern, der Nase, hinter den Ohren oder auch in anderen Bereichen des Gesichts und des Körpers des Babys auftreten. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Curiosities on the milk crust wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

Warum werden jedes Mal mehr Zwillinge und Zwillinge geboren?

Im Laufe der Jahre hat die Geburtenhäufigkeit von Zwillingen und Zwillingen zugenommen. Damit Sie wissen können, was die Ursachen sind, werden wir im nächsten Artikel analysieren, warum immer mehr Zwillinge und Zwillinge geboren werden. Entdecken Sie es weiter unten!

Dieser wahre Boom von Zwillingen und Zwillingen ist nicht nur in Spanien, sondern weltweit aufgetreten. Tatsächlich wird jedes Jahr der Geburtenstand von Zwillingen des Vorjahres gebrochen.

Es gibt zwei Gründe, warum sich dieser Trend fortsetzt: Zum einen ein höheres Alter der Mütter, da nach 35 Jahren die Wahrscheinlichkeit von Mehrlingsgeburten zunimmt und zum anderen die ärztliche Behandlung, die Frauen erhalten haben Schwierigkeiten, schwanger zu werden.

Es trifft zwar zu, wie wir bereits erwähnt haben, dass dieses Phänomen jedoch nicht nur auf Spanien beschränkt ist, sondern alle Industrieländer betrifft. In jedem Fall werden wir im Folgenden erfahren, welche Hauptursachen dafür sorgen, dass immer mehr Zwillinge und Zwillinge geboren werden, und wissen, welche Konsequenzen dies hat.

Warum werden jedes Mal mehr Zwillinge und Zwillinge geboren?

Dies sind die Hauptursachen. Zur Kenntnis nehmen

1. Zunehmend verspätete Mutterschaft

Eine Studie zeigt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Zwillingsschwangerschaft mit dem Alter der Frauen steigt. Dies ist einer der Hauptgründe, die diesen Boom erklären. Laut den Forschern ist das Alter, in dem die Mutter schwanger wird, einer der Faktoren, die die Chancen auf Zwillinge (oder mehr), die Geburtsreihenfolge und die Region der Welt am stärksten beeinflussen, wenn man nur dies berücksichtigt spontane Schwangerschaften und nicht medizinisch unterstützt.Schwangere Zwillinge oder Zwillinge mit zwei Sockenpaaren am Bauch.

Die Gründe, warum Geburten mehr und mehr verzögert werden, sind allgemein bekannt: Verlängerung der Studiendauer, immer mehr Frauen sind berufstätig, der Wunsch, einen Job zu haben, und einen festen Partner, bevor sie Kinder bekommen …

Mit zunehmendem Alter der Frau steigt jedoch auch das Hormon, das für den Eisprung verantwortlich ist, und die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Eier gleichzeitig befruchtet werden, steigt.

2. Erhöhung der Reproduktionshilfe

Der Hauptgrund, der die Zunahme der Geburten von Zwillingen und Zwillingen erklärt, hängt jedoch mit der Fortpflanzung durch ärztliche Hilfe zusammen, deren Wirkung im Durchschnitt dreimal größer sein würde als die Verzögerung in der Mutterschaft.

Immer mehr Frauen wenden sich immer häufiger den Techniken der assistierten Fortpflanzung zu (Ovarialstimulation, In-vitro-Fertilisation), was sich als Hauptursache für diesen Anstieg darstellt. Während der In-vitro-Fertilisation werden insbesondere mehrere Embryonen implantiert, um die Chancen einer Schwangerschaft zu maximieren. Dies erhöht auch das Risiko von Zwillingen. Tatsächlich ist die Stimulation der Eierstöcke nach dem 35. Lebensjahr üblich und zur gleichen Zeit verwenden immer mehr Paare Fortpflanzungsmedikamente.

Da die Unfruchtbarkeit von Frauen mit dem Alter zunimmt, sind diejenigen, die über 35 Jahre alt sind, in der Kategorie der Personen vertreten, die solche Behandlungen anwenden. Dieser Trend ist nicht ohne Probleme. Die Zwillinge sind tendenziell zerbrechlicher als andere Neugeborene: Ihr Gewicht ist geringer, häufiger sind sie verfrüht und die Geburt ist komplizierter.

Folgen der Geburt von Zwillingen und Zwillingen

Die Geburt von Zwillingen und Zwillingen wird niemals als einfach betrachtet. Und die Geburt von Zwillingen oder Zwillingen hat keinen Einfluss auf die Gesundheit von Babys und Müttern. Babys haben weniger Platz mehr und dies kann zu Frühgeburten führen.Paar umarmte das Warten auf ihre Zwillinge oder Zwillinge.

Leider sind die Gesundheitsrisiken auch bei häufiger Anwendung von Kaiserschnitt und erhöhtem Risiko für Bluthochdruck und Schwangerschaftsdiabetes größer. Mehr oder weniger geplant wird der Kaiserschnitt von Müttern befürchtet, und selbst wenn die Vorstellung, einen doppelten Job nicht aushalten zu müssen, manchmal eine Erleichterung ist, ist es auch eine Enttäuschung, wenn man Babys nicht auf natürliche Weise gebären kann .

Wie Sie sehen, gibt es hauptsächlich zwei Gründe für diesen Anstieg: Frauen verzögern das Mutterschaftsalter zunehmend, und die Zahl der Fruchtbarkeitsbehandlungen hat zugenommen. In jedem Fall ist die Ankunft von Zwillingen und Zwillingen für alle Mütter ein einzigartiges Erlebnis!

Identische und brüderliche Zwillinge, was ist der Unterschied?

Identische und brüderliche Zwillinge, was ist der Unterschied?
                        
                            Die Zahl der Geburten von identischen und brüderlichen Zwillingen hat zugenommen. Wissen, wie man jeden nach seinen Eigenschaften unterscheidet. Lesen Sie mehr »

Der Eingang Warum werden jedes Mal mehr Zwillinge und Zwillinge geboren? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Mangel an Energie bei Kindern. Was zu tun

Kinder sind eine riesige Quelle für Vitalität und Energie. Wenn wir bemerken, dass ihre Energie reduziert wird, empfinden wir es als beunruhigend. Dieser Mangel an Energie bei Kindern kann manchmal auf eine reine körperliche Ermüdung zurückzuführen sein, aber es gibt Fälle, in denen dies nicht der Grund ist und die Gesundheit beeinträchtigt. Dann geben wir Ihnen eine Reihe von Ratschlägen für den Fall, dass Sie Ihr Kind mehrere Tage ohne Energie sehen.

Essen

Erstens und unter Vermeidung aller Themen sollten Sie nicht nur eisenhaltige Lebensmittel essen. Es ist wahr, dass sie kontinuierlich in die Mahlzeiten aufgenommen werden müssen, aber das Wichtigste ist, dass das Kind eine ausgewogene Ernährung hat.

Ab eineinhalb Jahren und bis zu 9 Jahren ist es ratsam, einen halben Liter Milch pro Tag zu trinken. Wenn Sie mehr Milchprodukte einnehmen möchten, empfiehlt es sich, diese in einem anderen Format wie Joghurt zu verwenden.
Die Einbeziehung von Obst und Gemüse in Lebensmitteln ist unerlässlich.
Die Produkte, die Vitamin C enthalten, sollten besonders berücksichtigt werden, da sie den Körper stärken.
Vermeiden Sie gesättigte Fette, die in vorgekochten Lebensmitteln oder Fast Food enthalten sind.
Nehmen Sie Ballaststoffe in Ihre Mahlzeiten auf, um eine gute Darmpassage zu fördern.

Schlaf genug

Oft schlafen Kinder nicht die notwendigen Stunden und fühlen sich am nächsten Tag müde. Wenn dies regelmäßig geschieht, nimmt die Energie vollständig ab. Als nächstes geben wir Ihnen die empfohlenen Stunden, die ein Kind seinem Alter entsprechend schlafen sollte:

Von 3 bis 5 Jahren: zwischen 10 und 13 Stunden, wobei die Zeit des Nickerchens gezählt wird.
Zwischen 6 und 12: zwischen 9 und 12 Stunden pro Tag.
Von 13 bis 18 Uhr: zwischen 8 und 10 Stunden täglich.Kleines Mädchen, das mit ihrem Teddybären schläft.

Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Kind über dieses Thema sprechen und erklären, wie wichtig es ist, nachts gut zu schlafen und sich auszuruhen, um tagsüber aktiv zu sein. Sie können eine tägliche oder wöchentliche Planung vorbereiten, die Unterrichtsstunden, Freizeit und Schlaf umfasst (ungefähre Zeit bis zum Schlafengehen und Aufstehen), um einige Ziele zu erreichen.

Gefühle ausdrücken

Zur Schule oder zum Gymnasium gehen, Prüfungen ablegen, Hausaufgaben machen, mit dem Team trainieren, zu Hause helfen … Dies sind einige der täglichen Aktivitäten, die ein Kind ausführt. In vielen Fällen sind sie von diesem Cluster an Aufgaben überfordert, weil sie sie nicht beenden können. Es beginnt Stress zu verstärken und der Mangel an Energie bei Kindern zu bemerken.

Wenn diese Situation lange anhält, kann das Kind negative Gedanken entwickeln und in eine depressive Situation geraten. Wenn Sie bemerken, dass Ihnen dies passiert, sprechen Sie mit ihm und lassen Sie ihn seine Gefühle und Gedanken zeigen. Gehen Sie zu einem Spezialisten, wenn Sie feststellen, dass die Situation schwerwiegender ist, als es scheint.

Gesundheitsprobleme: Anämie

Manchmal ist dieser Energiemangel bei Kindern nicht nur auf körperliche und geistige Ermüdung zurückzuführen, sondern es ist ein gesundheitliches Problem. Wenn Sie Ihr müdes Kind regelmäßig bemerken und sich dies trotz Schlafens nicht bessert und einige Tipps befolgen, gehen Sie mit ihm zum Arzt.

Anämie ist eine Erkrankung, die auftritt, wenn nicht genügend rote Blutkörperchen im Blut vorhanden sind, die für den Transport von Sauerstoff aus der Lunge in den restlichen Körper verantwortlich sind. Eine Anämie, die anfangs keinen Schweregrad hat, hat keine klare und nachweisbare Symptomatologie. Wenn Sie also das müde Kind mehrere Tage lang bemerken, gehen Sie zu einer Blutuntersuchung zum Arzt.Die Förderung von Sport bei Kindern hilft ihnen, aktiver zu sein und verringert auf lange Sicht den Energiemangel.

Übung durchführen

Eine der besten Möglichkeiten, um den Energiemangel bei Kindern zu verhindern, besteht darin, sich mindestens zwei Mal pro Woche auf moderate Weise zu bewegen. Die meisten Kinder lieben Sport und müssen ständig in Bewegung sein. Wählen Sie also mit ihm eine Aktivität, die Sie mögen, und fügen Sie sie zu Ihrem Tagesablauf hinzu. Wenn Sie beim Sport glücklich sind, steigen Ihre emotionalen Ebenen und Ihre Energie.

Was sind emotionale Vitamine für Kinder?

Was sind emotionale Vitamine für Kinder?
                        
                            Was sind die emotionalen Vitamine für Kinder und wann sollten wir sie unseren Kindern geben? Wir präsentieren Ihnen die Vorteile Ihrer Administration und warum es wichtig ist, diese täglich anzubieten. Lesen Sie mehr »

Der Eingang Mangel an Energie bei Kindern. Was zu tun Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Mein Sohn hat Angst, außerhalb des Hauses zu schlafen. Was zu tun

Außerhalb des Hauses zu schlafen ist eine sehr häufige Angst in der Kindheit. Sie beginnt etwa zwei Jahre und kann bis zu sechs oder acht Jahre dauern. Wie die Angst vor der Dunkelheit und der Trennung von den Eltern, die häufige Ängste sind.

Es ist eine Phase, in der das Kind sehr an seine Eltern gebunden ist und ständig nach Sicherheit sucht, die ihm nur seine Eltern oder nahen Angehörigen geben können. Aus diesem Grund hat er Angst, die Nacht nicht zu Hause zu verbringen.

Das Kind ist an die Gewohnheiten seiner Umgebung sehr gewöhnt. Er ist es gewohnt, in seinem Zimmer zu schlafen, mit den gleichen Routinen wie immer. Aus diesem Grund können Sie, wenn sich diese Gewohnheit ändert und Ihr Kind an einem anderen Ort als Ihrem Zuhause schlafen muss, Unmut oder Enttäuschung ausdrücken.

Wenn das Kind bereit ist, das Abenteuer des Schlafens außerhalb des eigenen Zuhauses zu leben, können Sie eine neue Art der Beziehung zu anderen Kindern entdecken, da Sie damit beginnen, Erfahrungen und Spiele auszutauschen. Dank dessen können Sie Ihr Selbstwertgefühl stärken.

Was können Sie tun, wenn Ihr Kind nicht außerhalb des Hauses schlafen möchte?

Damit das Schlafen im Freien für Ihr Kind zu einem lustigen Erlebnis wird, müssen Sie es zunächst dazu bringen, dass Sie Ihre Ängste zum Ausdruck bringen und Ihnen Fragen stellen und sie in aller Ruhe beantworten.

