10 Symptome, die normalerweise von polyzystischen Eierstöcken ignoriert werden (mehr zu tun, solange Sie sie haben)

Das PCOS-Syndrom (PCOS) ist eine Erkrankung, die Mädchen und Frauen im gebärfähigen Alter betrifft. Frauen zwischen 18 und 44 Jahren sind die Zielgruppe. Es kann jedoch auch Mädchen unter 11 Jahren betreffen.

Ungefähr 1 von 10 bis 15 Frauen in den Vereinigten Staaten haben PCOS.

Ursachen
Einige der üblichen Faktoren sind Übergewicht, mangelnde körperliche Bewegung, eine Familiengeschichte von PCOS und die Überproduktion des männlichen Hormons Testosteron. Darüber hinaus ist Insulinresistenz auch einer der Risikofaktoren.

Insulin ist das Hormon, das für die Blutzuckersenkung verantwortlich ist. Im Falle von Insulinresistenz kann Insulin den Blutzucker nicht senken und steigt daher auf gefährliche Werte.

Daher produziert der Körper mehr Insulin, daher werden die Insulinspiegel zu hoch.

Wirkung
PCOS verursacht Unfruchtbarkeit. Das heißt, es führt zu einer anovulatorischen Unfruchtbarkeit, was bedeutet, dass es keinen Eisprung gibt. Der Fortpflanzungsprozess, bei dem die Eierstöcke ein reifes Ei produzieren, wird Eisprung genannt. Dieses Ei kann durch Sperma befruchtet werden oder nicht.

PCOS kann nicht geheilt werden, aber die Umsetzung einiger Änderungen des Lebensstils kann dabei helfen, die Symptome zu kontrollieren. Darüber hinaus sind bestimmte Behandlungen, wie Antibabypillen, Clomiphen und Metformin übliche Behandlungen.

Einige Frauen versuchen auch kosmetische Behandlungen wie Laser, um die körperlichen Symptome zu reduzieren.

Frühe Gesänge: eine wachsende Sorge
Frauen schenken den Symptomen von PCOS im Allgemeinen nicht viel Aufmerksamkeit. Als Ergebnis entdecken sie, dass sie an dieser Erkrankung leiden, wenn sie Schwierigkeiten haben, schwanger zu bleiben.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2005 werden in den Vereinigten Staaten jährlich etwa 4,36 Milliarden USD für diagnostische Verfahren und medizinische Versorgung ausgegeben.

Dies sind einige der häufigsten Symptome von PCOS.

1. Perioden
unregelmäßig Die unregelmäßigen Fristen sind das häufigste Anzeichen für SOP. Diese Störung verursacht die Produktion von Testosteron, das dann zur Bildung von Zysten in den Eierstöcken führt. Diese Zysten stoppen dann die Freisetzung der Eizelle und verhindern so die Menstruation.

Unregelmäßige Perioden während der Pubertät werden als normal angesehen, in manchen Fällen kann dies jedoch ein Zeichen von PCOS sein.

2. Fehlen der Menstruation (primäre Amenorrhoe)
Primäre Amenorrhoe tritt auf, wenn ein Mädchen erst nach 16 oder 18 Jahren seine Periode hat. Dies kann auf einen hohen Testosteronspiegel zurückzuführen sein, der die Freisetzung von Eizellen verhindert, was die Menstruation verhindert.

3. Übermäßiges Körper- und Gesichtshaar
Dieser Zustand wird als Hirsutismus bezeichnet und tritt als Folge von hohen Testosteronwerten auf. Frauen haben überschüssige Haare im Bereich von Kinn und Kiefer, Oberlippe, Armen, Oberschenkeln, Beinen, Bauch und Brust.

4. Haarausfall und Haarausfall
Wenn Sie beim Waschen Ihrer Haare viel Haare verlieren oder wenn Sie Haarsträhnen auf Ihrem Kopfkissen haben, haben Sie möglicherweise SOP. Haarausfall und dünner werdendes Haar ist ein häufiges Symptom eines hormonellen Ungleichgewichts.

5. Akne
Wenn Ihre Akne nach dem Alter von 20 nicht verschwunden ist, haben Sie möglicherweise PCOS. Anhaltende Akne tritt als Folge einer übermäßigen Testosteronproduktion auf. Diese Art von Akne erscheint normalerweise um die Linie des Kiefers, des Kinns, der Wangen und des oberen Halses. Diese dauern länger als gewöhnliche Akne und treten vor dem Menstruationszyklus auf.

6. Gewichtszunahme, Fettleibigkeit und Unfähigkeit, Pfund zu verlieren
Es muss nicht heißen, dass alle Frauen mit PCOS fettleibig sind, aber auch nicht dünn. Frauen mit PCOS haben einen langsameren Stoffwechsel. Etwa 50% der Frauen mit PCOS sind fettleibig oder übergewichtig, und die meisten haben Bauchfett.

Die Unfähigkeit, Gewicht zu verlieren, ist eines der häufigsten Symptome.

7. Hoher Blutdruck
Dieser Zustand kann zu kardiovaskulären Komplikationen führen. Hypertonie ist ein häufiges Symptom bei Frauen mit PCOS. Wenn eine Frau hohen Blutdruck hat, fettleibig oder übergewichtig ist und auch andere Symptome von PCOS hat, kann es sich bei ihr um eine Patientin mit undiagnostiziertem PCOS handeln.

8. Abnormale Verfärbung der Haut
PCOS kann Hautabnormalitäten wie schwarze oder braune Flecken verursachen, die auf den Hautfalten erscheinen, wie Stirn, Nackenfalten, Achselhöhlen, Nabel, zwischen den Oberschenkeln, den Brüsten, im Bereich der Leistengegend und manchmal an den Händen, Knien und Ellbogen Dies wird als Akanthose nigricans bezeichnet.

Darüber hinaus können diese Flecken von kleinen Hautwuchsen begleitet sein, die wie Warzen aussehen und auf der Haut hängen.

9. Betonen Sie die
Stress entsteht als Nebenprodukt eines physischen oder psychischen Zustands. Patienten mit PCOS sind infolge von Hirsutismus Stress ausgesetzt.

Wenn Sie ständig betont werden, dass Stress mit anderen Symptomen einhergeht, leiden Sie möglicherweise an PCOS.

10. Depression Die
Depression ist eine weitere Manifestation von psychischem Stress, die mit einem hormonellen Ungleichgewicht einhergeht. Patienten mit PCOS sind aufgrund der Symptome und Folgen des täglichen Lebens depressiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.