Wie öffne ich die Nase? (Natürlich)

Wie öffne ich die Nase? (Natürlich)

Eine verstopfte Nase tritt auf, wenn sich die Blutgefäße in der Nase entzünden oder wenn übermäßiger Schleim produziert wird, die Nase verstopft und die Atmung schwierig wird, was zu einer laufenden Nase, Schlafstörungen, Müdigkeit beim Gehen und Kopfschmerzen führt.

Dieses Problem kann durch Erkältungen, Erkältungen, Nasennebenhöhlenentzündungen oder Atemwegsallergien hervorgerufen werden und verschwindet in der Regel nach einer Woche. Nasale Abschwellungsmittel wie Sorine oder Antiallergika, die beispielsweise Brompheniramin besitzen, sollten nur unter Anleitung und ärztlicher Verschreibung verwendet werden, da sie die verstopfte Nase verschlimmern können.

Es gibt jedoch einige hausgemachte Maßnahmen, die dabei helfen, die Nase freizulegen, beispielsweise:

1. Waschen Sie die Nase mit warmem Wasser und Salz

Diese Technik entfernt überschüssigen Schleim und Sekret aus den Nebenhöhlen und hilft dabei, die Nase zu verstopfen. Da die Lösung Salz enthält, werden außerdem Bakterien eliminiert, die die Sekretproduktion beeinträchtigen könnten.

Da dies zu leichten Beschwerden führen kann, wird das Waschen normalerweise nicht von Kindern verwendet, da dies für Erwachsene praktischer ist. Nasenspülungen können mit einem speziellen Gerät namens Narin durchgeführt werden, das in jeder Apotheke oder online gekauft werden kann. Um zu wissen, wie man diese Nasenspülung macht, siehe: Wie man die Nase öffnet.

2. Dampf mit Eukalyptus einatmen

Dies ist eine großartige Technik, die keine Beschwerden verursacht und daher bei Kindern unter Aufsicht eines Erwachsenen angewendet werden kann. Während der Dampf das Sekret fluidisiert und der Eukalyptus abschwellend wirkt, hilft er dabei, die Nase zu verstopfen.

Für die Inhalation reicht es aus, 3 Tropfen des ätherischen Eukalyptusöls in eine Schüssel mit 500 ml kochendem Wasser zu geben und den Dampf für etwa 5 Minuten einzuatmen. Legen Sie ein Badetuch über den Kopf, damit der Dampf bleibt.

3. Befeuchten Sie die Umgebung

Durch die Befeuchtung der Luft werden die Gewebe der Atemwege hydratisiert und weniger gereizt. Dadurch werden die Beschwerden gelindert und die Entfernung von Sekreten erleichtert. Um die Luft richtig zu befeuchten, können Sie beispielsweise Luftbefeuchter verwenden oder ein feuchtes Handtuch oder einen Eimer heißes Wasser in den Raum stellen.

4. Trinken Sie 2 bis 3 Liter Wasser pro Tag

Wasser ist sehr wichtig, um Sekrete flüssiger zu halten und leicht zu entfernen. Neben Trinkwasser können Sie auch Tees trinken, Gelatine essen, natürliche Säfte oder Suppen essen.

5. Essen Sie Lebensmittel, die reich an Vitamin C sind

Vitamin C ist eine Substanz, die das Immunsystem anregt und stärkt. Auf diese Weise vermeidet der Körper Erkältungen und Grippe oder erholt sich schneller und verhindert, dass die Nase lange bedeckt ist.

Einige der Nahrungsmittel, die gegessen werden können, sind beispielsweise Ananas, Orange, Zitrone, Erdbeeren, Kiwis oder Mandarine.

Wie kann man die Nase des Babys erkennen?

Die verstopfte Nase bei Babys ist aufgrund des geringen Durchmessers ihrer Nasenlöcher sehr häufig, was zu Unbehagen führen kann, da sie nicht wissen, wie sie den Schleim loswerden, um besser atmen zu können.

Um die Nase des Babys zu entstauen, kann man folgendes tun:

  • Verwenden Sie physiologische Kochsalzlösung die Nägel des Babys oder sogar das in Apotheken erhältliche Meerwasser zu waschen, indem man einige Tropfen auf eines der Nasenlöcher aufträgt und mit einem Nasensauger saugt, wie die Bilder zeigen;
  • Führen Sie eine sanfte Massage durch vom oberen Teil der Nase bis zum unteren Teil;
  • Legen Sie ein erhöhtes Kissen unter die Matratze des Babys zur Erleichterung der Atmung;
  • Bringen Sie das Baby ins Badezimmer und lassen Sie die Dusche mit warmem Wasser geöffnet Halten Sie die Tür und das Fenster des Badezimmers fest geschlossen, damit kein Dampf austritt. Durch das Einatmen dieses Wasserdampfs wird das Sekret flüssiger und das Kind hat mehr Möglichkeiten, sich die Nase zu putzen, falls er oder die Eltern die Nase reinigen können.

Die Aromatherapie mit Eukalyptus sollte nicht bei Kindern angewendet werden, da dies zu einer Bronchitis führen kann. Wenn die Umgebungsluft sehr trocken ist, wird empfohlen, Luftbefeuchter zu verwenden oder ein feuchtes Tuch im Babyzimmer zu lassen. Vermeiden Sie Eimer, um Unfälle zu vermeiden.

Der Eingang Wie öffnet man die Nase? (Natürlich) wurde zuerst in Salud para Mi veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.