Sie müssen sicherstellen, dass das Kind gut über die Aktivitäten informiert ist, die Sie ausführen können, während Sie alleine sind, und es motivieren, dass sein Verlangen größer ist als seine Angst, nicht zu Hause zu schlafen. Denken Sie daran, Ihre Aufmerksamkeit auf die Aktivitäten zu konzentrieren, die Sie am meisten mögen.Mein Sohn hat Angst, außerhalb des Hauses zu schlafen.

Sie müssen die Kommunikation mit Ihrem Kind einfach gestalten. Denke nicht, dass sich das Problem von selbst lösen wird. Ergreifen Sie die Angelegenheit und bitten Sie ihn, sich an den Vorbereitungen für das Schlafen von zu Hause zu beteiligen. Lassen Sie das Kind nicht der Situation ausweichen. Bleib fest und lass es dich nicht überzeugen. Geduld haben Fordern Sie sich nicht auf, da Sie in Ihrem Sohn noch mehr Ablehnung erzeugen werden.

Vermeiden Sie es, ihn zu trösten, indem Sie ihm sagen, dass es ihm gut geht, dass er dazu neigt, Ihre Meinung zu misstrauen. Sag ihm nicht genau, was er tun soll. Bitten Sie ihn, einen Plan für neue Freunde und unterhaltsame Aktivitäten auszuarbeiten.

Die erste Nacht Ihres Sohnes außer Haus Wie begleiten Sie ihn?

Es ist ratsam, dass Sie Ihr Kind zum Haus des Freundes begleiten, in dem es schlafen geht, um als Vermittler zu fungieren und keine Angst zu haben. Sie müssen dem Kind Alternativen anbieten, damit es weiß, dass es nicht allein ist. Lassen Sie ihn wissen, dass er Sie über die Mutter seines Freundes anrufen kann, wenn etwas weh tut oder wenn er ein Problem hat. Selbst wenn er ein Mobiltelefon hat, kann er es selbst tun.

Sie müssen wissen, dass es kein ideales Alter gibt, in dem das Kind außerhalb des Hauses schlafen kann. Das entsprechende Alter wird es selbst markieren. Ihr Kind bittet Sie, in die Lager zu gehen oder im Haus eines Freundes zu schlafen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Sie in Ihrem eigenen Zuhause ausreichend unabhängig sind.

Damit Sie die Nacht nicht zu Hause verbringen können, müssen Sie zuerst die Kondition des Kindes verstärken, ihm Sicherheit geben und ihm helfen, sich seinen Ängsten zu stellen, um sie zu überwinden. Nur so fühlen Sie sich sicher und bereit, draußen zu schlafen.Nino hatte Angst, außerhalb des Hauses zu schlafen.

Was ist, wenn er weint?

Obwohl Sie die Idee lieben, kann es manchmal nicht gut gehen. Es ist wichtig, Ihre Reaktion nicht zu übertreiben und Ihr Anliegen zu kontrollieren. Andernfalls wird Ihr Kind Ihre Nervosität und Ihre Zweifel bemerken und sich unsicherer fühlen.

Wenn er nicht aufhört zu weinen, ist dies ein Zeichen, dass er nicht bereit ist, sich dieser Erfahrung zu stellen. Jedes Kind braucht seine Zeit, um sich an neue Situationen anzupassen, und Sie sollten vermeiden, sie als etwas Traumatisches zu leben, da sie sonst nicht aufhören, Angst vor dem Schlafen außerhalb des Hauses zu haben.

Aus diesem Grund muss Ihr Kind nach und nach von Ihnen getrennt werden. Sie müssen warten, bis das Kind wegschlafen will oder zumindest nicht zu viel Widerstand leistet. Diese Erfahrung wird für ihn von Vorteil sein, weil sie seine Autonomie, die soziale Beziehung und die Lehre ermutigt, toleranter zu sein, seine Dinge zu teilen und Partner zu sein. Wesentliche Werte für das Leben und seine Zukunft.

Mein Sohn möchte nicht außerhalb des Hauses schlafen

Mein Sohn möchte nicht außerhalb des Hauses schlafen
                        
                            Was kann ich tun, wenn mein Kind nicht außerhalb des Hauses schlafen möchte? Wir sagen Ihnen, wie Sie eine legere Nacht über Nacht machen können, ohne für das Kind eine Qual zu werden. Lesen Sie mehr »

Der Eingang Mein Sohn hat Angst, außerhalb des Hauses zu schlafen. Was zu tun Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Die Krise von sieben Jahren bei Kindern. Wie bewältigen Sie es erfolgreich?

Während der Krise von sieben Jahren bei Kindern ist es üblich, gegen alle Autoritäten zu rebellieren. Außerdem ändern sie abrupt ihre Stimmung und sagen zu allem Nein. Wenn sich Ihr Kind in Trance befindet, bleiben Sie ruhig, denn Sie können lernen, die Situation unter Kontrolle zu halten. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Einstellungen in diesem Alter am häufigsten vorkommen und wie Sie mit dieser Krise umgehen können.

Was ist die Krise von sieben Jahren bei Kindern?

Diese Episode von Veränderungen ist ein normaler Teil ihrer Persönlichkeitsentwicklung, bei der sie versuchen, ihr inneres Selbst zu stärken. Sicherlich machen Sie sich Sorgen um die Haltung Ihrer Kinder, es ist jedoch nichts Ernstes, sie wachsen nur.

In dieser stimulierenden Phase, in der sich Verhaltensänderungen ergeben, erleidet das Kind körperliche, geistige und soziale Veränderungen. Aus diesem Grund wird es auch Jugendalter der frühen Kindheit genannt.

Einstellungen der Kinder um sieben Jahre

Nach Meinung von Experten beginnt das Gehirn von Kindern im Alter von sieben Jahren große Veränderungen. Wenn sie das Verhalten der Erwachsenen beobachten, denken sie, dass sie die gleichen Fähigkeiten haben, aber sofort fühlen sie sich sehr belastet. Dies liegt daran, dass ihre geistigen Fähigkeiten und Konzentrationsfähigkeiten nicht vollständig entwickelt sind, obwohl sie physisch einige Aufgaben erfüllen können.

Auf diese Weise drücken sie in dieser Phase aus, was sie wollen, was sie denken und was sie am deutlichsten fühlen. Sie fühlen sich sogar zuversichtlich, weil sie dominieren und in ihrer Sprechfähigkeit fortgeschritten sind. Sie wissen bereits, wie sie mit verschiedenen Menschen umgehen müssen, und sind sich ihrer Gefühle bewusst. Sie erkennen, dass andere wie sie Wünsche, Gedanken und Gefühle haben. Außerdem schaffen sie es, die reale Welt vom Imaginären zu unterscheiden.Kind wird sieben Jahre alt Es hat einen Kuchen vor mit Kerzen.

Sie haben ein festeres Gespür dafür, was mit der Zeit zu tun hat. Aus diesem Grund wissen sie bereits, wie viele Stunden, Minuten und Wochentage sind. Diese Entwicklung des Denkens ermöglicht es ihnen, ihren Lernstil zu haben und einfache mathematische Probleme zu lösen.

7 Merkmale in der Krise von sieben Jahren bei Kindern

Während dieses siebenjährigen Krisenprozesses verhalten sich Kinder folgendermaßen:

Sie wollen ihren Willen durchsetzen.
Sie lehnen jede Autorität ab.
Ihre Antwort auf das, was Sie vorschlagen, ist immer ein „Nein“.
Wenn sie nicht bekommen, was sie wollen, rebellieren sie.
Launische, unruhige, überaktive und bewegte Haltung.
In wenigen Augenblicken werden sie glücklich und mit viel Gelächter zu Weinen und Traurigkeit.
Sie sind trotzig vor den Grenzen.

Tipps, um mit der Situation fertig zu werden

Einige der Empfehlungen, denen Sie angesichts der siebenjährigen Krise bei Kindern folgen können, sind:

Weisen Sie Aufgaben zu, die Sie ausführen können, um Ihr Verantwortungsbewusstsein zu erhöhen. Auf diese Weise können Sie andere Routinen entwickeln, z. B. täglich Ihr Zimmer bestellen oder den Tisch einstellen.
Auf diese Weise können Sie Energie und Verspannungen lösen, indem Sie einen Sport ausüben, der Ihnen gefällt. Sie könnten auch im Park etwas unternehmen oder einfach mit ihm spazieren gehen.
Ständig lobt sie ihre Bemühungen und ihr gutes Benehmen, entweder durch Blicke, Gesten oder Worte. Mit dieser positiven Verstärkung fühlen Sie sich sicher und geliebt.
Ermutigen Sie Ihre Geduld, weil Sie dadurch Ihre Arbeit beenden können, bevor Sie spielen und warten, bis Sie an der Reihe sind.
Erklären Sie, was Sie tun können und was nicht, und warum Sie nicht sicher arbeiten können. Außerdem werden klare Regeln festgelegt, z. B. Schlafenszeit, wie lange Sie fernsehen oder im Internet surfen können.Verärgertes Kind, das nach der Krise von sieben Jahren schreit.
Ihre Fähigkeit, zu analysieren und zu organisieren, wird immer älter. Daher ist es wichtig, dass Sie ihn in seiner persönlichen Hygiene unterstützen.
Decken Sie ihre Fehler nicht auf, geben Sie ihnen die Möglichkeit, aus ihren eigenen Erfahrungen zu lernen, und erklären Sie, dass die von ihnen ergriffenen Maßnahmen ihre Folgen haben.
Verbringe Zeit mit der Familie und mache Dinge, die Spaß machen und anregend sind.

Fazit

Kurz gesagt, die Krise von sieben Jahren bei Kindern sollte nicht verzweifeln. Sein Verhalten ist auf die Entwicklung und Entwicklung des Gehirns zurückzuführen. Geben Sie ihnen Zeit, um zu reifen, und sie haben die Kontrolle über ihre Impulse, damit sie sich auf ihre Aufgaben konzentrieren können. Wenn sich Ihr Nervensystem entwickelt, werden Sie außerdem die Welt um Sie herum auf die gesündeste Art verstehen. Deshalb hilft es Ihren Kindern, sich gut zu fühlen, damit sie ihre Kindheit schrittweise erfolgreich verlassen.

Wie man eine gesunde Persönlichkeit bei Kindern aufbaut

Wie man eine gesunde Persönlichkeit bei Kindern aufbaut
                        
                            Um eine gesunde Persönlichkeit bei Kindern aufzubauen, ist es wichtig, an Selbstwertgefühl zu arbeiten, da sie klein sind. Wie bekomme ich es? Lesen Sie mehr »

Der Einstieg Die Krise von sieben Jahren bei Kindern. Wie bewältigen Sie es erfolgreich? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Mein Sohn hat Alpträume. Was soll ich tun, damit es besser schläft?

Schlafenszeit ist ein Moment, auf den jeder Erwachsene sehnsüchtig wartet. Für Kinder ist dies jedoch nicht immer der Fall. Manchmal möchte man einfach nicht ins Bett gehen, um weiterzuspielen. Oft möchten Sie jedoch nicht ins Bett gehen, weil Sie die erschreckenden Träume nicht leben müssen, die präsentiert werden. Wenn mein Sohn Alpträume hat, wie kann ich ihm dann helfen, sich auszuruhen?

Als Nächstes werden Sie sehen, was die häufigsten Ursachen für Alpträume sind. Außerdem empfehlen wir Ihnen einige Empfehlungen, um Ihr Kind nach dieser unangenehmen Erfahrung zu beruhigen.

Was sind die Gründe, warum mein Sohn Alpträume hat?

Albträume sind etwas ganz Normales, tatsächlich hat jedes Kind sie gelegentlich. Diese treten ab dem Alter von 2 Jahren auf und sind während der gesamten Kindheit präsent. Wenn sie jedoch die Erwachsenenphase erreichen, sind sie vollständig verschwunden, mit Ausnahme einiger Fälle, meistens Frauen.Kind im Bett eingewickelt kann nicht schlafen, weil er Alpträume hat.

Obwohl es keinen wissenschaftlich nachgewiesenen Grund gibt, warum es Albträume gibt, gibt es mehrere Gründe, warum sie auftreten können. Diese werden häufig durch Ereignisse während des Tages verursacht, zum Beispiel:

Wenn Ihr Kind spät ins Bett gegangen ist, fernsehen oder einen Film ansehen, der Angst auslöst.
Beeinflusst auch die Geschichten vor dem Schlafengehen, die sich mit Monstern und Schrecken befassen.
Andere Ursachen können Situationen sein, die am Tag gelebt werden und Stress verursachen. Zum Beispiel Diskussionen, der Tod eines Angehörigen, Schulwechsel ua
Wenn Ihr Kind nicht daran gewöhnt ist, alleine zu schlafen, kann es häufiger Alpträume geben, da es viele Ängste hat.

Es ist wichtig, dass Sie nicht glauben, dass Ihr Sohn Alpträume hat, weil er ein Trauma erlebt hat, da diese Träume in der Kindheit ganz normal sind und wenn Sie sie nicht jede Nacht haben, gibt es keinen Grund, zum Arzt zu gehen.

Wie kann man diese schrecklichen Träume vermeiden?

Es ist unmöglich, sie vollständig zu vermeiden, auch wenn Sie den Traum Ihrer Kinder angenehmer machen und Alpträume nicht so häufig auftreten. Um sicherzustellen, dass Kinder gut schlafen, üben Sie Folgendes:

Erstellen Sie ein Programm mit Zeit zum Schlafen und Aufwachen, das unbedingt erfüllt werden muss.
Das Kinderzimmer muss so gemütlich wie möglich sein, ohne Gegenstände, die es erschrecken können.
Früh essen und eine leichte Mahlzeit haben. Lassen Sie auch keine Spiele und Aktivitäten zu, die es nachts aktivieren. Vielmehr hilft es ihnen, sich zu entspannen. Dies kann durch ein Bad vor dem Schlaf erreicht werden, mit einem angenehmen Lesen und sanfter Zuneigung.
Servieren Sie ein reichhaltiges heißes Getränk, um Ihre Energie zu reduzieren und entspannt zu schlafen.

Vermeiden Sie Dinge, die das ändern können, z. B. nachts fernsehen oder unheimliche Geschichten lesen. Versuchen Sie auch, die Atmosphäre zu Hause so entspannt wie möglich zu gestalten.

Was soll ich tun, wenn mein Kind Albträume hat?

Da Albträume nicht verhindert werden können, muss man sich darauf vorbereiten, dass, wenn Ihr Kind verzweifelt nach einem bösen Traum aufwacht, Sie ihm helfen können.Junge in seinem Bett, der mitten in der Nacht schreit, weil er Alpträume hat.

Als erstes sollten Sie sich geschützt fühlen. Dies wird mit Ihrer Anwesenheit einfacher, weil Sie sich sicher fühlen. Trösten Sie tröstende Worte wie: „Alles ist gut, nichts wird passieren, ich bin hier“. Sagen Sie ihm, dass das, was er gerade im Traum gesehen hat, nicht wirklich ist und dass es nur ein Albtraum ist. Zeigen Sie ihm Ihre Liebe und geben Sie ihm Trost, so dass er fühlt, dass Sie ihn vollständig verstehen.

Eine andere Sache, die Ihnen helfen wird, Ihre Angst zu reduzieren, ist, mit Ihrer Fantasie mitzuspielen. Wenn es Ihnen sagt, dass Monster gruselig sind, dann sprühen Sie einen Sprühnebel auf und sagen Sie, dass es Anti-Monster sind. Auf diese Weise fühlen Sie sich ruhiger. Schalten Sie auch nicht alle Lichter aus und platzieren Sie, falls möglich, eine Taschenlampe in der Nähe Ihres Bettes.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, wieder einzuschlafen, spielen Sie entspannende Musik. Am Morgen können Sie Ihrem Kind sagen, es soll Ihnen sagen, welchen Traum es hat, und hören Sie aufmerksam zu.

Wenn Ihr Kind Alpträume hat, ist es normal, keine Sorge. Was Sie tun können, ist eine gute Zeit zum Schlafen zu organisieren und angespannte Umgebungen zu vermeiden. Da diese schlechten Träume nicht verhindert werden können, sollten Sie darauf vorbereitet sein, Ihrem Kind Trost und Liebe zu geben.

Mein Sohn schläft nicht gut. Hat er Nachtschrecken oder Albträume?

Mein Sohn schläft nicht gut. Hat er Nachtschrecken oder Albträume?
                        
                            Schläft Ihr Kind nachts nicht gut und wissen nicht, was es sein kann? Vielleicht sind es Nachtschrecken oder Albträume, aber es ist sehr wichtig zu lernen, sie zu unterscheiden. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Mein Sohn hat Alpträume. Was soll ich tun, damit es besser schläft? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Geschichten von unternehmungslustigen Kindern

In dieser Zeit ist das Unternehmertum zum Lebensstil vieler Menschen geworden, die Werkzeuge wie das Internet nutzen, um ihre Projekte massiver zu gestalten. Dies wurde nicht nur von Erwachsenen angewendet, sondern auch Kinderunternehmer mit großartigen Ideen haben sich dazu entschlossen, Teil dieser Erfolgsgeschichten zu sein, da es keine Altersgrenzen gibt, um Ziele zu erreichen und sie zu erreichen.

Kinder lernen sehr schnell, so schnell, dass es überraschend sein kann. Viele von ihnen zeigen bereits in jungen Jahren Anzeichen, angefangen mit Ideen für kleine Unternehmen, z. B. Verkauf in einem kleinen Limonadenstand oder mit dem Fortschritt der Technologie beim Erstellen von Webprojekten.

Geschichten von unternehmungslustigen Kindern

Ein Unternehmen zu schaffen ist nicht einfach, in der Tat müssen die Kleinen die Schwierigkeiten lernen, die sich auf dem Weg ergeben können, und wissen, wie sie führen sollen, sowohl Erfolg als auch Misserfolg. Als Nächstes werden wir einige Geschichten von unternehmerischen Kindern vorstellen, die von Kindheit an mit verschiedenen Arten von Unternehmen angefangen haben.

Charles Orgbon

Im Alter von 12 Jahren gründete Charles Orgbon eine Website zur Förderung des Recycling, die später zu einem solideren Projekt namens Greening Forward wurde. Derzeit studiert er an der University of Georgia und leitet die Geschäfte seines Unternehmens im gesamten Bundesstaat Kalifornien. Ihre Website ist eine der wichtigsten in diesem Bereich.

Evan von EvanTube

Mit der Hilfe seines Vaters startete Evan im Alter von 8 Jahren seinen YouTube-Kanal EvanTube. In diesem Bereich schreibt er verschiedene Spielzeuge und kommentiert hauptsächlich Themen, die sich auf Kinder seines Alters beziehen. Zweifellos hat der Stil des Kindes zu einer schnellen Entwicklung auf der Plattform geführt.Das Internet ist für unternehmerische Kinder eine gute Möglichkeit, ein Projekt zu beginnen.

Robert Nay

Mit nur 14 Jahren entwickelte Robert Nay ein Spiel für Smartphones, mit dem er sich schnell im Apple App Store positionieren konnte. Sein Spiel namens Bubble Ball übertraf überraschenderweise die berühmten Angry Birds und konnte Tausende von Dollar gewinnen.

Christian Owens

Christian Owens hatte seinen ersten Computer im Alter von 14 Jahren und lernte selbstständig Webdesign. In diesem Alter gründete er Mac Bundle, in dem er einfache Webdesign-Pakete anbot. Derzeit ist es ein konsolidiertes Unternehmen, in dem verschiedene Design-Dienstleistungen angeboten werden.

Adora Svitak

Zur Zeit ist sie 23 Jahre alt, aber als sie ihr Geschäft begann, war sie nur ein 7-jähriges Mädchen. In diesem Alter schrieb er ein Buch mit dem Thema, die Kreativität der Kinder zur Erfüllung ihrer Träume zu fördern. Diese junge Frau führt verschiedene Arten von Konferenzen durch und schreibt Aufsätze, Geschichten, Gedichte, Blogs und Bücher.

Adam Hildreth

Als Adam 14 Jahre alt war, gründete er mit mehreren Freunden das Dubit-Projekt, eine Social-Networking-Plattform. Nachdem sie eine der beliebtesten Websites im Vereinigten Königreich war, beschloss sie, Crisp zu gründen, ein Softwareunternehmen, das Kinder beim Surfen im Internet schützt.

Cameron Johnson

Cameron war elf Jahre alt, als ihre Eltern sie aufforderten, ihre Nachbarn zu einer Party einzuladen. Die Teilnehmer der Party gratulierten ihm zu seinen Einladungen und begannen, ihn einzustellen. Aufgrund seines Erfolgs mit seinen Entwürfen gründete er im Alter von 14 Jahren die Firma Cheers and Tears, in der er sich der Online-Werbung und der Softwareentwicklung widmete.

Mit den verschiedenen Tutorials, die Kinder jetzt auf Plattformen wie YouTube finden können, können sie unterschiedliche Fähigkeiten erlernen.Unternehmerkinder, die mit einem Computer im Internet surfen.

Emil Motycka

Was als Rasenmäharbeit begann, als Emil 9 Jahre alt war, wurde mit 18 Jahren zu Motycka Enterprises. Da er seine Verpflichtungen als Teenager erfüllen musste, musste er Nachtschichten in seinem Geschäft arbeiten, aber er setzte seine Idee fort Es gelang ihm, sein Unternehmen zu konsolidieren.

Geoff, Dave und Catherine Cook

Die Cook-Brüder wollten in der Schule neue Freunde finden und beschlossen, My Yearbook zu erstellen, das später Jahre später in MeetMe umbenannt wurde. Diese Seite wurde von Kindern aus verschiedenen Schulen genutzt, damit sich jeder treffen und neue Freunde treffen konnte. Dieses Projekt wurde veröffentlicht, bevor Facebook so beliebt wurde und bis heute bestehen bleibt.

Kinder können unglaublich einfallsreich und kreativ sein. Die grundlegende Sache ist, dass Eltern sie dabei unterstützen, damit sie ihre Ideen fördern und ihre Träume erfüllen können. Derzeit nimmt das Unternehmertum weiter zu, so dass sicherlich bald mehr Projekte von unternehmerischen Kindern voller Überzeugung und Lernen auftauchen werden.

Nützliche Praktiken, um Kindern die Finanzierung zu vermitteln

Nützliche Praktiken, um Kindern die Finanzierung zu vermitteln
                        
                            Kinder lernen aus den Finanzen der Eltern, auch wenn ihre Eltern sie nicht unterrichten. Diese Praktiken sind gut oder schlecht. Deshalb ist es das Beispiel wert. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Geschichten von Kinderunternehmern wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Soll ich mein Baby davon abhalten, seinen Finger zu saugen?

Haben Sie sich jemals gefragt, wie Sie verhindern können, dass Ihr Baby seinen Finger saugt? Verzweifeln Sie nicht oder fühlen Sie sich allein. Wir sind viele Eltern, die dieselbe Frage stellen. Wir sind besorgt über die negativen Folgen, die diese Praxis mit unseren Kindern hat. insbesondere in der ersten Wachstumsstufe.

90% der Babys haben die Angewohnheit, einen oder mehrere Finger zu saugen. Es gibt sogar einige, die es vom Mutterleib an tun und diese Gewohnheit viele Jahre beibehalten. Im Allgemeinen fühlen Sie sich entspannt, wenn Sie an Ihrem Finger saugen. Eltern haben jedoch widersprüchliche Gefühle und befürchten, dass das Kind Infektionen und bestimmte Mundkrankheiten bekommt.

Kurz nach der Geburt bevölkern eine Vielzahl von Mikroben den Mund auf normale Weise. Wenn ein Baby den Finger saugt, trägt es mehr virulente Keime mit sich, was wiederum neue Wege der Infektion und anderer Krankheiten darstellt.

Auf diese Weise können sie die Abwehrkräfte des Körpers reduzieren und schwere Infektionen oder Stomatitis hervorrufen, die manchmal eine intensive Behandlung von Impfstoffen und Sulfonamiden erfordern. Um dies zu vermeiden, ist es ratsam, die Hände des Kindes sauber zu halten und eine ausgewogene Ernährung mit optimalem Widerstand bereitzustellen.

Warum sollte ich nicht verhindern, dass mein Baby seinen Finger saugt?

Die meisten Babys handeln instinktiv und ermutigend. Obwohl es eine unangenehme Angewohnheit zu sein scheint, bietet es ihnen Ruhe, Entspannung und Ruhe. Dies ist etwas sehr ähnlich, wenn sie an der Brust ihrer Mutter saugen. In vielen Fällen hilft es ihnen, einzuschlafen oder Unbehagen zu lindern.

Rückfluss ist eine der möglichen Ursachen, warum sich ein Baby nach dem Essen erbrochen hat.

Soll ich mein Baby seinen Daumen lutschen lassen? Solange diese Praxis nicht länger als zwei Jahre dauert, gibt es keine großen Risiken. Wenn wir jedoch feststellen, dass es sich über die Zeit erstreckt, ist es notwendig, einen Experten aufzusuchen, um zu analysieren, ob emotionale Faktoren dazu führen.

Methoden, die wir nicht anwenden sollten, um zu verhindern, dass unsere Babys ihren Finger saugen

Als Eltern verzweifeln wir oft und verwirklichen unendlich viele Ideen und Techniken, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Diese bieten im Allgemeinen keine positiven Ergebnisse. Im Gegenteil; Sie bringen das Kind dazu, sich mehr an die Gewohnheit zu klammern. Unter ihnen sind sie:

Reiben Sie Ihre Finger mit würzigen, Knoblauch, anderen starken Aromen oder verrotteten Substanzen

Diese bei Familien so beliebte Methode kann die Gesundheit des Babys schädigen. Ihr Magen ist immer noch empfindlich und wenn Sie diese Lebensmittel in den Mund nehmen, können Sie Reizungen oder eine Art Magenverstimmung erleiden.

Das Kind bedrohen, wenn es seinen Finger saugt

Manche Eltern verlieren oft leicht die Geduld. In vielen Fällen lassen sie sich von Frustration und Verzweiflung mitreißen. Und deshalb misshandeln sie das Baby. Die Angst vor einem Kind zu erzeugen, wird niemals ein Weg sein, ein Kind zu erziehen.

Die Finger des Babys bemalen

Im Allgemeinen können Farben giftige Substanzen enthalten. Ändern Sie daher die Gesundheit des Kindes oder gefährden Sie es. Wenn Sie nicht die Gewissheit haben, dass die Materialien, mit denen sie hergestellt wurden, diese Produkte zu 100% frei von Toxizität sind, nicht die Verwendungen.

Mögliche körperliche Konsequenzen, wenn Babys ihren Finger saugen

Längeres Absaugen über viele Jahre hat mehrere Folgen für die Mundgesundheit unserer Kinder. Zu den herausragendsten gehören:

Fehlbildungen in den Zähnen und im Finger, die saugen

Eine der Hauptfolgen, die sich aus dieser Angewohnheit ergeben, sind Missbildungen in den gesaugten Fingern und in den Zähnen. Viele Kinder üben beim Saugen am Finger Druck auf den Gaumen aus. Im Laufe der Zeit verändert dies die Form des Fingers irreversibel und verursacht eine Neigung im Ausgang der Zähne, die nur mit Kieferorthopädie korrigiert werden kann.

Die Tics und Manien bei Kindern

Infektion in der Mundhöhle und im Magen

Diese Art von Komplikationen entsteht durch die einfache Tatsache, dass sich schmutzige Finger im Mund befinden. Die Keime und Keime erreichen den Magen und verursachen unter anderem Krämpfe und Durchfall.

Wenn Ihr Baby normalerweise seinen Daumen lutscht, sollten Sie diese Gewohnheit kontrollieren. Geduld wird dein bester Verbündeter sein. Und denk dran: antizipieren. Wenn Sie mit Beharrlichkeit und Überzeugung handeln, müssen Sie sich keine Sorgen machen.

5 Tasten zum Entfernen des Schnullers ohne Traumata zu verursachen

5 Tasten zum Entfernen des Schnullers ohne Traumata zu verursachen
                        
                            Hier bieten wir eine Reihe nützlicher Schlüssel, um den Schnuller von Ihrem Kind zu entfernen, ohne für das Kind zu jeder Zeit traumatisch zu sein. Lesen Sie mehr »

Der Eingang Soll ich verhindern, dass mein Baby an seinem Finger saugt? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Wie kann man eine sitzende Lebensweise bei Kindern verhindern?

Eine sitzende Lebensweise bei Kindern ist eine zunehmende Lebensweise und gefährdet ihre körperliche und geistige Gesundheit. Dies zeigt sich in Berichten wie dem kanadischen Gesundheitsamt, in dem nur jedes zehnte Kind die Erwartung körperlicher Aktivität für das Alter erfüllt. Eine Erklärung für dieses Phänomen ist der übermäßige Einsatz von Technologie.

Es ist kein Geheimnis, dass der sitzende Lebensstil die Menschen negativ beeinflusst. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) führen jedoch fast 85% der Bevölkerung keine körperlichen Aktivitäten aus. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Kinder Teil dieser gefährlichen Statistik sind, setzen Sie diese Strategien in die Praxis um.

„1995 erklärte die WHO Fettleibigkeit als Krankheit. Derzeit gilt es als Epidemie bei Erwachsenen und Kindern. Seine Anwesenheit im frühen Alter ist ein Risikofaktor für Adipositas und koronares Risiko im Erwachsenenalter. Kinder, die übergewichtig und fettleibig sind, üben weniger körperliche Aktivität und eher sitzende Tätigkeiten aus. Diese Lebensstile sind vielleicht in erster Linie für die begrenzten motorischen Muster verantwortlich, die sie präsentieren. „

– Igor Cigarroa, Carla Sarqui, Rafael Zapata-Lamana –

Tipps zur Verhinderung von sitzender Lebensweise bei Kindern

Finden Sie Aktivitäten, die Ihnen gefallen. Sie müssen sie nicht in einem Leistungssport einschreiben. Es genügt, dass sie häufig schwimmen, Fahrrad fahren oder einen Tanzunterricht geben. Helfen Sie ihnen zu entdecken, welche körperliche Bewegung ihnen am besten gefällt.
Finden Sie etwas, das dem Alter angemessen ist. In den ersten Jahren wird der Spaß für die Familie der Beweggrund sein. Im Laufe der Zeit ändern sich die Vorlieben der Kinder und sie können selbst wählen.
Begrenzen Sie die Zeit vor einem Bildschirm. Egal ob Sie fernsehen, chatten oder in einem Videospiel sind, Zeiträume sollten eingeschränkt sein. Ersetzen Sie diese Aktivitäten durch Spaziergänge, Spiele und Staffelrennen.
Denken Sie daran, dass Sie das Modell sind. Der größte Influencer, den Ihre Kinder in den ersten Jahren haben, sind Sie. Dazu gehört auch das Training als grundlegender Bestandteil Ihres Tagesablaufs. Nehmen Sie sich Zeit, um zu teilen, zu sprechen und Spaß als Familie zu haben.
Ziele setzen Beginnen Sie mit kurzen Zeiten und einfachen Aktivitäten, die Ihre Kinder problemlos ausführen können. Mit dem Ablauf von Zeit und Übung nehmen Dauer und Intensität zu. Das Erreichen kleiner Erfolge wird sie dazu motivieren, mit dieser gesunden Gewohnheit fortzufahren.
Habe einen Plan B für Regentage. Es ist praktisch, dass die Übung im Freien durchgeführt wird, um die positiven Auswirkungen zu verbessern und die sitzende Lebensweise bei Kindern zu bekämpfen. Sie können jedoch einen Raum oder einen Raum zu Hause haben, in dem sie sich bewegen können, wenn das Wetter nicht geeignet ist, um auszugehen.
Verstehen Sie ihren Rhythmus und Unsicherheiten. Vermeiden Sie es, Ihre Kinder dazu zu bringen, sich wie Hochleistungssportler zu benehmen. Beachten Sie auch, dass nicht alle Jungen auf dieselbe Art und Weise ausgebildet sind. Schätzen Sie die Unterschiede und lernen Sie sie zu motivieren.

Vorteile von körperlicher Aktivität

Geringes Risiko für Herzerkrankungen, Krebs, Osteoporose und Diabetes
Positive Stimmungen
Höheres Selbstwertgefühl
Bessere Schlafqualität
Geringere Wahrscheinlichkeit, unter Angstzuständen und Depressionen zu leiden

Einige der Gefahren der sitzenden Lebensweise bei Kindern

Plötzliche Stimmungsschwankungen durch Inaktivität. Menschen, die viel Zeit am selben Ort oder in einer Aktivität verbringen, neigen dazu, psychische Störungen zu entwickeln.
Krebsrisiko. Wenn Sie längere Zeit ohne Bewegung sitzen bleiben, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass sich Darm-, Lungen- und Gebärmutterkrebs entwickeln
Die Anzahl der Kinder mit Gewichtsproblemen in der Welt hat sich in letzter Zeit vervielfacht. Dies ist zum großen Teil auf eine sitzende Lebensweise und eine unangemessene Diät zurückzuführen. Fettleibigkeit kann Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes verursachen.
Probleme in der Muskel- und Knochenentwicklung. Ein sitzender Lebensstil bei Kindern führt dazu, dass Muskeln und Gelenke durch Bewegungsmangel geschwächt werden. Ein Kind ohne körperliche Aktivität kann Probleme mit der Wirbelsäule, dem Hals, den unteren Extremitäten und dem Muskeltonus haben.
Kreislauferkrankungen. Wenn Sie sich lange Zeit in derselben Position befinden, wird die Blutzirkulation im Körper eingeschränkt. Im Laufe der Zeit verschlechtern sich die Venen und funktionieren nicht mehr richtig. Dies wird als venöse Insuffizienz bezeichnet und kann zu ernsteren Erkrankungen wie Krampfadern und Lungenembolie führen.
Verringert die Gehirnfunktion. Sowohl in der Schule als auch zu Hause müssen Kinder aktiv bleiben und ihre Position ändern, um das Gehirn wach zu halten und die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass Ideen entstehen.

Zum Schluss …

Das Interesse an körperlicher Aktivität bei Kindern zu wecken, ist eine vorrangige Aufgabe für Eltern und Lehrer. Davon hängt ein großer Teil der Körper- und Gehirnentwicklung Ihrer Kinder ab. Beginnen Sie schon früh mit dem Sport, um sich so gesund und wichtig zu machen. Begleiten Sie sie dabei und achten Sie auf Ihre Gesundheit.

Der sitzende Lebensstil des Kindes erreicht ein epidemisches Niveau

Der sitzende Lebensstil des Kindes erreicht ein epidemisches Niveau
                        
                            Die Aktivitäten, denen sich die Kinder widmen, umfassen das Sitzen und sogar das Liegen, weshalb der sitzende Lebensstil von Kindern an Bedeutung gewonnen hat Lesen Sie mehr »

Der Eingang Wie verhindert man eine sitzende Lebensweise bei Kindern? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Hypoglykämie beim Neugeborenen

Hypoglykämie beim Neugeborenen ist die Abnahme des Blutzuckers. Die Glukosemenge beträgt weniger als 50 mg / dl, um ein normales Niveau zu erreichen. Während der Schwangerschaft erhält das Baby die Glukose von der Mutter; Bei der Geburt erhält er es durch Milch und produziert sein eigenes Niveau in der Leber.

Glukose ist der Haupttreibstoff für das reibungslose Funktionieren des Gehirns. Das Neugeborene erhält die notwendige Energie und sein anhaltender Mangel kann schwerwiegende Folgen haben. Es wird durch eine Blutuntersuchung an der Ferse festgestellt. Der Arzt sollte nach einigen Stunden Tests durchführen, um das Gleichgewicht des Zuckerspiegels zu überprüfen.

Was sind die Symptome einer Hypoglykämie beim Neugeborenen?

Es ist wahrscheinlich, dass keine Symptome sichtbar sind oder dass die vorhandenen Blutzuckerwerte nicht korrekt sind. Auf die gleiche Weise müssen vor einigen Ergebnissen die Tests wiederholt werden.

Dies sind einige Symptome, bei denen unser Kind Probleme mit einem sehr niedrigen Blutzuckerspiegel haben kann:

Veränderungen im Rhythmus der Atmung des Babys.
Ändert sich in der Hautfarbe und erkennt einen bläulichen Ton oder eine plötzliche Blässe.
Senkung der Körpertemperatur.
Intoleranz gegenüber Milch, Erbrechen.
Anwesenheit von Schweiß, Zittern oder Krämpfen in den schwersten Fällen.
Stimmungszustand gereizter oder nervöser.

Wann besteht bei Neugeborenen ein erhöhtes Risiko für Hypoglykämie?

Es gibt einige Faktoren, die als mögliche Ursache für Hypoglykämie angesehen werden:

Babys, die für ihr Gestationsalter zu früh oder zu jung sind
Neugeborene mit Gestationsdiabetes. Sie haben normalerweise eine größere Größe als ein durchschnittliches Kind.
Kinder von Müttern mit Diabetes, die anfangen, Glukose selbst zu verarbeiten.
Klein mit Lebermangel, der nicht die notwendigen Zuckerspiegel in der Leber produziert. Einer der schwerwiegendsten Fälle ist die Unverträglichkeit von Blut zwischen Mutter und Kind.
Neugeborene mit Schwierigkeiten beim Füttern.
Mängel der Mutterernährung während der Schwangerschaft.
Störungen, die einen hohen Verbrauch von Glukose-Reserven verursachen.
Krankheiten, die das Verdauungssystem und den Stoffwechsel beeinflussen.

Wie wird Hypoglykämie beim Neugeborenen behandelt?

Es muss versucht werden, dass das Baby eine größere Menge Zucker erhält, wodurch die Milchmenge erhöht wird. In einigen Fällen ist es sehr positiv, die Muttermilch mit Nahrungsergänzungsmitteln zu stärken. Es gibt auch Zuckerlösungen, die oral verabreicht werden.

Wenn der Blutzuckerspiegel unter dem Normalwert bleibt, werden Medikamente verwendet. Die Tests werden regelmäßig wiederholt, um den Fortschritt zu überwachen. In extremen Fällen wird das Kind einer Bauchspeicheldrüsenoperation unterzogen.

Was sind die wahrscheinlichen Prognosen der Hypoglykämie beim Neugeborenen?

In den einfachsten Fällen ist es möglich, die Situation mit einigen Tagen Behandlung umzukehren. Außerdem müssen wir wachsam sein und sicherstellen, dass der Blutzuckerspiegel nach Beendigung der Behandlung nicht wieder sinkt

Bei Kindern mit schwererer Erkrankung kann es zu krampfartigen Symptomen kommen. Es wird auch angenommen, dass bei diesen Kindern der Lernprozess langsamer ist. Hypoglykämie wirkt sich nicht auf den IQ aus, jedoch auf die geistige Entwicklung. Dieser Effekt ist besonders bei Vorschulkindern sichtbar.

Um diese Probleme in Zukunft zu vermeiden, ist es wichtig, die Krankheit rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln. Bei Zweifeln oder Symptomen sollten Sie den Kinderarzt bitten, die Analyse zu wiederholen, um sicher zu sein.

Kann eine Hypoglykämie beim Neugeborenen verhindert werden?

Es gibt keine Impfstoffe oder spezielle Methoden zur Vorbeugung von niedrigem Blutzucker. Eine gewisse Vorsicht während der Schwangerschaft kann jedoch sehr hilfreich sein, um die Risiken zu reduzieren:

Es ist notwendig, eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaftszeit aufrechtzuerhalten, die reich an Nährstoffen und Vitaminen ist
Die zukünftigen diabetischen Mütter müssen eine umfassende Kontrolle ihres Zuckerspiegels haben und genaue Informationen über diese Werte im geborenen Kind haben
Finden Sie ergänzende Fütterungsmethoden für Babys, wenn die Muttermilch nicht ausreicht

Hypoglykämie beim Neugeborenen ist eine häufigere Erkrankung als angenommen. Die Diagnose ist sehr einfach und es ist immer ratsam, Laboranalysen zu verwenden. Es gibt andere Methoden wie Bänder, aber der traditionelle Mechanismus ist besser. Das Aufspüren der Indikationen von Fachleuten ist der beste Weg, dem Baby zu helfen.

Intoleranz gegenüber Saccharose bei Kindern

Intoleranz gegenüber Saccharose bei Kindern
                        
                            Intoleranz gegenüber Saccharose bei Kindern ist eine der Situationen, in der eine bessere Kontrolle erforderlich ist. Wie sollen sich Eltern in diesen Fällen verhalten? Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Hypoglykämie beim Neugeborenen wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

4 körperliche Vorteile des Stillens für das Baby

Stillen ist eine Option, die vollständig von jeder Mutter abhängt. Es ist jedoch bekannt, dass es dem Baby die Nährstoffe liefert, die es benötigt, zusätzlich zu der einzigartigen Verbindung, die es zwischen Mutter und Kind schafft. In jedem Fall nehmen wir die Gelegenheit wahr, Ihnen die physischen Vorteile des Stillens für das Baby mitzuteilen.

Natürlich ist Muttermilch die ideale Ernährung für Babys. Es hat eine fast perfekte Mischung aus Vitaminen, Proteinen und Fetten. Alles, was das Kind zum Wachsen braucht, wird so bereitgestellt, dass es leichter zu verdauen ist als Säuglingsanfangsnahrung. Wie bereits erwähnt, fördert körperlicher Kontakt die Beziehung zwischen Mutter und Kind, wodurch sich das Kind sicher fühlt.

Stillen hat auch Vorteile für Mütter. So können Sie beispielsweise zusätzliche Kalorien verbrennen und das Brustkrebsrisiko senken. Deshalb wollen wir uns auf die körperlichen Vorteile des Stillens für das Baby konzentrieren.

Das Baby zu zwingen, mehr zu essen, ist ein Grund für das Aufstoßen von Babys.

4 körperliche Vorteile des Stillens für das Baby

1. Muttermilch fördert Frühgeborene

Zunächst sollten Sie wissen, dass Muttermilch die beste Medizin für alle Babys ist. auch für die vorzeitige. Stillen ist die natürlichste Art, dem Baby die Nährstoffe zu geben, die es für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung benötigt.

Der Körper einer Mutter produziert automatisch Milch, die speziell dazu bestimmt ist, ihr Frühchen zu füttern. Stillen verbessert die Abwehrkräfte des Immunsystems, die Verdauung, die Entwicklung des Gehirns und das Wachstum im Allgemeinen. Muttermilch hilft, Infektionen und sogar den Tod des Frühgeborenen zu verhindern.

2. geringeres krankheitsrisiko

Zweitens werden gestillte Babys weniger krank und haben aufgrund der Antikörper in ihrer Muttermilch ein geringeres Risiko, Infektionen zu entwickeln. Unglücklicherweise bedeutet die Formel für Babys ein hohes Risiko für eine bakterielle Infektion, insbesondere wenn Hygiene und Wasserqualität nicht ausreichend sind.

Sitzen ist der Prozess, den Babys durchlaufen, wenn sie lernen, ohne die Hilfe ihrer Eltern zu sitzen.

Stillen schützt das Kind vor Infektionen und Krankheiten wie Diabetes, Asthma, Herzkrankheiten und Fettleibigkeit sowie plötzlichen Tod. Ein Beispiel: Gestillte Babys, insbesondere diejenigen, die nur in den ersten vier oder sechs Monaten gestillt haben, haben die Hälfte der Ohrenentzündungen von Babys, die mit Säuglingsnahrung gefüttert werden.

3. Reduziert die Möglichkeiten der Verwendung von Kieferorthopädie

Kinder, die stillen, haben die Gesichtsmuskelentwicklung durch das Absaugen der Brust verbessert. Umgekehrt haben Babys, die mit der Formel gefüttert werden, eine schlechtere Ausrichtung des Kiefers und benötigen eher orthodontische Behandlungen, wenn sie wachsen. Darüber hinaus helfen die Zellen, die die Bakterien in der Muttermilch bekämpfen, tatsächlich dem Karies.

4. Schützt das Baby vor Allergien

Zu den Proteinen in der Muttermilch gehören Antikörper, die Krankheiten bekämpfen, und viele andere wichtige Immunfunktionen. Und es ist so, dass Babys, die Formel-Milch erhalten, tendenziell stärker allergisch reagieren als gestillte Babys.

Natürlich enthält die Muttermilch viele Substanzen, die das Immunsystem des Babys fördern, wie Antikörper, Enzyme und weiße Blutkörperchen. Die jüngsten Antikörper der Mutter erscheinen in ihrer Milch, um das Baby vor denselben Infektionsorganismen zu schützen.

Wie Sie sehen, ist das Stillen nicht nur für die Ernährung von Vorteil, es schützt das Baby vor Infektionen, reguliert und verbessert die physiologischen Systeme der Mutter und des Babys und stärkt die Verbindung zwischen ihnen.

Es ist zu beachten, dass die Muttermilchproduktion vom Baby kostenlos verlangt wird. Je öfter Sie das Baby füttern, desto mehr Milch produzieren Sie. Denken Sie daran, dass Muttermilch das perfekte Naturprodukt ist, um Ihr Baby zu füttern, und es wurde speziell entwickelt, um deren Wachstum und Entwicklung zu fördern.

Wie bekämpft man Müdigkeit während des Stillens?

Wie bekämpft man Müdigkeit während des Stillens?
                        
                            Eine gute Ernährung, mehr Schlaf oder eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sind einige der besten Möglichkeiten, um Müdigkeit während des Stillens zu begegnen. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag 4 der körperlichen Vorteile des Stillens für das Baby wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

Baby an Bord! Wie soll ein Baby mit dem Auto reisen?

Statistiken zufolge verursachen Verkehrsunfälle jedes Jahr eine hohe Zahl von Todesfällen, und innerhalb dieser Zahlen nehmen Kinder einen wichtigen Platz ein. Deshalb ist es so wichtig, dass Erwachsene Vorkehrungen treffen und wissen, wie ein Baby mit dem Auto reisen soll.

Die Aufklärung und die korrekte Verwendung der Transportmittel für unsere Kinder sind die besten Präventionswaffen. Machen Sie mit und entdecken Sie, welche der effizientesten Sicherheitsmaßnahmen für Ihr Kind im Auto sind.

Baby an Bord! Wie soll ein Baby mit dem Auto reisen?

In diesem Artikel wollen wir auf zwei Aspekte eingehen, die mit der Art und Weise zusammenhängen, in der Babys und Kleinkinder in Autos reisen. Die erste ist mit Sicherheit und Unfallverhütung verbunden, die zweite mit dem Komfort und dem Wohlbefinden, das wir ihnen bieten müssen.

Sicherheit und Unfallverhütung

Ein großer Fehler vieler Eltern ist zu denken, dass langsames Fahren und Respektieren der Regeln ein Missgeschick auslösen. Obwohl wir uns in unserem Fahrzeug sicher fühlen können, ist die Wahrheit, dass wir unterwegs nicht nur unseren Kriterien als Fahrer gegenüberstehen, sondern auch Hunderten anderer Menschen, mit denen wir uns unterwegs treffen werden.

Zwei Kinder sitzen auf den Autositze.

Eine andere negative Idee, die häufig zu Unfällen führt, ist das Ergebnis der übermäßigen Haltung von Eltern, die Neugeborene oder Kleinkinder im Arm tragen möchten. Diese Aktion ist extrem gefährlich und in Prozent ist es diejenige, die mehr Opfer mit schweren oder tödlichen Verletzungen verursacht.

Die Grundregeln

Die Regeln für den Transfer von Minderjährigen in Fahrzeugen sind sehr spezifisch und ihre Funktionalität wurde mehrfach bewiesen. Sie weisen darauf hin, dass Kinder immer auf den Rücksitzen des Fahrzeugs mit dem entsprechenden Kinderrückhaltesystem entsprechend ihrem Alter aufgestellt werden sollten. Diese obligatorischen Systeme werden nach Gewicht und Alter klassifiziert, und die Eltern müssen sie während des Wachstums anpassen.

Für Kinder mit einem kürzeren Alter, die am stärksten anfällig für tödliche Auswirkungen in Fahrzeugen sind, schreibt der Standard vor, dass sie nicht nur in ihren Kindersitzen im Fond versichert versandt werden müssen, sondern sich auch in der entgegengesetzten Richtung des Fahrzeugs befinden müssen somit mögliche Verletzungen durch Aufprall auf Wirbelsäule, Nacken oder Kopf.

Für jedes Alter müssen die Stühle dafür zugelassen und gekauft werden; Darüber hinaus müssen die Airbags, die vor dem Kopf der Kinder platziert sind, deaktiviert sein und der Sicherheitsgurt muss immer ohne Entschuldigung angelegt und auf seine Größe eingestellt werden. Schließlich müssen sowohl Türen als auch Fenster die besondere Versicherung für Kinder nutzen.

Baby schläft im Stuhl des Autos.

Komfort und Wohlbefinden

Eine weitere wesentliche Aufgabe der Eltern besteht darin, zu wissen, wie Schwindel von Kindern auf Reisen oder bei Transfers mit dem Auto vermieden wird. Und die Kinetose oder die durch die Bewegung verursachten Störungen im Organismus erzeugen bei den kleinen Symptomen so unangenehme, dass sie neben dem bekannten Schwindel auch Erbrechen und ein allgemeines Unwohlsein im Körper verursachen können.

In diesem Sinne sind die wirksamsten Maßnahmen während des Fahrzeugtransfers folgende:

Kinder sollten in ihrem speziellen Stuhl sitzen oder, wenn sie älter sind und an den Sicherheitsgurt angelegt sind, den Blick am Horizont richten oder höchstens mit leichtem Kopf zum Fenster zeigen.
Es wird nicht empfohlen, dass das Kind während der Übertragung isst. Der Vorschlag ist, nur Wasser und in kleinen Mengen zu trinken. Falls die Reise lang ist, muss das Kind während der Stopps füttern.
Im Fahrzeuginneren sollten extreme Temperaturen vermieden werden, dh die Klimaanlage muss sehr hohen Temperaturen ausgesetzt werden oder zu stark erhitzt werden.
Vergessen Sie nicht, immer einen Sonnenschutz neben Ihrem Fenster zu platzieren, um Sonneneinstrahlung zu vermeiden.

Wir hoffen, dass Sie mit diesen Tipps aufmerksam und gleichzeitig sicher sind, wenn Sie Ihr Auto an Bord mit dem Auto nehmen.

Tipps zur Auswahl des besten Autositzes für Ihr Kind

Tipps zur Auswahl des besten Autositzes für Ihr Kind
                        
                            Entdecken Sie einige Tipps, um den besten Kindersitz für Ihr Kind auszuwählen. Wenn Sie also gehen, um es zu kaufen, werden Sie keine Zweifel haben. Lesen Sie mehr »

Der Eingang Baby an Bord! Wie soll ein Baby mit dem Auto reisen? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Die bemerkenswertesten Eigenschaften der Alpha-Generation

Diejenigen, die in der Alpha-Generation geboren wurden, sind die Personen, die ab dem Jahr 2010 auf die Welt kamen. Im Folgenden stellen wir einige Merkmale vor, die diese Gruppe definieren.

In Anbetracht der Tatsache, dass seine Geburt mit einer Zeit zusammenfällt, in der Technologie für die Erfüllung von Alltagsaufgaben als nahezu unabdingbar angesehen wird, zeichnen sich die Individuen, die sie bilden, dadurch aus, dass sie sich nahtlos an die modernen Möglichkeiten anpassen, die diese Fortschritte bieten.

Die Technologie stimuliert sie kognitiv und ermöglicht es ihnen, erstaunliche Fähigkeiten und Fähigkeiten zu entwickeln, um mit jedem hoch entwickelten Gerät umgehen zu können.

Die rasanten technologischen Fortschritte haben die Alpha Generation dazu veranlasst, sich neurologisch auf eine völlig andere Welt als vor einigen Jahren zu spezialisieren, was es ihnen ermöglicht, sich im persönlichen und akademischen Bereich so innovativ zu entwickeln, dass sie sich in eine Welt verwandeln können Bezeichnend für die Dynamik der gesamten Welt.

Hervorragende Eigenschaften der Alpha-Generation

Diese Generation von Kindern, die derzeit acht Jahre alt ist, kann auf folgende Weise sehr leicht beschrieben werden, da sie zumeist:

Technologisch verbunden

In früheren Generationen geborene Kinder hatten bereits eine Internetverbindung. Es ist jedoch jetzt, wenn eine große Anzahl von Geräten auf dem Markt erscheint. Diese Leute sind sich immer bewusst, was die neuen technologischen Kreationen sind, und untersuchen, wie Betrieb, Umfang und Verbesserungen aussehen.

Das Ergebnis: Kinder, die permanent mit Technologie verbunden sind, die für sie täglich wird. Sie wissen, welche Videospiele und verwandten Themen in Mode sind. Es handelt sich jedoch um Personen, die nur durch Lesen oder Schreiben wenig miteinander umgehen, insbesondere manuell.

Technologie kann ein großartiges Werkzeug sein, um Kinder im Unterricht zu motivieren.

Hohe kognitive Fähigkeiten

Die offensichtlich gut eingesetzte Technologie erhöht normalerweise die Gehirnentwicklung bei Kindern, sodass sie leicht die Fähigkeit entwickeln können, mehrere Jobs gleichzeitig auszuführen. Ein Beispiel dafür ist, dass sie die Ansicht auf dem Bildschirm eines Geräts fixieren können, während sie die Tastatur für bestimmte Aufgaben bearbeiten.

Mit dem Wachstum des Individuums wird das Gehirn von den Erfahrungen, die erlebt werden, „genährt“, und mit fortschreitender technischer Entwicklung neigen Kinder der Alpha-Generation dazu, unglaubliche Fähigkeiten im Umgang mit Geräten zu entwickeln.

Autark für die Herausforderungen

Ein weiteres Merkmal dieser Kinder ist, dass sie in der Regel jeder Herausforderung gewachsen sind, da sie wissen, wie sie ihre eigene Art des Lernens entwickeln und Konflikte intelligent angehen können, manchmal ohne dass ein Eingriff eines Erwachsenen erforderlich ist.

Isoliert und einsam

Es ist üblich, dass Kinder, die in dieser Generation geboren sind, nicht gerne in ihrer Arbeit unterbrochen werden und lieber alleine Zeit mit anderen Kindern verbringen oder an virtuellen Spielen als an physischen Spielen teilnehmen. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass das Nichtausüben von Sport oder Outdoor-Aktivitäten die Gesundheit des Kindes beeinträchtigen kann, da eine sitzende Lebensweise gefördert wird.

In jedem Fall müssen wir darauf hinweisen, dass die vorgenannten Merkmale die bemerkenswertesten Aspekte dieser Generation in Bezug auf die vorherigen hervorheben. Es ist offensichtlich, dass nicht nur die Technologie das Leben dieser Kinder steuert, sondern auch eine wichtige Änderung gegenüber den vorherigen Generationen angenommen wird.

Die Antwort darauf, ob es für Kinder gut ist, Tabletten zu verwenden, ist mäßig.

Aufmerksame und wachsame Eltern vor dem technologischen Boom

Diese Generation ist in einer Welt geboren, deren Dynamik beinahe von der Technologie abhängig ist und die sie praktisch zwingt, sie über elektronische Geräte zu nutzen. Aus diesem Grund sollten Eltern oder Erziehungsberechtigte wissen und wissen, wie sie auf jeden Fall reagieren müssen, um sie bestmöglich zu erziehen, ohne dass dies ein Hindernis darstellt.

In diesem Sinne, obwohl es unvermeidlich erscheint, bei jungen Menschen, als Eltern oder Verantwortlichen, so viele Technologien einzusetzen, müssen wir uns bewusst sein, Grenzen zu setzen und die Verwendung von Geräten und den Zugang zu sozialen Netzwerken zu kontrollieren, wie es bekannt ist Durch diese Kanäle werden unangemessene Informationen durchgesickert, zu denen das Kind Zugang hat und die das Training und sogar die körperliche Unversehrtheit gefährden könnten.

Technik und Kinderabhängigkeit

Technik und Kinderabhängigkeit
                        
                            Technologieabhängigkeit kann zu einem ernsthaften Problem werden, wenn sie nicht rechtzeitig angegangen wird. Hier finden Sie Tipps zum Entdecken und Behandeln. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Die bemerkenswertesten Merkmale der Alpha-Generation wurden zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Zweifel, bevor Sie die Ohrringe Ihres Babys herstellen

Es ist normal, dass Sie Zweifel haben, bevor Sie die Ohrringe Ihres Babys herstellen. Obwohl diese Aktion recht häufig ist, ist ein ästhetischer Eingriff erforderlich, der bei körperlichen Beschwerden eine geringfügige Pflege erfordert.

In Anbetracht des Vorstehenden bezweifeln viele Leute diese Praxis wegen ihrer Risiken für die Gesundheit des Mädchens. Es ist offensichtlich, dass die Zweifel zu diesem Thema einen doppelten Charakter haben: medizinisch und ethisch. Deshalb wollten wir es ansprechen: um Ihre Bedenken zu klären. Auf diese Weise können Sie die beste Entscheidung treffen, ob Sie die Ohrläppchen Ihres kleinen Mädchens durchbohren.

Zweifel, bevor Sie die Ohrringe Ihres Babys herstellen

In welchem ​​Alter ist es besser, Babys anzuziehen

Zweifel vor der Herstellung von Mädchenohrringen haben normalerweise mit möglichen Gesundheitsrisiken zu tun. Auch mit der erforderlichen Hygiene, wie wird das Verfahren durchgeführt und wer sollte es tun? Nicht zuletzt ist die Tatsache, dass das Kind während und nach der Perforation Schmerzen oder Unbehagen verspürt, Anlass zur Sorge.

Über das Verfahren

In Lateinamerika und Spanien ist das Verfahren, aus ästhetischen Gründen den Lappen von Mädchen zu durchbohren, sehr verbreitet. Dieser ästhetische Eingriff wird einige Stunden oder Tage nach der Geburt der Kreatur durchgeführt. Sogar, viele Mütter tragen in ihren Körben die Ohrringe, die der Kleine so aussehen soll.

Es wird davon ausgegangen, dass der Schmerz oder das Unbehagen des Piercings so klein sind, dass er nicht in Erinnerung bleibt. Ein weiteres Argument für diese Praxis ist, dass das Mädchen die Ohrringe nicht mit den Händen ziehen kann.

Viele Eltern fragen sich, in welchem ​​Alter es am besten ist, Babys zum Stillstand zu bringen.

Nach Angaben mehrerer internationaler pädiatrischer Gesellschaften stellt das Bohren der Lappen kein Risiko dar, sofern sie unter Bedingungen durchgeführt wird. Das bedeutet, dass sowohl die Fläche als auch die Abhänge desinfiziert werden müssen, unabhängig davon, ob sie aus Gold oder aus hypoallergenem Material bestehen.

Ebenso empfehlen sie, dass das Mädchen mindestens 2 Jahre alt ist und bereits alle empfohlenen Impfstoffe hat. Natürlich muss das Verfahren von einem Arzt oder einem Kinderarzt durchgeführt werden. Sie sterilisieren das Kleidungsstück und setzen eine örtliche Betäubung ein, um die Perforation so wenig wie möglich zu verletzen.

Pflege nach dem Bohren

Damit sich die Löcher nicht schließen, sollten die Ohrringe mindestens sechs Wochen im Lappen des kleinen Ohrs bleiben. Sobald das Verfahren abgeschlossen ist, müssen Sie sich darum kümmern, das Kind mit der folgenden Pflege zu versorgen:

Waschen Sie Ihre Hände immer sehr gut, bevor Sie den Lappen Ihres Kleinen berühren.
Sie müssen Alkohol einmal täglich anwenden.
Die Ohrringe sollten täglich leicht gedreht werden.
Möglicherweise sollten Sie eine Coadjuvant-Creme auftragen, um den Heilungsprozess der Wunde zu beschleunigen. Diese Salbe sollte vom Kinderarzt verschrieben werden, der den Eingriff durchgeführt hat.

Fragen, ob Mädchen die Lappen durchbohren sollen

Bewegungen, die sich für die Freiheiten und Rechte von Kindern einsetzen, äußern derzeit ihre Unzufriedenheit mit der Durchführung ästhetischer Verfahren an Kindern. Diese Gruppen betrachten sie als unnötige Praktiken und verletzen die Rechte des Kindes.

Sie gehen davon aus, dass die Tat zwar kein großes Gesundheitsrisiko darstellt, jedoch Entscheidungen über ihr Äußeres treffen, die ihren Willen ignorieren. Sie sind der Meinung, dass das Mädchen entscheiden muss, wie sie aussehen möchte. Wir müssen bedenken, dass diese Forderungen auch auf die soziale Anerkennung der Vielfalt der vorhandenen Geschlechtsidentitäten zurückzuführen sind.

Unter Berücksichtigung der Verschiedenartigkeit der geschlechtsspezifischen Identitäten wird jeden Tag mehr angestrebt, um dem Individuum die Freiheit zu geben, das Geschlecht zu wählen, mit dem er sich identifiziert fühlt, und es nicht im Voraus zuzuteilen, sondern nur den Aspekt seiner Genitalien zu berücksichtigen.

Bevor wir fertig sind, möchten wir darauf bestehen, dass sich Ihr Lappen nach der Perforation zu stark entzündet oder zu stark rot färbt, wenn Ihr Kind Fieber hat, Sie sollten sofort den Kinderarzt aufsuchen.

Ist es ein blauer Prinz, einen Sohn zu haben?

Ist es ein blauer Prinz, einen Sohn zu haben?
                        
                            Einen Sohn zu haben bedeutet, einen ewigen blauen Prinzen zu bekommen, bei einem Blind Date zu lernen, dass Liebe auf den ersten Blick existiert und eine einzigartige Verbindung eingeht. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Zweifel vor der Herstellung der Ohrringe Ihres Babys wurde erstmals in Eres Mama veröffentlicht.

Hitzschlag bei Kindern: Wie soll ich handeln?

Hitzschlag bei Kindern tritt als Folge von hohen Temperaturen und der Intensität der Sonnenstrahlen auf, die für die Sommerzeit charakteristisch sind. Diese Störung kann Krämpfe, Schwindel, Austrocknung und andere Beschwerden verursachen. Es wird auch als „Hyperthermie“ oder „Überhitzung“ bezeichnet, da die Regulierungszentren des Körpers nicht richtig funktionieren.

Wenn Sie feststellen, dass ein Kind Symptome eines Hitzschlaganfalls hat, müssen Sie sofort handeln. Die erste Maßnahme sollte darin bestehen, den Notdienst des Landes zu rufen, in dem Sie sich befinden, und wenn die Hilfe eintrifft, sollten Sie das Kind in einen dunklen, kühlen Raum bringen und kalte Bäder oder feuchte Tücher auf die Haut auftragen, um es zu erfrischen.

Während des Sommers mögen die Empfehlungen, leichte Kleidung zu tragen oder von Zeit zu Zeit in den Schatten zu stellen, unwichtig erscheinen, doch in Wirklichkeit können sie verhindern, dass der Hitzschlag bei Kindern zu Komplikationen führt.

Was sollten Sie über Hitzschlag bei Kindern wissen?

Hitzschlag bei Kindern kann wie eine leichte Störung erscheinen, ist es aber nicht. In der Tat kann es die Nieren, Muskeln, Herz und Gehirn stark beeinträchtigen. Daher müssen Sie bei Auftreten von Symptomen sofort handeln.

Je länger es dauert, Erste Hilfe zu leisten, desto komplizierter können die Komplikationen sein. Und falls die entsprechende Behandlung nicht vorgesehen ist, kann dies fatal sein.

Kopfschmerzen können ein Weg sein, psychosomatische Störungen bei Kindern zu externalisieren.

Symptome eines Hitzschlages

Schwindel
Übelkeit
Erbrechen
Bewegung
Extrem sein
Kopfschmerzen
Hyperventilation
Trockene und gerötete Haut.
Niedrige Wasserlassenfrequenz.
Temperatur über 40 ºC.
Reizbarkeit und Weinen (besonders bei Babys).
Verwirrung und Konzentrationsschwierigkeiten. Es kann auch Schwierigkeiten geben, die Wörter auszusprechen.
Herzklopfen, veränderter Puls und generalisierte Schwäche. Das Kind wird sich schwach fühlen und das Herz rasen.
In schwereren Fällen können Anfälle auftreten.

Sorge für Hitzschlag bei Kindern

Eltern sollten das Kind zum Zeitpunkt eines Schlaganfalls im Schatten oder in einem dunklen Raum aufbewahren. Sie sollten auch ihre Kleidung ausziehen oder in möglichst leichter Kleidung belassen, damit sie sich abkühlen und ihre Temperatur sinkt.

Während die medizinische Hilfe eintrifft, müssen Sie versuchen, den Körper entweder mit nassen Tüchern oder kalten Duschen aufzufrischen. Nun ist es wichtig, dass ein Kind in eine Wanne mit frischem Wasser getaucht wird, und zwar nach und nach und nicht sofort.

Sie können einen Behälter mit Spray nehmen und den Körper mit frischem Wasser besprühen, bevor Sie das Kind in die Wanne tauchen. Gleichzeitig sollte das Kind angefeuchtet werden und Feuchttücher mit Bereichen wie Hals, Achselhöhlen und Leistengegend angelegt werden.

Anzuwendende Maßnahmen

Um einen Hitzschlag bei Kindern zu vermeiden, müssen einige einfache Maßnahmen berücksichtigt werden, die allen zur Verfügung stehen. Eltern sollten diese Empfehlungen nur in den Monaten intensiver Hitze oder wenn ihre Kinder an sehr heißen Orten sind, beachten.

Tragen Sie Sonnencreme auf, setzen Sie Mützen und geeignete Kleidung auf, leicht (Baumwolle und Materialien, die Schweiß zulassen).
Stellen Sie sicher, dass das Kind gut hydratisiert bleibt und dass Sie den ganzen Tag über Wasser trinken. Außerdem können sie natürliche Säfte trinken.
Wenn sie zu Hause sind, vermeiden Sie direktes Sonnenlicht mit Hilfe von Vorhängen, Fenstern oder Jalousien.
Vermeiden Sie das Trainieren im Freien ohne elterliche Aufsicht.

Um Komplikationen zu vermeiden, sollte zusätzlich zu den vorherigen Maßnahmen Folgendes angewendet werden:

Vermeiden Sie längere Sonneneinstrahlung und besonders während der Stunden höherer Strahlung, wie z. B. am Mittag.
Lassen Sie Kinder nicht in Fahrzeugen oder Räumen ohne Belüftung.
Wenn das Kind an einer Aktivität teilnimmt, versuchen Sie es zu den kühlsten Stunden des Tages oder, wenn die Sonne niedrig ist.

Wann sollten Sie zum Arzt gehen?

Wenn das Kind erste Anzeichen eines Hitzschlaganfalls wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen aufweist, müssen Sie sich sofort an einen kühlen, schattigen Ort zurückziehen und die genannten Maßnahmen ergreifen.

Bei Symptomen der zweiten Phase des Hitzeschlages, Krämpfen, Körpertemperatur über 40 ° C, Anfällen, Schwäche und Orientierungslosigkeit sollten Eltern den Arzt umgehend kontaktieren. Während die Hilfe eintrifft, müssen Sie versuchen, das Baby oder Kind mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Beine anzuheben, um dem Schock entgegenzuwirken.

Ein Hitzschlag kann die Gesundheit von Kindern stark beeinträchtigen. Daher ist es für Eltern unerlässlich, vorbeugende Maßnahmen zu treffen und ständig informiert zu bleiben.

Wie kann man die Hitze von Kindern lindern?

Wie kann man die Hitze von Kindern lindern?
                        
                             Lesen Sie mehr »

Der Eingang Hitzschlag bei Kindern: Wie soll ich handeln? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Wann wird es von Baby zu Kind weitergegeben?

Wie jede gute Mutter interessieren Sie sich für jeden Lebensabschnitt Ihres Kindes. Daher fragen Sie sich vielleicht, wann es vom Baby an das Kind weitergegeben wird. Hier sind einige Veränderungen, die Babys bei diesem Übergang erleben, und die Faktoren, die bestimmen, dass sie bereits Kinder sind.

Es sei darauf hingewiesen, dass diese Änderungen von Baby zu Kind nicht über Nacht stattfinden. Im Gegenteil, es ist ein Prozess, der sich auf die Entwicklung und das Lernen bezieht und nicht auf das Alter des Kindes.

Der Prozess des Wechsels von Baby zu Kind

Normalerweise beginnt das Baby, wenn es ein Jahr alt ist, bestimmte Tätigkeiten selbst auszuüben. Dies zeigt, dass er aufgehört hat, ein völlig abhängiges Baby zu sein, ein Kind mit einem gewissen Grad an Autonomie zu werden, obwohl er natürlich immer noch stark von seinen Eltern abhängig ist. Als Nächstes werden mehrere Faktoren angezeigt, die dies bestimmen.

Leistungen, die den Übergang vom Baby zum Kind bestimmen

Da Ihr Baby geboren ist, lernen Sie, verschiedene Fähigkeiten zu entwickeln, z. B. Schatten und Reflexionen zu sehen, und erkennen Sie dann Ihr Gesicht und Ihre Stimme. Gleichzeitig fängt er an zu plappern, Vokalklänge zu machen, Mama oder Papa auszusprechen und später andere Wörter. Genauso lächelt er, wenn er glücklich ist, er zeigt Ärger, er lernt „Ja“, wenn er etwas will und „Nein“, um es abzulehnen.

Ein weiterer Fortschritt des Kindes in diesem Prozess ist, dass es imitiert und geselliger wird. Sie können sogar zum Spielen einladen, um Ihnen ein Spielzeug zu zeigen. Beginnen Sie zu krabbeln, sitzen Sie und stehen Sie auf.

Wenn sie anfangen zu gehen, hören sie auf, Babys zu sein

Einige Babys beginnen kurz vor zwölf Monaten oder während dieser Zeit mit den ersten Schritten. In dem Moment, in dem er zu gehen beginnt, wird er unabhängiger und es wird angenommen, dass er vom Baby auf das Kind übergeht.

Das Verlassen der Windel ist ein weiterer wichtiger Faktor

Eine weitere Änderung, die den Übergang vom Baby zum Kind bestimmt, ist, wenn sie die Windel nicht mehr verwenden. Um dies zu tun, müssen Sie bestimmte Übungen mit dem Baby durchführen, wenn es zwölf Monate alt ist, da dieses Lernen progressiv ist.

Denken Sie jedoch daran, dass das Kind körperliche Fähigkeiten wie das Gehen ohne Hilfe erlernen, die Bewegung der Hände koordinieren, die Kleidung heben und senken soll. Außerdem muss er Anweisungen befolgen können. Alle diese Fähigkeiten zeigen eine wichtige Entwicklung des Kindes, da sie Autonomie erlangen und ihr Selbstwertgefühl stärken.

Die Bühne „Nein, ich will nicht!“

Es ist die kurze Zeit, in der Ihr Sohn fast alles negativ beantwortet. Das heißt, sie antworten „Nein, ich will nicht!“, Was die Erwachsenen sagen. Sie werden stur und stur. Daher wird es als Mini-Adoleszenz der Kindheit bezeichnet. In diesem Moment stärken die Kleinen ihre Identität. Dies zeigt die Entwicklung ihres Bewusstseins für das Selbst und die Existenz anderer Menschen.

Diese Phase findet etwas vor zwei Jahren statt und bei einigen Kindern zwischen zwei und drei Jahren. Sie müssen viel Geduld haben, denn dieser Übergang ist notwendig, damit Sie Ihr Bedürfnis nach Unabhängigkeit irgendwie ausdrücken können. Damit ist der Schritt vom Baby zum Kind vollständig definiert.

Die Routine ändert sich beim Übergang vom Baby zum Kind

Der Übergangsprozess führt zu Änderungen in der täglichen Routine, die Sie hatten, als Sie auf Ihr Baby aufpassten. Zum Beispiel werden Termine mit dem Kinderarzt monatlich bis vierteljährlich durchgeführt. Sie müssen ihnen beibringen, die Flasche zu verlassen, denn zu diesem Zeitpunkt müssen sie feste Nahrungsmittel zu sich nehmen, die die Grundlage für eine gute Ernährung sind.

Es ist sehr wichtig, dass das Kind seine Fähigkeiten auf jeder Stufe gut beherrscht. Dies garantiert Erfolg, wenn Sie eine neue Phase in Ihrem Leben beginnen, bis Sie vollständig erwachsen sind. Es ist erwähnenswert, dass jedes Kind seinen eigenen Fortschrittsrhythmus hat. Daher sollten Sie es niemals mit anderen Gleichaltrigen und Geschlechtern vergleichen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Kombination all dieser Fähigkeiten sowie das Wissen, das Ihr Kind zur Überwindung jeder Wachstumsphase erwirbt, darauf hindeuten, dass es vom Baby auf das Kind übergeht.

Wann soll man dem Baby beibringen, Wasser aus dem Glas zu trinken?

Wann soll man dem Baby beibringen, Wasser aus dem Glas zu trinken?
                        
                            Die Einführung von Ergänzungsnahrungsmitteln und Trinkwasser aus dem Glas ist eine Aufgabe, bei der Sie sich als Eltern mit Geduld mit dem Baby bewaffnen müssen. Lesen Sie mehr »

Der Eingang Wann wird es von Baby zu Kind weitergegeben? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Beeinflusst die vegane Ernährung die Muttermilch?

Im Laufe der Jahre erscheinen neue Formen der Ernährung, einige Frauen entscheiden sich für eine vegane Ernährung. Gut geplante vegetarische Diäten sind normalerweise sehr gesund. Im Falle einer Schwangerschaft sollte jedoch besonders darauf geachtet werden, ob die Mutter die Nährstoffe erhält, die das Baby benötigt.

Die American Academy of Nutrition and Dietetics schreibt vor, dass vegane Lebensmittel mit einem Spezialisten konsultiert und geplant werden sollten. Eine ungeplante Diät kann sowohl bei der Mutter als auch beim Kind gesundheitliche Probleme verursachen.

Vegane Ernährung und Muttermilch

Wie andere Babys benötigen auch diejenigen, die in veganen Familien aufwachsen, Muttermilch, um sich richtig entwickeln zu können. Diese Milch sollte mit Vitamin B12 ergänzt werden, damit der Kleine die notwendigen Nährstoffe erhält. Je nach Art der Nahrung, die die Familie zu sich nimmt, sollte das Kind auch Jod konsumieren.

Die Milchbanken haben es erlaubt, die Kindersterblichkeit in der Welt zu senken.

Wenn die vegane Mutter nicht wollte, nicht stillen konnte oder eine Nahrungsergänzung benötigte, gibt es Formeln, die auf Soja oder hydrolysiertem Reis basieren, um das Baby zu füttern. Eine andere Option, die wir finden, sind die Formeln aus Kuhmilch oder Ziege aus biologischem Vieh.

Gemäß den Richtlinien der Europäischen Union für Säuglingsanfangsnahrung erfüllen sie die für eine angemessene Ernährung erforderlichen Parameter. Daher wählen viele vegetarische oder vegane Familien sie aus.

Wie sollte Ergänzungsnahrung sein?

Die American Academy für Allergie, Asthma und Immunologie betont, dass die Einführung von Erdnüssen, Nüssen, Sojabohnen und anderen Nüssen nicht verzögert werden muss. Das Kind kann sie ab einem Alter von 6 oder 7 Monaten zu sich nehmen.

Auf der anderen Seite ist es wichtig zu wissen, dass einige Lebensmittel als Ersatz dienen können. Aber was sind diese Nahrungsmittel?

Gemüse

Hülsenfrüchte fungieren als Hauptersatz für Fleisch und Fisch in der veganen oder vegetarischen Ernährung. Es hat einen hohen Gehalt an Eiweiß, Eisen und Zink. Dies macht sie zu einem der ersten Lebensmittel, die in die Ernährung des vegetarischen Säuglings aufgenommen werden sollten. Normalerweise werden sie von Gemüse begleitet.

Unter den besten Optionen für Hülsenfrüchte können wir hervorheben:

Die besten Hülsenfrüchte, um dieses Essen einzuführen, sind geschälte rote Linsen. Es hat wenig Ballaststoffe und ist leicht zu verdauen.
Später können gekochte Kichererbsen und zarte Erbsen sowie andere Sorten von Linsen hinzugefügt werden; auch ohne schälen.

Feststoffe

Wenn das Baby alt genug ist, um es zu konsumieren, kann es festere Nahrungsmittel wie Hummus von Kichererbsen, gekochten Tofu, Erbsenschnitzel und Linseneintopf essen. Wir können auch Erdnussbutter ohne Zuckeraufstrich auf Bananenstücke oder Brot geben. Und gelegentlich für die ovolactovegetarianos: französisches Omelett.

Getreide

Was Getreide anbetrifft, wird empfohlen, dass es ganz ist. Im Allgemeinen werden Getreidezubereitungen mit dextriniertem Getreide hergestellt. In diesen werden komplexe Kohlenhydratketten teilweise hydrolysiert. Und bei 20% oder 30% dieser Produkte liegen sie in einfacher Form vor, wie Glukose.

Aufgrund ihres hohen Zuckergehalts werden sie weder für Babys, die Fleisch konsumieren, noch für Veganer empfohlen.

Baby-Essen-rein von Haferflocken

Gluten

Nach Angaben der spanischen Vereinigung für Pädiatrie muss Gluten nach dem Alter von 6 Monaten eingeführt werden, wenn Ergänzungsfuttermittel eingeführt werden. Der ideale Weg dazu ist Vollkornbrot, das teilweise verdaut und im Allgemeinen gut vertragen wird.

Eine vegetarische oder vegane Ernährung im Kindesalter kann vollkommen ausreichend sein und mittel- und langfristig wichtige gesundheitliche Vorteile bieten.

Was sagen die Experten über veganes Essen?

Laut der Akademie für Ernährung und Diätetik kann veganes Essen erstaunlich gesund sein, aber nur, wenn es von Experten gut geplant und überwacht wird. In der Tat ist diese Art von Diät für alle Lebenszyklen geeignet, einschließlich Schwangerschaft, Stillen und Kindheit.

Laut Studien benötigen vegetarische Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit regelmäßig und ausreichend Vitamin B12. Dies liegt daran, dass vegane Mütter normalerweise weniger Docosahexaensäure (DHA) enthalten.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass veganes Essen normalerweise gesund ist, es ist jedoch unerlässlich, dass es von einem Experten überwacht wird. Die gute Entwicklung des Babys hängt davon ab.

Vegetarische Kinder, ist es gesund?

Vegetarische Kinder, ist es gesund?
                        
                            Einige Mütter verwechseln die Tatsache, dass unsere Kinder Vegetarier sind, mit denen sie gesund essen. Treffen Sie sich hier zum Thema. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Beeinflusst vegane Kraft die Muttermilch? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Die Rechte des Frühgeborenen

Wenn ein Neugeborenes früher als erwartet auf die Welt kommt und eine im Vergleich zu einem Durchschnitt schlechte körperliche und funktionelle Entwicklung aufweist, erfordert es viel mehr Sorgfalt. Die Rechte des Frühgeborenen stellen einen Rechtsschutz für die Kinder dar, die mit diesen Merkmalen geboren wurden.

Jedes geborene Kind hat Organe in optimalen Bedingungen für seine Operation. Obwohl seine Struktur und Funktionalität nicht mit der des Erwachsenen identisch ist, hat es seine eigenen Eigenschaften, die mit der Entwicklung seines Organismus verschwinden werden. Daher sollten Sie eine spezialisierte Betreuung erhalten, die nicht übersehen werden sollte.

Klinische Daten eines normalen Babys vs. eine vorzeitige

Obwohl Neugeborene ähnliche Merkmale aufweisen, gibt es Parameter, anhand deren der Fachmann erkennen kann, wann ein Neugeborenes zu früh ist. Unter ihnen sind sie:

Gewicht

Bei einem normalen Baby schwingt es zwischen 3 und 4 kg. Bei einer Frühgeburt sind es 2.500 Gramm oder weniger. Dies beeinflusst auch ihren Körperanteil.

Schwangerschaftszeit

Es wird geschätzt, dass eine Schwangerschaft ohne Komplikationen ungefähr zwischen 37 und 42 Wochen dauern sollte. Ein Baby gilt bei Frühgeburten im Alter von bis zu 36 Wochen als verfrüht.

Größe

Ein Frühchen braucht mehr Pflege.

Im Allgemeinen hängt es mit dem der Eltern zusammen, den Bedingungen, unter denen sich die Schwangerschaft entwickelt hat, der Gesundheit der Mutter, unter anderem. Die Maße eines männlichen Babys, das nach 37 Wochen geboren wurde, liegen zwischen 46 cm und 53 cm. Die Mädchen messen zwischen 46 cm und 52 cm. Frühgeborene sind kürzer als die oben angegebenen, was einen oder mehrere Zentimeter weniger bedeuten kann.

Körpertemperatur

Alle Neugeborenen neigen dazu, ihre Körpertemperatur zu senken, da sie sie nicht regulieren können. Ein Baby, das die Haftpflicht erreicht hat, erholt sich jedoch nach zwei Tagen. Das Frühgeborene muss künstlich länger Wärme erhalten, um es zu stabilisieren.

Was sind die Rechte des Frühgeborenen?

Die Besonderheiten eines Neugeborenen zeigen deutlich, dass es sich nicht um einen Erwachsenen in Miniatur handelt und dass es daher nicht als solcher behandelt werden kann. Es ist der Geburtshelfer, der feststellen kann, ob ein Kind als verfrüht eingestuft wird oder nicht.

Bei der Geburt eines Babys mit den oben beschriebenen Eigenschaften sollten die Eltern über die Rechte des Frühgeborenen informiert werden. Auf diese Weise können sie sie durchsetzen, wenn sie ihre speziellen Anforderungen nicht berücksichtigen. Zu den Rechten von Frühgeborenen zählen:

Unreife und schwache angeborene Neugeborene müssen Krankenhauszentren entsprechend ihren mangelhaften Bedingungen in Bezug auf die körperliche und funktionelle Entwicklung genießen.
Die schwangere Frau muss regelmäßig vorgeburtliche Vorsorgeuntersuchungen absolvieren, um die Rechte des Frühgeborenen uneingeschränkt zu gewährleisten.
Das Frühgeborene hat das Recht, von einem hochqualifizierten medizinischen Personal qualitativ hochwertige Pflege zu erhalten, um seinen spezifischen Bedürfnissen gerecht zu werden.
Das Kind hat das Recht, angeborenen Krankheiten, wie zum Beispiel der Blindheit des Frühgeborenen, vorzubeugen.
Die Familiengruppe des Frühgeborenen hat das Recht, vollständig über den Gesundheitszustand des Kindes informiert zu werden. So haben Sie die Fähigkeit, Entscheidungen bezüglich Ihrer Gesundheit zu treffen.
Die Fütterung durch Muttermilch gehört zu den Rechten des wichtigsten Frühgeborenen. Stillen fördert eine bessere Entwicklung und hilft, Krankheiten vorzubeugen.

Ein Frühgeborenes weist sehr besondere Merkmale auf, die es in Bezug auf ein normales Neugeborenes auf ein Niveau der Unterlegenheit oder angeborenen Schwäche bringen. Daher müssen Sie eine hochwertige medizinische und familiäre Betreuung erhalten, um Hindernisse zu überwinden und sich auf ein gesundes und unkompliziertes Aufwachsen vorzubereiten.

6 Richtlinien zur Pflege eines Frühgeborenen

6 Richtlinien zur Pflege eines Frühgeborenen
                        
                            Die Betreuung eines Frühgeborenen ist empfindlicher und erfordert mehr Aufmerksamkeit als ein Kind, das in der festgelegten Zeit geboren wurde. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in diesem Fall vorgehen. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Die Rechte des Frühgeborenen wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.

Was mache ich, wenn ich zu viel Muttermilch produziere?

In ihrer Perfektion hat die Natur den Frauen die Gabe gegeben, die idealen Nahrungsmittel für die Entwicklung ihrer Babys herzustellen. Der Produktionsfluss desselben ändert sich je nach den Bedürfnissen und sogar mit dem emotionalen Zustand der Mutter.

Eine der häufigsten Sorgen bei neugeborenen Frauen ist, wenn sie Probleme haben, ihre Babys zu stillen. Sie werden von Zweifeln wie: „Ich produziere viel Muttermilch, was kann ich tun?“ Je größer die Nachfrage des Babys ist, desto mehr Milch wird unser Körper erzeugen, um die Nachfrage zu befriedigen. In manchen Fällen ist die Produktion jedoch zu hoch.

An diesem Punkt angekommen, könnte man fragen: Woher weiß ich, ob ich zu viel Muttermilch produziere? Das erste Symptom ist die Verstopfung der Brüste. Es gibt jedoch andere Anzeichen, die nicht so offensichtlich sind, was ein gesundheitliches Problem für die Mutter sein könnte.

Woher weiß ich, ob ich zu viel Muttermilch produziere und wie ich den Überschuss kontrollieren kann?

Nach dem Absenken der Milch kann ein plötzlicher und möglicherweise schmerzhafter Fluss auftreten. Dies ist neben der Verstopfung der Gänge oder Infektionen der Brust ein weiteres Symptom, das darauf hinweist, dass Ihre Nahrungsmittelproduktion über die vom Baby geforderte Menge hinausgeht.

Wenn zu viel Muttermilch produziert wird, bleiben die Brüste hart und das Gefühl, noch voll zu sein, damit sie stillen. Darüber hinaus kann das Baby Anzeichen dafür geben, dass die Dinge nicht gut laufen, wenn es sich weigert, sich selbst zu ernähren, Regurgitationen zu haben oder grüne Sekrete ausscheiden.

Wenn Sie sich mit dem oben Erwähnten identifiziert fühlen, sollten Sie diesen Empfehlungen folgen:

Legen Sie sich ein paar Minuten vor jeder Fütterung ein warmes, feuchtes Tuch über die Brust.
Massieren Sie die Brüste vor und während der Einnahme sanft auf die Brustwarzen.
Verwenden Sie zu jeder Zeit einen Stütz-BH, um eine übermäßige Stimulation durch die Bewegung der Brüste zu vermeiden.

Wenn Sie Ihr Baby füttern, müssen Sie eine korrekte Haltung einnehmen. Die Saugkraft und Stimulation Ihrer Zunge zeigt Ihrem Körper an, wie viel Milch er abgeben soll. Ein schlechter Haken kann daher zu einer größeren Produktion und einem Schuss führen, der die benötigte Milchmenge übersteigt. Wenn Sie diese Tipps anwenden, bemerken Sie immer noch, dass die Milchproduktion zu hoch war, nehmen Sie sich mit Hilfe der Milchpumpe etwas heraus. Denken Sie daran, dass Sie es speichern können.

Die Milchpumpe kann nützlich sein, wenn die Mutter Stunden von zu Hause weg verbringen muss.

Wie kann ich Muttermilch aufbewahren?

Wenn Sie mehr Milch produzieren, als Ihr Baby zu sich nimmt, können Sie immer auf die Lagerungsoption zurückgreifen. Diese Alternative ist ideal für berufstätige Mütter oder solche, die aus anderen Gründen viele Stunden am Tag getrennt von ihren Kindern verbringen sollten.

Die Extraktion mit einer Brustpumpe oder, falls gewünscht, von Hand sollte gleichzeitig mit dem Stillen erfolgen. Außerdem sollte die Milch so schnell wie möglich in einem sterilisierten Behälter gekühlt werden. Datum und Uhrzeit der Extraktion müssen unbedingt in den Behältern aufbewahrt werden, in denen die Lebensmittel gelagert wurden. So kann sich das neueste am Boden des Kühlschranks befinden. Auf diese Weise wird derjenige, der mehr Zeit in Anspruch nimmt, zuerst verbraucht.

Spendermilch

Es ist wichtig, darauf aufmerksam zu machen, dass wir die Milch nicht mehr kühlen können, wenn wir die Muttermilch aus dem Kühlschrank genommen haben. Daher wird empfohlen, dass jeder Behälter kleine Mengen (zwischen 60 ml und 120 ml) enthält, so dass nur die erforderliche Portion erhitzt wird. Wenn es trotzdem bleibt, sollte es verworfen werden.

Wie soll Muttermilch entnommen und gekühlt werden?

Wenn die Muttermilch extrahiert und anschließend gekühlt wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich ihre Farbe ändert. Es hängt von den Nahrungsmitteln ab, die die Mutter zu sich nimmt, und zum Glück muss es keinen Anlass zur Sorge geben. Es ist auch normal, die Trennung der Fettteile am oberen Ende des Behälters zu beobachten.

Auf keinen Fall dürfen wir überschüssige Muttermilch verflüssigen oder schütteln, um sie zu homogenisieren. Wenn Sie den Behälter vorsichtig von einer Seite auf die andere bewegen, genügt es, das Fett wieder einzubauen. Wir haben eine Zeitspanne von bis zu 24 Stunden, nachdem wir den Teil des Kühlschranks entfernt haben, um ihn dem Baby zu geben.

Muttermilchbanken

Spendermilch

Wenn Sie mehr Muttermilch produzieren, als Sie benötigen, können Sie die Milch an spezialisierte Banken in Mutterschafts- oder Gesundheitszentren spenden. Dort sammeln und konservieren sie es, damit es Babys gegeben werden kann, deren Mütter nicht stillen können. Dazu müssen Sie eine dieser Einrichtungen besuchen, wo sie vorab eine medizinische Untersuchung durchführen.

Um zu spenden, müssen Sie die Milch zu Hause extrahieren, einfrieren und schließlich zur Bank bringen. Alle Spenden sind mit Datum und Uhrzeit der Extraktion gekennzeichnet. Auf diese Weise wird Muttermilch, die Sie im Übermaß produzieren, zur Verbesserung der Lebensqualität eines anderen Babys beitragen, das keine so vorteilhafte Nahrung hat.

Tricks zur Aufbewahrung von Muttermilch

Tricks zur Aufbewahrung von Muttermilch
                        
                            Wir präsentieren einige Tricks, um die Muttermilch einfach und praktisch aufzubewahren. Sie wissen, wie sie am besten extrahiert werden können, die Behälter, in denen sie aufbewahrt werden sollten, und wie sie erhitzt werden müssen, um sie dem Baby zu verabreichen. Lesen Sie mehr »

Der Eintrag Was mache ich, wenn ich zu viel Muttermilch produziere? Es wurde zuerst in Eres Mama veröffentlicht.